Rechtskurs-Sozialhilfe und Ergängungsleistungen EL

Inhalt

In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die soziale Sicherheit in der Schweiz und über Ziele und Hauptaufgaben der Sozialversicherungen – detailliert schauen wir uns die Sozialhilfe und die EL an. Wir beschäftigen uns mit den Rechtsgrundlagen, Grundprinzipien sowie Rechten und Pflichten von Sozialhilfebeziehenden. Selbstverständlich wird auch die finanzielle Seite beleuchtet: Bemessung der Sozialhilfe, Verwandtenunterstützung, finanzielle Ansprüche gegenüber Dritten, Rückerstattung, Auflagen und Kürzungen. Sie werden für Anzeichen finanzieller Schwierigkeiten sensibilisiert, sodass Sie diese frühzeitig ansprechen können. Darüber hinaus sprechen wir über einzelne Schnittstellen zwischen Sozialhilfe und Sozialversicherungen, die örtliche Zusammenarbeit und stellen anhand von Fallbeispielen den Bezug zur Praxis her.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erhalten eine Übersicht über die Sozialversicherungen und die Sozialhilfe
  • kennen den Ablauf der Verfahren
  • kennen Anzeichen für finanzielle Schwierigkeiten und sind in der Lage, diese zu thematisieren
  • können betroffene Klienten und Klientinnen in diesem Verfahren begleiten und unterstützen
  • wissen um den rechtlichen Anspruch auf Sozialhilfe und Ergänzungsleistungen

Kursleitung

Heidi Ragonesi, Sozialarbeiterin FH, Caritas Luzern, Sozial- und Schuldenberatung

Frida Rebsamen, Sozialarbeiterin FH, Caritas Luzern, Sozial- und Schuldenberatung

Zielgruppe

Diplomierte Pflegefachpersonen

Kurs Rechtskurs-Sozialhilfe und Ergängungsleistungen EL
Nummer 119
Freie Plätze 6
Datum 27.06.2019 – 27.06.2019
Dauer 1 Tag(e) - 4 Lektionen
Wochentag Do
Preis CHF 0.00 – 150.00
Kontakt Spitex Stadt Luzern
Brünigstrasse 20
6005 Luzern
Tel. 041 429 30 70
Anmeldeschluss 20.06.2019 23:55
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Beschreibung Leiter Ort
1 27.06.2019 13:30 – 17:30 Rechtskurs Sozialhilfe und Ergänzungsleistungen Heidi Ragonesi
Frida Rebsamen
Kursraum Spitex Stadt Luzern