Der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Nummer 2020-08
Startdatum 07.12.2020
Dauer 1 Tag(e) - 1 Lektion
Anmeldeschluss 04.12.2020
Wochentag Mo
Preis € 0,00
Ort Haus PETRA, Ahlersbach
Ziegelhuette 2
36381 Schlüchtern
Status Für Anmeldungen geöffnet

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anlässlich der durch den Corona-Virus verursachten Situation wurden vorerst alle Fortbildungen bis einschließlich 16.06.2020 verschoben.

Die Termine für die Fortbildungen, die aktuell noch nicht feststehen, werden wir zu gegebener Zeit kommunizieren.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Bleibt gesund!

Der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

 

Das Procedere nach dem projektinternen Schutzkonzept

Den Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung hat der Gesetzgeber für die freien Träger in der Jugendhilfe im §8a (4) SGB VIII festgelegt.

Für die praktischen Abteilungen im Projekt PETRA gibt es seit 2009 ein Schutzkonzept nach §8a SGB VIII. Das gemäß den Erfordernissen des Bundeskinderschutzgesetzes von 2012 nach §8a (4) SGB VIII modifizierte Schutzkonzept liegt in seiner aktuellen Form seit 2015 vor. Dort wird das gesetzlich vorgegebene Verfahren beschrieben und ein verbindliches Handlungsprocedere definiert, zu dem alle Mitarbeitende seit 2014 kontinuierlich fortgebildet wurden.

Inhalt

In der Fortbildung wird neben den rechtlichen Grundlagen ein Überblick über Risikofaktoren, Anhaltspunkte und Merkmale von Kindeswohlgefährdung gegeben und anhand von Beispielen aus der Praxis mit der Checkliste zur Gefährdungseinschätzung und den Dokumentationsvorlagen aus dem Schutzkonzept gearbeitet.

Ziele/Nutzen

Der Schwerpunkt des Fortbildungstages liegt auf der Sensibilisierung für das Thema Kindeswohlgefährdung und die Einführung in die gesetzlich vorgeschriebenen Handlungsabläufe bei Bekanntwerden von Anhaltspunkten für Kindeswohlgefährdung.

Leitung

Petra Hofmann, Kompetenzzentrum. Traumapädagogik. Kinderschutz. systemisch

Termin

07.12.2020

Zeit

9.00 - 16.30 Uhr

Ort

Kinder- und Jugendheim Haus PETRA

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter/-innen im Projekt PETRA, die ihr Wissen auffrischen möchten.

max. Anzahl TN

20

Anmeldeschluss

04.12.2020

Nr. Datum Zeit Beschreibung Ort
1 07.12.2020 09:00 – 16:30 Der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung Haus PETRA, Ahlersbach

Lage des Veranstaltungsorts