Präsentationen beurteilen

Bildquelle: Microsoft / urheberrechtsfrei / https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Microsoft_Office_PowerPoint_(2018%E2%80%93present).svg

Inhalt:

Referate, Präsentationen, Abschlussprüfungen bzw. Abiturprüfung – immer häufiger müssen computergestützte Präsentationen beurteilt und bewertet werden. Dabei ist es schwierig, einen einheitlichen Bewertungsmaßstab festzulegen. Im Workshop werden Bewertungsmodelle auf Basis der Vorgaben für die drei weiterführenden Bildungsgänge im H/R/GYM-Bereich vorgestellt und kritisch betrachtet.

Methodische Gestaltung / Technik:

Am Beginn werden Ihre Fragen / Anliegen geklärt, danach geht der Referent gezielt darauf ein. Diverse Musterbögen für Mitschriften bzw. Bewertung werden vorgestellt und diskutiert. Anschließend wird die Video-Aufnahme einer Schüler-Präsentation gemeinsam angesehen und an diesem Beispiel kritisch über einheitliche Bewertungsmaßstäbe diskutiert. Das Ende des Kurses ist eine offene Phase, in der der Kurs ggf. auch verlassen werden kann.

Die Zugangsdaten und technische Hinweise werden Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Ein PC oder Notebook mit Internetzugang genügt für die Teilnahme. Ein Mikrofon ist für die Teilnahme vorteilhaft, aber nicht zwingend nötig. Die Teilnahme erfolgt ohne Video.

Zielgruppe:

Lehrkräfte

Referent*in:

Michael Elster ist Lehrer an der Gutenbergschule Wiesbaden und leitet das Medienzentrum Wiesbaden.

Kooperationspartner:

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden statt.

Weitere Hinweise:

Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert.

Dieses Angebot passt in folgende Inhaltsfelder:

  A: Digitale Selbstorganisation und Arbeitsplanung
  B: Digitale Schulorganisation und Schulentwicklung
  C: Kollaboratives Arbeiten in der Schule
  D: Ideen für digitalen Unterricht und digitale Lernprodukte
X E: Präsentieren & Präsentationstechnik
  F: Coding / Programmieren
  G: Filmbildung / Arbeiten mit Bewegtbild
  H: Jugendmedienschutz, Datenschutz und Medienrecht

 

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:

  Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
X Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
X Kategorie 3: Mediennutzung
  Kategorie 4: Medien und Schulentwicklung
  Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung
Online-Kurs Präsentationen beurteilen
Nummer LA-Nr. 0200005701
Freie Plätze 43
Datum 02.12.2020 – 02.12.2020
Preis € 0.00
Ort Online-Kurs


Kontakt Medienzentrum Wiesbaden
Hochstättenstraße 6-10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611 16658 41
www.wiesbaden.de/microsite/medienzentrum
Anmeldeschluss 02.12.2020 13:45
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Leiter Ort Beschreibung
1 02.12.2020 14:00 – 16:00 Michael Elster Online-Kurs