Persönlichkeitsmerkmal Ängstlichkeit

Persönlichkeitsmerkmal Ängstlichkeit.

Geeignet für: Hundehalter*innen, Trainer*innen, Betreuer*innen.

Jedes Individuum hat eine eigenen Persönlichkeit.
Diese basiert auf genetischen Aspektenund den Umweltbedingungen. Dazu kommen Lernerfahrungen und der soziale Umgang.
Diese Faktoren kann man analysieren und identifizieren, ihre Bedeutsamkeit und gegenseitige Beeinflussung benennen.
An diesem Tag nehmen wir uns das Persönlichkeitsmerkmal Ängstlichkeit vor: Wir schauen uns an, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse es zu Ängstlichkeit bei Hunden gibt und wie es gelingen kann, einem ängstlichen Hund den damit verbundenen Stress zu nehmen.
Wir besprechen die individuellen Wahrnehmungssensiblitäten und warum es wichtig ist, zu wissen, wo und wie der Hund die erste Zeit seines Lebens verbracht hat. Wir besprechen auch ganz konkret, welche Massnahmen möglich sind, um einen Hund zu stabilisieren.

Verhalten ist eine Möglichkeit, sich an veränderte Lebensbedingungen anzupassen. Dafür gibt es einige Strategien, auf Reize zu reagieren.
So kann er flüchten oder angreifen. Welche Strategie vom Hund gewählt wird, ist von vielen Faktoren abhängig. Diese Faktoren besprechen wir im Webinar, um zu erkennen, warum der Hund sich ängstlich verhält.

Die neurobiologischen Grundlagen der Emotion Angst erklären, dass der Hund keinen Einfluss auf seine Empfindungen hat. Wir verstehen, dass die Möglichkeiten, an seinem ängstlichen Verhalten selber etwas zu ändern, begrenzt sind.
Doch was kann jeder Hundehalter tun, um seinen Hund zu unterstützen, dass er, die Welt nicht mehr als bedrohlich empfindet?
Wir besprechen Möglichkeiten, ängstliches Verhalten zu beeinflussen und die Bedeutung von Nahrungsergänzungen und Hilfsmitteln.

In diesem Vortrag lernst du deinen eigenen Hund besser einzuschätzen, seine Persönlichkeit auf wissenschaftlicher Basis zu erkennen und ihn zu verstehen.

 

Dozentin:

Susanne Last ist ausgebildete Tierheilpraktikerin und arbeitet seit mehr als 10 Jahren als tierpsychologische Verhaltensberaterin.
Sie wurde von den Tierärztekammern Schleswig-Holstein und Niedersachsen als Hundetrainerin/Verhaltensberaterin zertifiziert. Susanne beschäftigt sich seit mehr als 10 Jahren intensiv mit der Thematik „Stress“ und Angstverhalten bei Haustieren.

Um diesen Schwerpunkt wissenschaftlich zu vertiefen, studiert sie derzeit Psychologie in Hamburg und führt eigene Studien bei wildlebenden Hunden in Asien durch. Ihre Spezialgebiete sind Sozialverhalten und die psychologischen Verhaltensmotive von Hunden.

 

Hinweise:

Anerkennung Tierärztekammer: S-H & NDS mit 6 Std.

Datum: 20.11.2021
Samstag: 09:30 - 12:30 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr.

Der Preis versteht sich inkl. Handout und Aufzeichnung des Webinars.

Dieser Vortrag findet online mit ZOOM statt. Den Link zum Webinar teilen wir dir vor der Veranstaltung mit.
Erforderlich für die Teilnahme am Vortrag: PC- und Internetgrundkenntnisse, E-Mail-Adresse. Du benötigst auf deinem PC lediglich die Zoom-Software/-App und eine Internetverbindung. Eine Teilnahme via Smartphone und Tablet ist zwar möglich, für ein uneingeschränktes Arbeiten empfehlen wir aber die Nutzung eines Laptops- bzw. Desktop PCs.

 
Online-Kurs Persönlichkeitsmerkmal Ängstlichkeit
Freie Plätze
22
27%
Datum 20.11.2021 – 20.11.2021
Startzeit 09:30
Wochentag Sa
Preis € 100.00
MwSt inkl.
Ort ONLINE Webinar


Kontakt
Status Für Anmeldungen geöffnet
Anmeldeschluss 19.11.2021