Bitte wenden Sie sich bei Zugangsproblemen/Rückfragen zu Fortbildungen/Schulungen vom Medienzentrum Fulda an Fr. Elisabeth Franc: franc@medienzentrum-fulda.de

Blockbuster Kino der Überwältigung

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Inhalt:

Mitte der siebziger Jahre wurde in Hollywood mit Filmen wie "Der weiße Hai" und "Star Wars" ein neues System der Produktion und Distribution von Filmen geschaffen, das die vorher schon weltweite Präsenz des amerikanischen Kinos noch erheblich verstärkte: Das System der "Blockbuster", der mit hohem finanziellem Aufwand gedrehten und massiv beworbenen Großproduktionen, meist aus den Bereichen Fantasy & Science Fiction."Vorläufiger Endpunkt dieser Entwicklung ist ein Film wie "Avenger Endgame" - ein "Endspiel" auch insofern, als es der letzte globale Kinoerfolg eines Blockbusters vor Beginn der Corona-Epidemie war. Es bleibt abzuwarten, ob angesichts von Streaming diese Art der extrem aufwändigen und teuren Kinoproduktion noch eine Zukunft hat.

Anhand zahlreicher Beispiele soll diese inzwischen schon filmhistorische gewordene Entwicklung nachvollzogen werden. Dabei gilt das Augenmerk vor allem den Dramaturgien und Erzählweisen, die oft klassische Erzählmuster des Kinos und der Literatur aufgreifen und sie mit Hilfe digitaler Effekte zu einem Kino der Attraktionen machen, das vor allem auf sinnliche Überwältigung setzt. Ein solches monumentales Kino hat es immer schon gegeben, doch nie zuvor hat es, global gesehen, eine so dominante Stellung erreicht. 

Methodische Gestaltung / Technik:

Anhand zahlreicher Ausschnitte aus aktuellen und historischen Filmen wird das Thema unterhaltsam und informativ zugleich aufbereitet. Für das leibliche Wohl wird gesorgt inkl. eines Mittagessens. Lehnen Sie sich in unserem bequemen Mobiliar zurück und genießen Sie viele neue Film-Eindrücke. Auf Fragen geht der Referent gerne ein.

Zielgruppe:

alle Interessierte ab 15 Jahren - Jugendliche ausdrücklich willkommen!

Referent*in:

Ernst Schreckenberg, Filmwissenschaftler

Teilnahmegebühr:

Bis einschließlich 26 Jahre sowie für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ist die Teilnehme kostenfrei. Für alle anderen fällt eine Gebühr von 35 Euro an. Darin sind Knabbereien und ein kostenloses Mittagsessen am zweiten Tag inklusive.

Kooperationspartner:

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bundesverband Jugend und FIlm e.V. und dem Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden statt.

Weitere Hinweise:

Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert.

Dieses Angebot passt in folgende Inhaltsfelder:

  A: Digitale Selbstorganisation und Arbeitsplanung
  B: Digitale Schulorganisation und Schulentwicklung
  C: Kollaboratives Arbeiten in der Schule
  D: Ideen für digitalen Unterricht und digitale Lernprodukte
  E: Präsentieren & Präsentationstechnik
  F: Coding / Programmieren
X G: Filmbildung / Arbeiten mit Bewegtbild
  H: Jugendmedienschutz, Datenschutz und Medienrecht

 

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:

X Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
  Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
  Kategorie 3: Mediennutzung
  Kategorie 4: Medien und Schulentwicklung
  Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung

 

Seminar Blockbuster Kino der Überwältigung
Nummer LA-Nr. 0200119401
Freie Plätze 30
Datum 05.11.2021 – 06.11.2021
Zeit 18:00 – 17:00
Module 2 Module
Ort Medienzentrum Wiesbaden
Hochstättenstraße 6-10
65183 Wiesbaden
Raum Seminarraum
Status Für Anmeldungen geöffnet
Anmeldeschluss 05.11.2021
Kontakt Medienzentrum Wiesbaden
Hochstättenstraße 6-10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611 16658 41
www.wiesbaden.de/microsite/medienzentrum

Hinweis: Falls Sie Fragen zu einem Angebot haben, wenden Sie sich bitte immer an das durchführende Medienzentrum

Nr. Datum Zeit Leiter*in Ort Raum Beschreibung
1 05.11.2021 18:00 – 21:00 Ernst Schreckenberg Medienzentrum Wiesbaden Seminarraum Teil 1
2 06.11.2021 10:00 – 17:00 Ernst Schreckenberg Medienzentrum Wiesbaden Seminarraum Teil 2 (inkl. Mittagessen)

Spätere Termine? Die Liste kann derzeit nur 160 Angebote zeigen. Tipp: Filtern Sie oben nach einzelnen Medienzentren, dann sehen Sie auch spätere Termine!

Hinweis: Verantwortlicher Veranstalter ist jeweils das Medienzentrum, an dessen Standort ein Angebot stattfindet.

*Kategorisierung gemäß Erlass zum "Portfolio Medienbildungskompetenz"

Regeln für den Umgang mit Onlinefortbildungen:

1.)Die Fortbildungen dürfen in keinster Weise aufgenommen, mitgeschnitten oder veröffentlicht werden, da dies eine Verletzung des Rechts an Ton und Bild ist und strafrechtlich verfolgt werden kann!
2.) Mit der Nutzung des Zugangslinks zur Online-Veranstaltung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen der verwendeten Plattformen.

 

 

Hinweise für Veranstaltungen, die im Medienzentrum Fulda stattfinden:

Das Medienzentrum Fulda befindet sich im Gebäude der Eduard-Stieler-Schule Fulda.

Den Eingang zum Medienzentrum Fulda finden Sie links im Foyer neben dem Haupteingang auf der Ebene 3.

Bitte parken Sie bei längerer Aufenhaltsdauer im Medienzentrum Fulda nicht direkt vor dem Haupteingang (Besucherparkplätze). Nutzen Sie die steil bergab führende Parkplatzzufahrt zum Lehrerparkplatz, links neben dem Hauptgebäude.

Vielen Dank