Autodesk Fusion360 - Einstieg in die 3D-Konstruktion

Autodesk, bekannt durch die Software AutoCAD, ist der führende Hersteller von CAD und CAE Software. Seit einigen Jahren bietet der Hersteller kostenlose Accounts für Bildungseinrichtungen an, wodurch sich die Autodesk Produkte hervorragend im Unterricht einsetzen lassen.
 
Im Seminar wird die im Makerbereich beliebte CAD/CAE Software, Fusion360 vorgestellt. Mit Fusion360 können beliebige geomtrische Flächen und Körper konstruiert werden. Die Software bietet dabei den direkten Export der Planungsdateien zum 3D-Druck oder die Weiterverarbeitung für Zerspanungsmaschinen. In der Software können 2D-Flächen auch als DXF-Datei für die Verwendung bei Lasercuttern genutzt werden. Die Konstruktionen können mit Fusion360 auch kollaborativ im Team bearbeitet werden, was den Vorteil bietet, dass Schüler*innen ihre in der Schule begonnenen Arbeiten zuhause am eigenen Computer fortsetzen können. 
 
In der Fortbildung werden die Grundlagen zur Erstellung von 2D- und 3D-Konstruktionen vermittelt.
 

Die Themen sind:

  • Grundeinstellung der Plattform
  • Konstruktion von 2D-Zeichnungen
  • automatische Bemaßungen
  • Konstruktion von 3D-Körpern
  • Exportfunktionen, z.B. für den 3D-Drucker oder Lasercutter (beides kann im Medienzentrum selbst ausprobiert werden)

Das sollten Sie mitbringen:

  • Interesse an der Gestaltung
  • Kreativität
  • Interesse am Konstruieren mit Computern
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse am Einsatz und der Funktion von 3D-Druckern

Im Fall, dass die Fortbildung Online durchgeführt werden muss:

  • Ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) ist sehr hilfreich.
  • Eine Installation von Fusion360 auf dem eigenen Computer
  • Eine Computermaus ist unbedingt erforderlich!
  • Eventuell können Sie an Ihren Computer einen zweiten Bildschirm anschließen, auf dem der eigene Bildschirm erweitert wird.

 

Methodische Gestaltung / Technik:

Im Kurs wird anhand von Beispielen gezeigt, welche Möglichkeiten die Plattform bietet. Die Teilnehmer*innen können in kurzen Arbeitsphasen die Möglichkeiten direkt ausprobieren.

Nach hinten hinaus kann die Fortbildung, je nach Bedarf und Wunsch, auch verlängert werden.

Die Zugangsdaten und technische Hinweise werden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail mitgeteilt.

Zielgruppe:

Lehrer*innen an allen Schulen, Ausbilder von Betrieben, Maker*innen.

Referent*in:

Heinz Dieter Hirth, Leiter Medienzentrum Kassel

Kooperationspartner:

-

Weitere Hinweise:

Das Angebot wird in den Folgewochen noch wiederholt.

Bei Fragen zur Softwarebeschaffung können wir Sie beraten.

Dieses Angebot passt in folgende Inhaltsfelder:

  A: Digitale Selbstorganisation und Arbeitsplanung
  B: Digitale Schulorganisation und Schulentwicklung
X C: Kollaboratives Arbeiten in der Schule
X D: Ideen für digitalen Unterricht und digitale Lernprodukte
X E: Präsentieren & Präsentationstechnik
  F: Coding / Programmieren
  G: Filmbildung / Arbeiten mit Bewegtbild
  H: Jugendmedienschutz, Datenschutz und Medienrecht

 

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:

  Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
  Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
X Kategorie 3: Mediennutzung
  Kategorie 4: Medien und Schulentwicklung
  Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung
Kurs Autodesk Fusion360 - Einstieg in die 3D-Konstruktion
Nummer 2021-03-2
Freie Plätze 9
Datum 10.03.2021 – 10.03.2021
Zeit 10:00 – 17:00
Lektionen 1 Lektion
Preis € 0.00
Ort Kassel
Wildemannsgasse 1
34117 Kassel
Raum Medienzentrum Kassel
Status Garantierte Durchführung
Anmeldeschluss 10.03.2021
Kontakt Medienzentrum Kassel
Wildemannsgasse 1
34117 Kassel
Tel. 05617874077
medienzentrum-kassel.de

Hinweis: Falls Sie Fragen zu einem Angebot haben, wenden Sie sich bitte immer an das durchführende Medienzentrum.

Nr. Datum Zeit Leiter Ort Raum Beschreibung
1 10.03.2021 10:00 – 17:00 Heinz D. Hirth Kassel Medienzentrum Kassel Autodesk Fusion360

Spätere Termine? Die Liste kann derzeit nur 160 Angebote zeigen. Tipp: Filtern Sie oben nach einzelnen Medienzentren, dann sehen Sie auch spätere Termine!

Hinweis: Verantwortlicher Veranstalter ist jeweils das Medienzentrum, an dessen Standort ein Angebot stattfindet.

*Kategorisierung gemäß Erlass zum "Portfolio Medienbildungskompetenz"