Die Studierenden sollen nach erfolgreichem Abschluss des Moduls über ein anwendungsbereites Wissen im Umgang mit Altlasten, im Umgang mit Emissionen ins Wasser, in die Luft und in den Boden sowie deren Beschränkungen im Hinblick auf den Umweltschutz verfügen.

Wesentliche inhaltliche Schwerpunkte der Vorlesungen sind:

  • Umwelthygiene, Umweltmedizin
  • Arbeitshygiene, Arbeitsmedizin
  • Rechtsmedizin mit direktem Umweltbezug
  • Umwelt-, Humantoxikologie und Analytik
  • Chronobiologie und Reproduktionstoxikologie
  • Pathologie, Pathobiochemie u. Pathophysiologie
    (z.B. Störung der Sauerstoffversorgung; Organische Lösungsmittel)
  • Expositionsszenarien wie
    Schwermetalle; Organische Lösungsmittel, Militärisch relevante Stoffe;
    Luft- (Indoor /Outdoor), Trinkwasser-, Lebensmittelhygiene
  • Nachweisverfahren und Diagnostik
    Biomonitoring und Bioeffektmonitoring
  • Darstellung von Wirkungen anhand von Kasuistiken
    Ärztliche Mitteilungen und Kasuistiken

Details zum Programm finden Sie unter dem Toxnetz.

Kurs Altlasten und Umweltschutz
Nummer Tox15-13
Anmeldeschluss 01.05.2018 23:55
Datum 14.05.2018 – 18.05.2018
Dauer 5 Tag(e) - 1 Lektion
Preis € 600.00
Kontakt Universität Leipzig - Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig
Tel. 0341 97 30054
Status Für Anmeldungen geöffnet
Nr. Datum von Datum bis Beschreibung
1 14.05.2018 10:00 18.05.2018 17:00 13. Woche