Jugendmedienschutz in der Schule

Testsitzung

Jugendmedienschutz in der Schule 

Bei allen Festlegungen, Überlegungen, Einsatzszenarien und Einsatzgebieten für moderne Medien in der Schule, müssen Eltern, Lehrer und Schüler eingebunden werden,um eine Akzeptanz und eine der Wissensvermittlung angemessene Basis zu schaffen. In der Veranstaltung werden Informationen zur Organisation, Ablaufplanung, juristische Hinweise, Vorlagen und vielfältige Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt 

Immer mehr Eltern werden oft schon in der Grundschule mit der Aussage konfrontiert: "Ich brauche für die Schule einen Computer zum Lernen!" Ist dies gerechtfertigt? 
Wo liegen die positiven Aspekte - wo lauern die Gefahren? 
Sollte man es als Eltern zulassen, dass ein Internetanschluss (unkontrolliert) bereitgestellt wird?  
Gibt es "Schutzprogramme" für Kinder und Jugendliche?  
Wie lang sollte maximal ein Kind am Computer arbeiten? 

Wie geht das mit Facebook und Whats app? 
Der Lehrer und die Eltern  müssen auf diese Aussagen fundierte Antworten haben.

Termin Jugendmedienschutz in der Schule
Nummer 00353740
Freie Plätze 40
Datum 24.11.2020 – 24.11.2020
Dauer 1 Tag(e) - 1 Termin
Wochentag Di
Preis € 0,00
Kontakt mz-hef-rof
Pestalozzistr. 8
36199 Rotenburg a.d.Fulda
Tel. 066238178000
www.hef-rof.de
Anmeldeschluss 24.11.2020 23:55
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 24.11.2020 15:00 – 17:00 Jugendmedienschutz in der Schule