Weiterbildung Geprüfte Veranstaltungsfachwirt

Weiterbildung zum Geprüften Veranstaltungsfachwirt / zur Geprüften Veranstaltungsfachwirtin IHK

Veranstaltungsfachwirte / Veranstaltungsfachwirtinnen sind für verantwortungsvolle und leitende Aufgaben der Eventplanung prädestiniert. Durch ihre Berufserfahrung im Eventmanagement sind sie in den drei wichtigen Eigenschaften für die erfolgreiche Durchführung von Veranstaltungen geschult: Dynamik, Flexibilität und Belastbarkeit. Durch die erfolgreich absolvierte Aufstiegsfortbildung zum/-r Veranstaltungsfachwirt/-in verfügen sie darüber hinaus über Führungskompetenzen und erweiterte betriebswirtschaftliche Fach- und Methodenkenntnisse zur Planung, Steuerung und Kontrolle von Veranstaltungen.

Als Geprüfter Veranstaltungsfachwirt / Geprüfte Veranstaltungsfachwirtin haben Sie vielfältige berufliche Perspektiven. Ob selbstständig, als leitender Mitarbeiter einer Eventagentur oder externer Dienstleister – Sie übernehmen viel Eigenverantwortung. Als verantwortlicher Projektleiter nehmen Sie die Organisation von Messen, Tagungen, Kongressen, Kunst-, Kultur-, Musik- oder Sportveranstaltungen selbst in die Hand und leiten Mitarbeiter in den verschiedenen Phasen der Projektdurchführung an.

Dauer:
12 Monate

Lehrgangszeiten:
Berufsbegleitend | Di und Do 18:30 – 21:45 Uhr | zzgl. einzelner Samstage und zweier Prüfungsvorbereitungswochen

Termine:
2x jährlich (Frühling/Herbst)

Zugangsvoraussetzungen/IHK-Prüfungsvoraussetzungen:
Für den Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ (WQ) benötigen Sie eine der folgenden Voraussetzungen:

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum/-r Veranstaltungskaufmann/-frau IHK
  • 1 Jahr Berufspraxis bei abgeschlossener Berufsausbildung im kaufmännischen bzw. verwaltenden oder gastgewerblichen Bereich
  • 2 Jahre Berufspraxis bei abgeschlossener Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • 4 Jahre Berufspraxis ohne abgeschlossene Ausbildung

Für den Prüfungsteil „Handlungsfeldspezifische Qualifikationen“ (HQ) benötigen Sie die folgenden Voraussetzungen:

  • Absolvierung des Prüfungsteils „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt
  • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis im Falle von Punkt 1 (siehe oben) und für Punkt 2–4 ein weiteres Jahr Berufspraxis

Für den Prüfungsteil „Mündliche Prüfung“ benötigen Sie mindestens eine ausreichende Leistung in den beiden bereits genannten Prüfungsteilen

Bitte beachten Sie!
Um eine Fachwirt-Prüfung zu absolvieren, muss der WQ-Teil vorangegangen sein. Sollte also im Oktober mit dem HQ-Teil begonnen werden, kann die Prüfung für den HQ-Teil erst ein Jahr später erfolgen! Beide Teile schließen mit einer schriftlichen Prüfung ab, der Gesamtabschluss erfolgt mit einer mündlichen Prüfung sowie einem Fachgespräch. Für den Prüfungsteil „Mündliche Prüfung“ benötigen Sie mindestens eine ausreichende Leistung in den beiden bereits genannten Prüfungsteilen.

Kosten:
3.792 € Lehrgangsgebühr zzgl. 228 € Prüfungscoaching sowie zzgl. 240 € Lernmittel (= 4.260 €) und zzgl. IHK-Prüfungsgebühren. Ratenzahlung à 12 Raten zu 335 € (4.020 €) zzgl. Lernmittel möglich. Förderung über Meister-BAföG, Weiterbildungsstipendium oder Bildungsscheck ggf. möglich.

Abschlüsse:
Geprüfte/r Veranstaltungsfachwirt/in (IHK)

Kurs Weiterbildung Geprüfte Veranstaltungsfachwirt
Nummer 16.04.2019 - 15.04.2020
Freie Plätze 7
Datum 16.04.2019 – 15.04.2020
Dauer 366 Tag(e) - 1 Lektion
Preis € 4.260,00
Kontakt Wirtschaftsakademie Am Ring GmbH
Konrad-Adenauer-Ufer 79-81
50668 Köln
Tel. 022135505030
www.akademie-koeln.de
Anmeldeschluss 08.04.2019 23:55
Status Ausgebucht / Anmeldefrist abgelaufen