Gründung von Wohngemeinschaften mit Betreuungsbedarf

Kompaktworkshop zur Planung, Gründung und Begleitung von Pflegewohngemeinschaften

Pflegewohngemeinschaften sind eine wichtige Ergänzung der Versorgungs- und Betreuungskette insbesondere für Menschen mit Demenz. Hier sind sinnvollerweise im Vorfeld viele Fragen zu stellen (und zu beantworten!). Deshalb bieten wir Ihnen ein Kompakt-Workshop an, damit Sie die wichtigsten Dinge im Blick nehmen und behalten. Nach den zwei Tagen können Sie auf die folgenden Fragen eine Antwort geben:

–    Welche konzeptionelle Ausrichtung streben wir an?
–    Was ist ordnungsrechtlich zu beachten?
–    Welche architektonischen/ welche baulichen Anforderungen bestehen?
–    Wie lässt sich die Wirtschaftlichkeit berechnen?
–    Welche Wege der (Start)Finanzierung gibt es?
–    Wie gehen wir auf die lokalen Instanzen zu?
–    Wie ist das Projekt zu organisieren?
–    Wer hat welche Rolle in der Wohngemeinschaft?
–    Welches und wie viel Personal brauchen wir?

Selbstverständlich ist auch Raum für Ihre ganz spezifischen Themen!

Wohnen in Gemeinschaft (WIG) NRW e.V. hat in den letzten Jahren viel Erfahrung in der Beratung und Umsetzung von Pflege-Wohnprojekten sammeln können. Davon werden Sie in dem Workshop profitieren.

Referenten: Roland Weigel, KCR GmbH und Claudius Hasenau, Dipl.-Verwaltungswirt, WIG NRW e.V.

Übrigens: Hier können Sie sich für den Newsletter der wig-Akademie eintragen!

Im Bild: Roland Weigel (links) und Claudius Hasenau. Foto: Andreas Weiss, Gelsenkirchen

Seminar Gründung von Wohngemeinschaften mit Betreuungsbedarf
Nummer 0309
Datum 28.09.2017 – 29.09.2017
Wochentag Do, Fr
Startzeit 10:00
Ort Wissenschaftspark
Munscheidstr. 14
45886 Gelsenkirchen
Preis € 312.00 – 390.00
MwSt exkl.
Anmeldeschluss 27.09.2017 23:55
Status Ausgebucht / Anmeldefrist abgelaufen
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 28.09.2017 10:00 – 16:00 1. Seminartag
2 29.09.2017 10:00 – 16:00 2. Seminartag