Ich kann das sowieso nicht! Online-Weiterbildung mit Irmela Wiemann (Modul F)

Was tun bei Hilflosigkeit und Widerstand gegenüber Leistungsanforderungen?

Fortbildung für Pflegeeltern: Modul F

Viele Pflegekinder haben durch ihre frühen seelischen Verletzungen und die daraus veränderte Sicht der Welt oft nicht genug Energie und Selbstdisziplin zur Verfügung, um eine Leistung zur Zu­frie­denheit von Eltern, Schule und Gesellschaft zu erfüllen. Schnell entwickeln sie Widerstand gegen Anforderungen und haben das Gefühl, überfordert zu sein. Ein „du musst“ seitens der Erwachsenen kann bei ihnen Angst, Ohnmacht, Hilflosigkeit und Bedrohungsgefühle auslösen. Sie reagieren mit Aggression, Protest, Flucht, Resignation, Passivität, Ausweichen, Ablenken oder Aussteigen.

In dieser Weiterbildung veranschaulicht Irmela Wiemann Wege, wie Pflegeeltern und Fachpersonen das Pflegekind bei schuli­schen und sozialen The­men fördern können, ohne es zu über­fordern. Sie zeigt auf, wie individuelle Wege in der Schule und zuhause für die betroffenen Kinder und Jugendlichen gefunden werden können.

Die Weiterbildung ist für alle Pflegeeltern und Fachpersonen wertvoll. Wir empfeh­len sie insbesondere Bezugspersonen, deren Pflegekinder unter Leistungsblockaden und -verweigerung oder negativen Selbstbildern leiden.

Teilnehmende

Diese Weiterbildung richtet sich an Pflegeeltern, Adoptiveltern und Fachpersonen Familienpflege.

Kursinhalte

  • Lebensthemen von fremdplatzierten Kindern
  • Gründe für Hilflosigkeit und Widerstand bei Anforderungen
  • Folgen von Traumatisierungen
  • Innere Haltung und Handlungsansätze

Durchführung

Diese Weiterbildung findet im E-Learningformat im Selbststudium statt. In den Online-Weiterbildungen können die Teilnehmenden geografisch und zeitlich unabhängig die Kursinhalte selbständig erarbeiten. Die Grundlagen erlernen sie dabei anhand von Videos, Texten und Übungen. Der zeitliche Aufwand für das Absolvieren dieses Onlinekurses entspricht ungefähr 20 Stunden. Es stehen Foren zum Austausch mit anderen Kursteilnehmenden zur Verfügung. 

Kosten

Die Kosten betragen CHF 180.00 für Pflege- und Adoptiveltern und CHF 220.00 für Fachpersonen und andere (Keine Ermässigungen).

Referentin

Irmela Wiemann, Jahrgang 1942, ist Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Familientherapeutin und Autorin zum Thema Biografiearbeit, Pflegekinder und Adoptivkinder und kann auf eine mehr als 40-jährige Berufserfahrung zurückgreifen. Sie ist Mutter, Pflegemutter und Grossmutter.

Kursbestätigung

Die Teilnehmenden erhalten eine Kursbestätigung. Die Weiterbildung kann an das Zertifikat "Qualifizierte Pflegemutter/-vater" angerechnet werden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Link

 

Online-Kurs Ich kann das sowieso nicht! Online-Weiterbildung mit Irmela Wiemann (Modul F)
Datum 26.02.2024 – 31.05.2024
Ort
Anmeldeschluss 30.05.2024 00:00
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 26.02.2024 00:00 – 00:00 Ich kann das sowieso nicht! Online-Weiterbildung mit Irmela Wiemann (Modul F)