Durch wertschätzendes (Online-)Feedback Ressourcen freisetzen

Inhalt:

Was in einem drin ist, kann einem niemand nehmen – 

Durch wertschätzendes (Online-)Feedback Ressourcen freisetzen

„Der Mensch wird am Du zum Ich“ stellte schon der jüdische Religionsphilosoph Martin Buber im Jahr 1923 fest. Ohne Feedback ist demnach keine Veränderung, keine Entwicklung und kein Wachstum möglich. Der Mensch braucht das „Du“ – als Spiegel, als Resonanzkörper, als Korrektur im Alltag wie im Beruf. 

Welche Art von Rückmeldungen erhalten Schüler*innen in ihrem Alltag? Wie oft handelt es sich um negatives Feedback oder um eine positive Rückmeldung, mit einem angeschlossenen „aber…“? In Bildungseinrichtungen wie der Schule, in der es durch das Anstreichen von Fehlern, regelmäßigen Benotungen und Vergleichen der Lernenden untereinander oft darum geht, was Schüler*innen nicht können, ist es für Lehrkräfte eine anspruchsvolle Aufgabe, den defizitären Blick auf Kinder und Jugendliche umzukehren. Doch nur mit einer ressourcenorientierten Haltung lässt es sich selbststärkend arbeiten, denn eine stärkebezogene Identität kann negatives Feedback besser aufnehmen. Auch wenn Kinder und Jugendliche manchmal subjektiv nerven, anstrengend erscheinen oder nicht die Leistung im jeweiligen Fach bringen, lohnt es sich, bewusst den Blick darauf zu lenken, welche Ressourcen und Kompetenzen diese Kinder und Jugendlichen noch mitbringen.

Methodische Gestaltung / Technik:

 In diesem Online-Seminar geht es nicht darum, etwas „schön zu reden“, sondern sich tatsächlich auf die Suche nach den individuellen Stärken der einzelnen Schüler*innen zu begeben und diese dann auch in einem wertschätzenden Feedback benennen zu können. Und das geht nicht nur im Präsenz-, sondern genauso im Online-Unterricht.  Das Angebot wird als Online-Kurs durchgeführt.

Zielgruppe:

Lehrkräfte, Sozialpädagog*innen, Mitarbeiter*innen Staatlicher Schulämter

Referent*in:

Nikola Poitzmann

Kooperationspartner: 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für Darmstadt / Darmstadt-Dieburg statt. 

Weitere Hinweise: 

Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert. 

Dieses Angebot passt in folgende Inhaltsfelder: 

 

  A: Digitale Selbstorganisation und Arbeitsplanung
  B: Digitale Schulorganisation und Schulentwicklung
  C: Kollaboratives Arbeiten in der Schule
X D: Ideen für digitalen Unterricht und digitale Lernprodukte
  E: Präsentieren & Präsentationstechniken
  F: Coding / Programmieren
  G: Filmbildung / Arbeiten mit Bewegtbild
X H: Jugendmedienschutz, Datenschutz und Medienrecht

 

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:

  Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
  Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
X Kategorie 3: Mediennutzung
  Kategorie 4: Medien und Schulentwicklung
X Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung

 

Online-Kurs Durch wertschätzendes (Online-)Feedback Ressourcen freisetzen
Nummer LA-Nr. 0210202001
Freie Plätze 6
Datum 22.06.2021 – 22.06.2021
Zeit 15:00 – 18:00
Module 1 Modul
Ort Online


Raum
Status Garantierte Durchführung
Anmeldeschluss 27.06.2021
Kontakt Medienzentrum Darmstadt
Mina-Rees Str. 12
64295 Darmstadt
Tel. 06151132892
www.medienzentrum-darmstadt.de

Hinweis: Falls Sie Fragen zu einem Angebot haben, wenden Sie sich bitte immer an das durchführende Medienzentrum

Nr. Datum Zeit Leiter*in Ort Raum Beschreibung
1 22.06.2021 15:00 – 18:00 Nikola Poitzmann Online Durch wertschätzendes (Online-)Feedback Ressourcen freisetzen

Spätere Termine? Die Liste kann derzeit nur 160 Angebote zeigen. Tipp: Filtern Sie oben nach einzelnen Medienzentren, dann sehen Sie auch spätere Termine!

Hinweis: Verantwortlicher Veranstalter ist jeweils das Medienzentrum, an dessen Standort ein Angebot stattfindet.

*Kategorisierung gemäß Erlass zum "Portfolio Medienbildungskompetenz"

Regeln für den Umgang mit Onlinefortbildungen:

1.)Die Fortbildungen dürfen in keinster Weise aufgenommen, mitgeschnitten oder veröffentlicht werden, da dies eine Verletzung des Rechts an Ton und Bild ist und strafrechtlich verfolgt werden kann!
2.) Mit der Nutzung des Zugangslinks zur Online-Veranstaltung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen der verwendeten Plattformen.

 

 

Hinweise für Veranstaltungen, die im Medienzentrum Fulda stattfinden:

Das Medienzentrum Fulda befindet sich im Gebäude der Eduard-Stieler-Schule Fulda.

Den Eingang zum Medienzentrum Fulda finden Sie links im Foyer neben dem Haupteingang auf der Ebene 3.

Bitte parken Sie bei längerer Aufenhaltsdauer im Medienzentrum Fulda nicht direkt vor dem Haupteingang (Besucherparkplätze). Nutzen Sie die steil bergab führende Parkplatzzufahrt zum Lehrerparkplatz, links neben dem Hauptgebäude.

Vielen Dank