Fachkongress 2017

Finden - binden - qualifizieren

Erfolgreiche Personalgewinnungsstrategien
für ambulant betreute Wohngemeinschaften

wig Fachkongress 2017 anlässlich
des zehnjährigen Bestehens des Fachverbandes
mit Verleihung des ERGO wig Zukunftspreises 2017
am 15./16. November 2017, Gelsenkirchen


Pflegedienste, die eine ambulant begleitete Wohngemeinschaft planen, bauen oder begleiten, sollten sich diesen Termin unbedingt merken: Am Mittwoch, 15. November, und am Donnerstag, 16. November 2017, findet in Gelsenkirchen der Jahreskongress des Fachverbandes wig Wohnen in Gemeinschaft NRW e.V. statt. Das Thema der Veranstaltung lautet: Finden – binden – qualifizieren. Erfolgreiche Personalgewinnungsstrategien für ambulant betreute Wohngemeinschaften“. Die Keynote der Fachveranstaltung am 16. November spricht der Hamburger Unternehmensberater Thomas Sießegger. Eröffnet wird der Kongress von Claudius Hasenau, Gründungsvorstand wig NRW und Geschäftsführer der APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH. Moderator der Veranstaltung ist der Journalist Martin von Berswordt-Wallrabe, Düsseldorf.

Mit der Veranstaltung, die sich erstmals über zwei Tage erstreckt, feiert der Fachverband wig Wohnen in Gemeinschaft NRW sein zehnjähriges Bestehen. Der erste Tag (15. November) ist ausschließlich Mitgliedern und geladenen Gästen vorbehalten. Am Mittwoch, 15. November, findet nachmittags eine wig Mitgliederversammlung statt, ergänzt durch spannende Fachsymposien. Am Abend findet die Jubiläumsgala zum zehnjährigen Verbandsbestehen. Höhepunkt des Abends ist die Vergabe des 2. ERGO wig Zukunftspreises.

Fortgesetzt wird die Veranstaltung am Donnerstag, 16. November, als Fachkongress mit hochkarätigen Impulsvorträgen, Foren für Workshops für WG-Einsteiger und -Fortgeschrittene sowie einer Fachausstellung. Als Keynote-Speaker zum Kongressthema Personalgewinnung konnte der Hamburger Unternehmensberater Thomas Sießegger gewonnen werden. Der Sozialmanager und Organisationsentwickler hat sich auf die Begleitung von ambulanten Pflegediensten spezialisiert. Nach einer Talkrunde zum Thema "Wohngemeinschaften 2030" findet am Nachmittag in drei Fachforen hochkarätiger und praxisorientierter Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten, Praktikern und Teilnehmern statt.

Der Kongress bündelt aktuelles Fachwissen rund um Wohngemeinschaften, die nicht nur in Nordrhein-Westfalen einen echten Boom erleben. Zehn Jahre wig – das bedeutet zehn Jahre Erfahrung mit WGen, die – basierend auf einem ständig wachsenden Netzwerk – so gebündelt und profund nur bei Wohnen in Gemeinschaft NRW vorhanden ist. Eröffnet wird der fachliche Teil von dem wig Gründungsvorsitzenden und Pflegeunternehmer Claudius Hasenau: „Zehn Jahre wig Wohnen in Gemeinschaft NRW – wie doch die Zeit vergeht! In den Anfängen unseres Fachverbandes wurden wir für die Idee, Menschen mit besonderen Bedarfen in Pflegewohngemeinschaften familienähnlich zu begleiten, noch als Außenseiter verspottet. Heute ist diese neue und gesellschaftlich so nutzbringende Wohnform bundesweit auf dem Vormarsch. An dieser Entwicklung hat der Fachverband wig einen maßgeblichen Anteil. Und wir freuen uns sehr, dass wir mit der ERGO Versicherungsgruppe und dem Vincentz Network im Jubiläumsjahr starke Partner an unserer Seite haben, die unsere Vision teilen.“

Kongress Fachkongress 2017
Nummer 1
Freie Plätze 144
Datum 16.11.2017 – 16.11.2017
Dauer 1 Modul
Wochentag
Preis € 100.00 – 130.00
Kontakt wig Wohnen in Gemeinschaft NRW e.V.
Pastoratstraße 1
45879 Gelsenkirchen
Tel. 020970287808
www.wig-nrw.de
Anmeldeschluss 10.11.2017 23:55
Status Für Anmeldungen geöffnet
Nr. Datum Zeit Beschreibung