Angebote Datum Ort Preis  
211-2019 Mietzinserhöhung bei Investitionen 06.11.2019 – 06.11.2019 Vatter Business Center, Bern 540.00 CHF Jetzt anmelden

Mietzinserhöhung bei Investitionen

Renovieren, sanieren und umbauen: Wie der Mietzins angepasst werden kann

Bei Investitionen stellt sich jeweils die Frage, wie die Kosten auf die Mietzinse überwälzt werden dürfen. Ein massgebendes Kriterium ist: Handelt es sich um Gebäudeunterhalt oder um wertvermehrende Investitionen? Die Antwort darauf ist nicht einfach. Zahlreiche mietrechtliche Entscheide geben Anhaltspunkte dazu. Aktuell ist auch die Diskussion, wieweit energiesparende Massnahmen als wertvermehrend gelten. Bei Gebäudesanierungen steht für alle Beteiligten viel auf dem Spiel. Die Mieterschaft muss unter Umständen eine erhebliche finanzielle Mehrbelastung in Kauf nehmen. Und die Eigentümerschaft will die Gewissheit haben, dass sie ihre Investition verzinsen und amortisieren kann.

Kursbeschrieb:

Das eintägige Fachseminar will in Theorie und Praxis das korrekte Verfahren und die zulässige Mietzinsveränderung vermitteln, Beispiele vorstellen und aufgeworfene Fragen beantworten.

Schwerpunkte:

detailliertes Inhaltsverzeichnis

  • Abgrenzung zum ordentlichen Unterhalt
  • Abgrenzung "umfassende Überholung" und "Wertvermehrung"
  • Definition des Begriffs "Wertvermehrung"
  • Überwälzungssatz für Verzinsung, Amortisation und Unterhalt
  • Methoden der Erhöhungsüberwälzung auf die verschiedenen Mietverhältnisse
  • Begründungspflicht und Vorlage der sachdienlichen Unterlagen
  • Zeitpunkt der Erhöhung
  • Staffelung der Erhöhung

Teilnehmerkreis:

Der Kurs richtet sich an LiegenschaftenverwalterInnen, RechtsberaterInnen, Mitglieder von Schlichtungsbehörden, RechtsanwältInnen, Gerichte. Allgemeine mietrechtliche Kenntnisse werden vorausgesetzt.