Medienpädagogisches Projekt - Buchstabentrickfilme von A-Z

Dies ist eine Präsenzveranstaltung und findet in den Räumen des Medienzentrums statt.

Der Einsatz von bewegten Bildern und digitalen Medien in der Grundschule, z.B. um Erklärfilme zur Einführung einzelner Buchstaben zu produzieren, ist keine Methode, sondern eine Erweiterung der Möglichkeiten zur Einführung und zum Verständnis von Buchstaben. Kinder lernen auf unterschiedliche Weise und eine erweiternde Möglichkeit zum Lernen mit der Fibel kann ein Legetrickfilm zu den einzlenen Buchstaben sein. Darüber hinaus wird dabei ein hilfreicher und kreativer Einsatz von Erklärfilmen für den Unterricht vermittelt.

 

Dieses Angebot passt in folgende Inhaltsfelder:

  A: Digitale Selbstorganisation und Arbeitsplanung
  B: Digitale Schulorganisation und Schulentwicklung
  C: Kollaboratives Arbeiten in der Schule
X D: Ideen für digitalen Unterricht und digitale Lernprodukte
  E: Präsentieren & Präsentationstechnik
  F: Coding / Programmieren
  G: Filmbildung / Arbeiten mit Bewegtbild
  H: Jugendmedienschutz, Datenschutz und Medienrecht

 

 

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:

  Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
  Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
X Kategorie 3: Mediennutzung
  Kategorie 4: Medien und Schulentwicklung
  Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung

 

 

Kurs Medienpädagogisches Projekt - Buchstabentrickfilme von A-Z
Nummer LA-Nr. 2103307
Startdatum 03.11.2021
Zeit 15:00 – 18:00
Ort Medienzentrum Frankfurt
Fahrgasse 89
60311 Frankfurt
Status Für Anmeldungen geöffnet
Anmeldeschluss 02.11.2021
Datum Zeit Leiter*in Ort Adresse
03.11.2021 15:00 – 18:00 Beate Feyerabend Medienzentrum Frankfurt Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt