Das Recht der Wohngemeinschaften mit Betreuungsleistungen

Basisseminar zum Ordnungs- und Vertragsrecht

Wohngemeinschaften mit Betreuungsleistungen sind unter dem neuen Wohn- und Teilhabegesetz differenziert geregelt. Für die rechtlich „richtige“ Gestaltung ist neben der Beachtung der ordnungsrechtlichen
Aspekte auch unabdingbar, das vertragsrechtliche Instrumentarium zu beherrschen.
Im Seminar bekommen Sie das Rüstzeug vermittelt, damit Sie sich im Dschungel der für die Gründung und die Begleitung von Wohngemeinschaften relevanten Rechtsfragen orientieren können. Dabei wird auf die Beantwortung von Fragen aus dem Teilnehmerkreis besonders intensiv eingegangen.

 

Teil 1: Das Ordnungsrecht der WohngemeinschaftenAbgrenzung zu anderen Einrichtungen

  • Selbst- und anbieterverantwortete WGen
  • WTG – Anforderungen an anbieterverantwortete WGen
  • WTG – Recht vs. Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
  • Übergangsregelungen im WTG
  • Rahmenprüfkatalog

Teil 2: Das Vertragsrecht der Wohngemeinschaften

  • Verträge mit Nutzern und Leistungserbringern
  • Immobilienbezogene Verträge
  • Kooperations- und Dienstleistungsverträge
  • Gestaltungsvarianten und wesentliche Inhalte
  • Leistungsrechtliche Vereinbarungen

Zielgruppe: Initiatoren, Anbieter, Projektentwickler, Investoren

Referent: Rechtsanwalt Dr. Lutz H. Michel FRICS, Hürtgenwald

Übrigens: Hier können Sie sich für den Newsletter der wig-Akademie eintragen!

Seminar Das Recht der Wohngemeinschaften mit Betreuungsleistungen
Nummer 0201
Datum 31.01.2018 – 31.01.2018
Wochentag Mi
Startzeit 10:00
Ort wig-Geschäftsstelle
Pastoratstraße 1
45879 Gelsenkirchen
Preis € 145.00 – 189.00
MwSt exkl.
Anmeldeschluss 30.01.2018 23:55
Status Ausgebucht / Anmeldefrist abgelaufen
Nr. Datum Zeit Beschreibung Raum
1 31.01.2018 10:00 – 15:00 Basisseminar