Einführung in die Traumapädagogik LU

Fortbildung für Pflegeeltern: Modul B

Wenn Kinder schwere Belastungen erleben und niemanden haben, der ihnen beim Zurechtkommen mit diesen Belastungen hilft, dann beeinflussen diese Erfahrungen die weitere Entwicklung massgeblich. Sie können von Lebensqualitätseinbussen bis zu schweren Traumafolgestörungen führen.

Um diese Kinder trotz den oft grossen Herausforderungen zu unterstützen, hilft es zu verstehen, was bei einer Traumatisierung im Körper passiert, wie und warum sich dies in der Folge auf das Verhalten auswirkt und was dies für Pflegeeltern bedeutet.

In dieser Weiterbildung lernen Pflegeeltern die Psychologie des Traumas kennen, befassen sich mit den Folgen der Trauma­tisier­ung und steigen ein in die Traumapädagogik. Die Einführung in diese Themen hilft Pflegeeltern, herausfordernd­erndes Ver­halten ihrer Pflegekinder zu verstehen und stellt neue Ansätze in der Förderung von Pflegekindern vor.

Die Weiterbildung ist für alle Pflegeeltern wertvoll. Wir empfeh­len sie insbesondere Pflegeeltern, deren Pflegekinder früher schweren Belastungen ausgesetzt waren und/oder nachhaltige Ver­haltensauffälligkeiten zeigen.

Kursinhalte

  • Einführung in die Psychologie des Traumas
  • Einführung in die Folgen von Traumatisierungen
  • Einführung in die Traumapädagogik

Durchführung

Der Kurs beginnt um 9.00 Uhr und dauert bis 16.30 Uhr. Türöffnung ist um 8.45 Uhr. Für das Mittagessen steht eine Stunde zur Verfügung. Es hat verschiedene Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten nahe des Kursortes für die Verpflegung. Die Teilnehmerzahl beträgt 6 bis 25 Personen.

Kosten

Für Pflegeeltern mit Wohnsitz in der Zentralschweiz ist diese Weiterbildung im Rahmen des Projektes Gemeinsam mit und für Pflegefamilien Zentralschweiz kostenlos.

Die Kosten für Pflegeeltern aus anderen Kantonen betragen CHF 220.00.

Die Kosten für Fachpersonen und andere betragen CHF 250.00.

Mitglieder erhalten 25% Rabatt mit dem Gutschein-Code "Mitglied". Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier: Mitgliedschaft

Selbstzahlende Pflegeeltern erhalten 15% Rabatt mit dem Gutschein-Code "Selbstzahler". Weitere Ermässigungen auf Gesuch.

Kursleitung

Olaf Stähli, Psychologie MS, Supervision & Coaching MAS, Fachpädagoge für Psychotraumatologie SIPT.

Kursbestätigung

Die Teilnehmenden erhalten eine Kursbestätigung. Die Weiterbildung kann an das Zertifikat "Qualifizierte Pflegemutter/-vater" angerechnet werden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Link

 

Kurs Einführung in die Traumapädagogik LU
Datum 22.03.2022 – 22.03.2022
Ort Stadt

Luzern
Anmeldeschluss 19.03.2022 23:55
Status Für Anmeldungen geöffnet
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 22.03.2022 09:00 – 16:30 Einführung in die Traumapädagogik