Interaktive Displays in der Grund- und Förderschule

Bild von needpix.com

Inhalt:

Die Umsetzung des Digitalpaktes bringt moderne Präsentationstechnik in jeden Unterrichtsraum. In Wiesbaden sollen alle Grund- und Färderschulen mit interaktiven Displays ausgestattet werden. Daher bieten wir Lehrkräften begleitende Schulungsmaßnahmen an. Eine größere Teilnehmerzahl vorausgesetzt, können diese auch vor Ort an einer Wiesbadener Schule durchgeführt werden.

Sie lernen, wie man mit interaktiven Displays umgeht, welche Möglichkeiten zur Erstellung von Tafelbildern und Nutzung von Anwendungen es gibt. Zum einen dient der Workshop einer technischen Einführung, zum anderen aber auch der Anregung, in welchen methodischenZusammenhängen Displays sinnvoll eingesetzt werden können.

Der Referent nutzt ein Display der Marke Smart. Die Erkenntnisse können in den verschiedensten Fächern eingesetzt werden und sind zu einem guten Teil auf interaktive Tafellösungen anderer Hersteller übertragbar. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

In dieser Veranstaltung wird besonders auf die Belange der Grund- und Förderschulen eingegangen.

Methodische Gestaltung / Technik:

Präsenzveranstaltung mit Demonstrations- und Übungsphasen. Die Teilnehmer*innen üben den Umgang mit interaktiven Displays zum einen an einem echten Display unter Realbedingungen. Zum anderen sind Sie herzlich eingeladen persönliche Arbeitsgeräte wie Notebooks oder Tablets mitzubringen und Sie lernen, wie sie mit diesem Materialien für den Unterricht vorbereiten und das Display auch direkt ansteuern können.
 

Zielgruppe:

 Lehrkräfte GS+FS

Referent*in:

Der Referent, Stefan Winkelmann, ist Lehrer an der Brückenschule Wiesbaden.

Kooperationspartner:

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden statt.

Weitere Hinweise:

Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert.

Dieses Angebot passt in folgende Inhaltsfelder:

  A: Digitale Selbstorganisation und Arbeitsplanung
  B: Digitale Schulorganisation und Schulentwicklung
  C: Kollaboratives Arbeiten in der Schule
  D: Ideen für digitalen Unterricht und digitale Lernprodukte
X E: Präsentieren & Präsentationstechnik
  F: Coding / Programmieren
  G: Filmbildung / Arbeiten mit Bewegtbild
  H: Jugendmedienschutz, Datenschutz und Medienrecht

 

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:

  Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
X Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
X Kategorie 3: Mediennutzung
  Kategorie 4: Medien und Schulentwicklung
  Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung
Workshop Interaktive Displays in der Grund- und Förderschule
Nummer LA-Nr. 0189354008
Freie Plätze 8
Datum 08.12.2020 – 15.12.2020
Preis € 0.00
Ort Brückenschule Wiesbaden
Brunhildenstr. 2
65189 Wiesbaden
Kontakt Medienzentrum Wiesbaden
Hochstättenstraße 6-10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611 16658 41
www.wiesbaden.de/microsite/medienzentrum
Anmeldeschluss 08.12.2020 13:45
Status Ausgebucht, Eintrag in Warteliste möglich
Nr. Datum Zeit Leiter Ort Beschreibung
1 08.12.2020 14:00 – 17:00 Stefan Winkelmann Brückenschule Wiesbaden Teil 1: Einführung
2 15.12.2020 14:00 – 17:00 Stefan Winkelmann Brückenschule Wiesbaden Teil 2: Vertiefung