Das ABC des Sozialhilferechts für Wohngemeinschaften

Die Versorgung und Betreuung von Nutzern und Nutzerinnen in Wohngemeinschaften kann zunehmend nur noch durch das Hinzutreten von Sozialhilfe gewährleistet werden. Für die Leistungsanbieter in den Wohngemeinschaften ist es daher unerlässlich, das maßgebliche Leistungsspektrum der Sozialhilfe und dessen Abgrenzung zu den Leistungen anderer Sozialversicherungsträger zu beherrschen, um den Mietern und Mieterinnen in den Pflegewohngemeinschaften eine optimale Ausschöpfung der Leistungsansprüche und damit auch die Finanzierung der entstehenden Kosten zu gewährleisten.

Themen des Seminars:

  • Sozialhilferechtliche Rahmenbedingungen für Pflegewohngemeinschaften
  • Abgrenzung zu anderen Leistungsträgern unter Berücksichtigung des PSG II
  • Grundlagen der Kostenberechnung

Zielgruppe: Ambulante Pflegedienste, Initiatoren von Wohngemeinschaften und Personen mit Leitungsaufgaben rund um Pflegewohngemeinschaften

Referent: RA Dieter Otto, Fachanwalt für Sozialrecht

Zielgruppe: Ambulante Pflegedienste, Initiatoren von Wohngemeinschaften und Personen mit Leitungsaufgaben rund um Pflegewohngemeinschaften

Übrigens: Hier können Sie sich für den Newsletter der wig-Akademie eintragen!

 

Seminar Das ABC des Sozialhilferechts für Wohngemeinschaften
Nummer 0109
Datum 07.12.2017 – 07.12.2017
Wochentag Do
Startzeit 10:00
Ort wig-Geschäftsstelle
Pastoratstraße 1
45879 Gelsenkirchen
Preis € 90.00 – 120.00
MwSt exkl.
Anmeldeschluss 02.12.2017 23:55
Status Für Anmeldungen geöffnet
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 07.12.2017 10:00 – 13:00 Seminar