Blended Learning - interaktive Unterrichtssettings vor während nach Corona

 

 

Inhalt:

Blended Learning - interaktive Unterrichtssettings vor/ während/ nach Corona 

Mit der Umstellung auf Distanz- und Hybridunterricht während des (partiellen) Lockdowns 2020/21 wehte ein frischer Wind in die Klassenzimmer: Das Arbeiten von zu Hause nahm einen gewichtigeren Rahmen ein als es dies im Zuge des klassischen Präsenzunterrichts tat, wo sich die Schüler*innen mal mehr mal weniger intensiv mit Hausaufgaben auseinandersetzten. Diese bestanden in der Regel aus einer Festigung des im morgendlichen Unterricht erarbeiteten Stoffes. Außerdem spielte die Nutzung digitaler Medien eine viel größere Rolle, da Interaktion und Kommunikation in Präsenz teilweise ganz ausfielen. Blended Learning - eine Verzahnung von Präsenz- und E-Learningphasen - wurde speziell in hybriden Unterrichtssettings essenziell. 

Methodische Gestaltung / Technik:

Dieser Workshop beleuchtet die neue Form des Unterrichtens von theoretischer Warte aus und zeigt Möglichkeiten auf, wie ein Blended Learning auch im klassischen Unterricht realisiert werden kann und welche Vorteile aber auch Herausforderungen dies für Lehrkräfte und Schüler*innen bringen kann. Neben Inputphasen sind interaktive Phasen geplant, in denen die Teilnehmer*innen sich austauschen und neue Konzepte diskutieren können.  Angebot wird als Online-Kurs durchgeführt. 

Zielgruppe:

Lehrkräfte, Mitarbeiter*innen Staatlicher Schulämter

Referent*in:

Martina Sobel

Kooperationspartner: 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für Darmstadt / Darmstadt-Dieburg statt. 

Weitere Hinweise: 

Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert. 

Dieses Angebot passt in folgende Inhaltsfelder: 

 

  A: Digitale Selbstorganisation und Arbeitsplanung
X B: Digitale Schulorganisation und Schulentwicklung
  C: Kollaboratives Arbeiten in der Schule
X D: Ideen für digitalen Unterricht und digitale Lernprodukte
  E: Präsentieren & Präsentationstechniken
  F: Coding / Programmieren
  G: Filmbildung / Arbeiten mit Bewegtbild
  H: Jugendmedienschutz, Datenschutz und Medienrecht

 

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:

  Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
X Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
  Kategorie 3: Mediennutzung
  Kategorie 4: Medien und Schulentwicklung
X Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung

 

Workshop Blended Learning - interaktive Unterrichtssettings vor während nach Corona
Nummer LANr. 02101516
Startdatum 30.03.2021
Zeit 16:00 – 17:30
Ort Online


Status Garantierte Durchführung
Anmeldeschluss 30.03.2021
Datum Zeit Leiter Ort Adresse
30.03.2021 16:00 – 17:30 Martina Sobel Online ,