Pubertät 2.0 - Einblick ins digitale SchülerlebenEvent

Smartphones, WhatsApp, Instagram, Snapchat, musical.ly, Sexting, Cybermobbing, Videospiele, exzessiver Bildschirmkonsum, problematische Inhalte im WWW. Was die digitale Welt der aktuellen Schülergeneration betrifft, ist die Mehrheit der Lehrkräfte und Eltern weitgehend „szenefremd“, doch sie wirkt zunehmend in Schulalltag und Familienleben hinein. Günter Steppich, Fachberater für Jugendmedienschutz, vermittelt authentische Einblicke in diese Welt, zeigt Wege zur Vermittlung eines sicheren und verantwortungsvollen Umgangs mit digitalen Medien sowie zur Intervention bei digitalen Problemlagen auf und gibt Tipps für eine wirksame Elternarbeit.

Die Teilnahme qualifiziert zur Tätigkeit als schulischer Jugendmedienschutzbeauftrage/r, sofern solide digitale Grundkenntnisse mitgebracht werden.

Zielgruppe: Lehrkräfte, alle Interessierten ab 16 Jahren
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden statt.

Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert.

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:
Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung

Seminar Pubertät 2.0 - Einblick ins digitale SchülerlebenEvent
Nummer LA-Nummer folgt
Freie Plätze 33
Datum 27.02.2020 – 27.02.2020
Preis € 0.00
Ort Medienzentrum Wiesbaden
Hochstättenstraße 6-10
65183 Wiesbaden
Kontakt Medienzentrum Wiesbaden
Hochstättenstraße 6-10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611 16658 41
www.wiesbaden.de/microsite/medienzentrum
Anmeldeschluss 27.02.2020 12:55
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Leiter Ort Beschreibung
1 27.02.2020 13:00 – 18:00 Günter Steppich Medienzentrum Wiesbaden