Die Studierenden sollen eine vertiefte Kenntnis zu Methoden erwerben, mit denen toxikologisch-chemische Analysen durchgeführt werden können. Sie müssen in der Lage sein, für eine entsprechende Probe die geeignete und korrekte Methode auszuwählen, sowie die Analysenergebnisse einordnen und bewerten können.

In diesem Modul wird ein eingehendes Verständnis der chemischen Analytik unter besonderer Berücksichtigung auf Anwendungen innerhalb der Toxikologie vorgestellt und diskutiert.

Hierzu gehören insbesondere:

  • die analytischen Grundlagen und ihre mathematische Fundierung, die Chemometrik
  • Verteilungs- und Extraktionstechniken
  • die Trennverfahren, wie Gas-, Flüssigkeitschromatographie und die Elektrophorese
  • Elektroanalytische Techniken
  • Atomspektroskopie und deren Anwendung in der Elementanalytik
  • Methoden der Molekülspektroskopie wie optische Spektroskopie (UV/IR)
  • NMR- und Massenspektrometrie als strukturaufklärende Methoden
  • online Kopplung spektroskopischer Systeme mit Trennverfahren
  • Vorstellung radiochemischer Methoden

Details zum Programm finden Sie unter dem Toxnetz.

Kurs Chemische Analytik
Nummer Tox15-7
Anmeldeschluss 15.09.2017 23:55
Datum 18.09.2017 – 22.09.2017
Dauer 5 Tag(e) - 1 Lektion
Preis € 525.00
Kontakt Universität Leipzig - Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium
Wächterstraße 30
04107 Leipzig
Tel. 0341 97 30054
Status Ausgebucht / Anmeldefrist abgelaufen
Nr. Datum von Datum bis Beschreibung
1 18.09.2017 10:00 22.09.2017 17:00 7. Woche