HundeKONTAKTstunde für Welpen Bautzen

Workshop HundeKONTAKTstunde für Welpen Bautzen
Nummer HuKoSt-WP-BZ-23-07-24
Freie Plätze 8
Preis EUR 20.00
MwSt inkl.
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Datum 23.07.2024 – 23.07.2024
Anmeldeschluss 22.07.2024
Kontakt Die HundeLehrer
Hauptstraße 31
02692 Obergurig
Tel. 015128077767
www.diehundelehrer.de

HundeKONTAKTstunde für Welpen

Dienstag 23.07.2024 von 17.30 ca. 18.30 Uhr

Hundetrainer Torsten Kurz im Training

Wir lassen Hunde miteinander weniger spielen, sondern KONTAKTEN.

Die Hundehalter sollen bei uns folgendes lernen: - Wann ist Spiel noch Spiel? - Woran erkenne ich ein gutes Spiel? - Machen Spielregeln Sinn und wenn ja, welche. - Das Spiel und der Rückruf. Muss es sich ausschließen? - Muss mein Hund mit jedem anderen Hund spielen? Und warum ist uns HundeLehrern dies soooo wichtig?

Viele Hundeschulen achten leider nicht darauf und lassen Hunde unkontrolliert, sofort beim Eintreffen auf dem Platz und in großen Gruppen (bis zu 30 Hunden !!!) spielen. Und wenn es zu Raufereien kommt?... Dann fliegt die Wurfkette, die Klapperdose oder werden Hunde mit Wasserkanne oder gar Wasserschlauch gemaßregelt. Ihr glaubt wir übertreiben? NEIN. Hunde lernen in solchen "Spielstunden" nur eins, andere Hunde heißt spielen. Oft werden Hunde in diesen Gruppen bedrängt, gejagt, gemobbt. Würden Sie dies bei Ihren Kindern zulassen? In solchen "SPIEL"stunden heißt es zudem oft "Das machen die unter sich aus." oder "Das muss er lernen, wie andere Hunde das machen.". Wirklich? Muss mein Hund lernen angepöbelt zu werden? Muss er lernen, dass SEIN Mensch weggeht, wenn es brenzlich wird? Muss er lernen sich selber zu verteidigen? NEIN, muss er nicht. Und damit beginnt oft schon das Grauen von Hundehaltern: "Mein Hund flippt aus, wenn er andere Hunde sieht. Er bellt, schreit und zieht heftig an der Leine. Was kann ich tun?" Kommt Ihnen bekannt vor? Dann versteht ihr sicher unsere Entscheidung.

Bei uns lernen die Hunde, dass Spiel schön ist, dass MEIN Mensch immer ein Teil des Spieles ist und ich mich IMMER auf MEINEN Menschen verlassen kann. Und dies geht eben nicht in großen Gruppen.

Workshopstärke: mind. 4, max. 8 Hunde

Workshopdauer:
maximal 60 Minuten

Preis: 20,00 € pro Hund (inkl. 2 Menschen) und in bar zum Termin

Wir achten auf kleine Gruppen (max. 6 Hunde, pro HundeLehrer). Wir legen viel Wert auf Qualität, nicht Quantität.

Hunde: Welpen zwischen der 9.Woche und 6./7. Monat

Workshopgestaltung:
kurzer Theorieteil zum Thema Hundebegegnungen / Spiel / Kontakt aufnehmen
Praxisteil
....und viel nützliches Wissen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein gesunder Hund! (keine Verletzung der Gliedmaßen, keine Krankheiten wie Zwingerhusten, Pilzbefall, Flöhe, Läuse, Milben sowie Blasenentzündung und Magen-Darm-Infektion). Zudem sollte Ihr Hund maximal 6 Monate alt sein.

Bei offenen Fragen melden Sie sich bitte unter 0151-2807776

 

Foto: Die HundeLehrer