Wie viel Wahrheit braucht mein Kind? Online-Weiterbildung mit Irmela Wiemann (Modul D)

Mit Kindern in Pflege- und Adoptivfamilien über schwierige Lebensthemen sprechen.

Fortbildung für Pflegeeltern: Modul D

Kleine Unwahrheiten kommen uns gegenüber Pflegekindern oft ganz selbsverständlich über die Lippen, um sie von Leid und Belastungen zu schützen. Viele Pflegeeltern sind unsicher, welche Wahrheiten sie ihren Kindern mitteilen sollten und welche nicht. 

Die feinfühlige und ehrliche Beantwortung der (manchmal auch nicht vom Kind gestellten) Fragen, wie z.B. «Warum musste ich von meinen Eltern fort?» verbessert die Beziehung und das Vertrauen zwischen Kindern und ihren Bezugspersonen.

Oftmals gibt es schwere und belastende Fakten und Erlebnisse im Vorleben der Kinder, bei denen sich die Bezugspersonen unsicher sind: Wann ist der geeignete Zeitpunkt, ein Kind oder einen jungen Menschen mit einer ungewöhnlichen Wirklichkeit zu konfrontieren? Welche Worte sind geeignet? Welche inneren Haltungen brauchen die Erwachsenen? Wie umgehen mit Geheimnissen? Welche Hilfen brauchen Kinder und Jugendliche, damit sie mit einer schweren Wirklichkeit leben lernen?

Ziel ist, dass der junge Mensch mit dem Geschehenen ins Reine kommt und schrittweise Frieden schliessen bzw. das Schwere in sein Leben und seine Persönlichkeit integrieren kann. Wege und Methoden sollen bei dieser Fortbildung vorgestellt werden.

Teilnehmende

Diese Weiterbildung richtet sich an Pflegeeltern, Adoptiveltern und Fachpersonen Familienpflege.

Durchführung

Diese Weiterbildung findet im E-Learningformat im Selbststudium statt. In den Online-Weiterbildungen können die Teilnehmenden geografisch und zeitlich unabhängig die Kursinhalte selbständig erarbeiten. Die Grundlagen erlernen sie dabei anhand von Videos, Texten und Übungen. Der zeitliche Aufwand für die Absolvierung eines Onlinekurses entspricht in etwa einem Kurstag (6 - 7 Stunden). In diesem Kurs stehen Foren zum Austausch mit anderen Kursteilnehmenden zur Verfügung. 

Kosten

Die Kosten für Pflegeeltern betragen CHF 180.00 (keine Ermässigung).

Die Kosten für Fachpersonen und andere Personen betragen CHF 220.00 (keine Ermässigung).

Kursleitung

Irmela Wiemann, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Familientherapeutin und Autorin

Kursbestätigung

Die Teilnehmenden erhalten eine Kursbestätigung. Die Weiterbildung kann an das Zertifikat "Qualifizierte Pflegemutter/-vater" angerechnet werden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Link

Online-Kurs Wie viel Wahrheit braucht mein Kind? Online-Weiterbildung mit Irmela Wiemann (Modul D)
Datum 01.04.2024 – 31.07.2024
Ort eLearning

Online
Anmeldeschluss 30.07.2024 00:00
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 01.04.2024 00:00 – 00:00 Wie viel Wahrheit braucht mein Kind. Online-Weiterbildung mit Irmela Wiemann