Fakt oder Fake?

Fake News-Werkstatt: Medienkompetenz durch aktive Spurensuche

Gut die Hälfte der 14- bis 25-Jährigen trifft mindestens wöchentlich auf Fake News, aber nur 17 Prozent der Jungen und 7 Prozent der Mädchen sind sich „sehr sicher“, diese auch zu erkennen. Mit welchen Methoden man eine gute Chance hat, Fake News im Netz zu entlarven, erfahren Sie in diesem Workshop anhand von zwei Unterrichtseinheiten des multimedialen Angebots „so geht MEDIEN“. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über Materialien zum Thema Fake News, die für den Einsatz im Unterricht geeignet sind. Im praktischen Teil des Workshops werden Sie dann selbst zu Detektiven und Fälschern.

 

Zielgruppe: Lehrpersonen der Mittel- und Oberschulen, Lehrpersonen der Berufsschulen, Jugendpädagog/innen, Interessierte

Referentin: Anja Schäfer, Redakteurin des Bayrischen Rundfunks

data 28.08.2020
orario di inizio 09:00
giorno Ven
chiusura iscrizioni 24.08.2020
collegamento Amt für Film und Medien
Andreas-Hofer-Str. 18
39100 Bozen/Bolzano
Tel. 0471 412901
www.provinz.bz.it/kunst-kultur/film-medien/
indirizzo e-mail medien@provinz.bz.it
descrizione data orario
Vormittag 28.08.2020 09:00 – 12:30
luogo Amt für Film und Medien
A.-Hofer-Straße 18
39100 Bozen