Dieser Kurs gehört zu den Hochschuldidaktischen Kursen der Universität Leipzig

"Integrated Course Design" - Entwicklung eines Lehrkonzepts zur Förderung von ganzheitlichem studentischem Lernen

Mit der Entwicklung einer Lehrkonzeption ist die Entwicklung eines gesamten Seminar- bzw. Veranstaltungskonzepts gemeint – inklusive didaktisch sinnvoller und lernzielorientierter Prüfungsformen und einem deutlichen Fokus auf nachhaltiges Lernen der Studierenden.

Das Konzept der integrierten Lehrveranstaltungsplanung von L. Dee Fink baut auf den Erkenntnissen von Benjamin Bloom und John Biggs auf und verfolgt dabei einen holistischen Ansatz: Während sich das Modell von Biggs eher auf kognitive Lernziele bezieht, fokussiert Finks holistisches Lernen auch auf affektive Lernziele (Veränderung von Haltungen und Werten), bewusste Steigerung der Selbstlernkompetenz (Lernen lernen) und bewusste Vermittlung von überfachlichen Kernkompetenzen in Verbindung mit den fachlichen Inhalten. So sollen Studierende angeregt werden, sich zu verantwortungsbewusst agierenden Menschen zu entwickeln.

Basis der Arbeit im Workshop sind die konkreten Lehraufgaben und -projekte der Teilnehmenden. An diesen wird die Methode der integrierten Lehrveranstaltungsplanung praktisch ausprobiert und angewendet.

 

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • können die Methode der integrierten Lehrveranstaltungsplanung in ihrem Arbeitsalltag anwenden
  • erarbeiten im Workshop erste Konzeptbausteine
  • wissen, wie die Methode ggf. auch zur Modul- oder Curriculumsentwickeln eingesetzt werden kann

 

Durchführung:

Um teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Laptop oder Computer mit gut funktionierendem Mikrofon und funktionsfähiger Kamera (diese Funktionen benötigen wir für einige Live-Classroom-Situationen) und eine stabile Internetverbindung.

Einige Tage vor Beginn des Workshops erhalten Sie den Login-Code für das Moodle-Klassenzimmer. Im Moodle-Klassenzimmer finden Sie Material zum Lesen und Vorbereiten - und auch einige Aufgaben zum Bearbeiten. Diese Aufgaben werden von der Trainerin betreut und umfassen 2 AE.

Der Online-Workshop im Moodle-Klassenzimmer beginnt am 29.09.2020 um 9 Uhr morgens. Wir werden ungefähr 4 - 5 Stunden (je nach Teilnehmerzahl) online arbeiten (kurze Pausen inbegriffen, keine Mittagspause). Diese Online-Präsenzphase hat den Umfang von 4 AE.

Nach dem Workshop werden wir das Moodle-Klassenzimmer für ein paar Tage für Feedback und andere Aufgaben nutzen (im Umfang von 2 AE).

Das Seminar "Entwicklung eines Lehrkonzepts mit Integrated Course Design" findet am 29.09.2020 von 9.00 bis 13.00 Uhr ONLINE statt.

 

 

Der Workshop kann für den Erwerb des Sächsischen Hochschuldidaktik Zertifikats anerkannt werden. Für Studierende ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Themenfeld: Lehr-/Lernplanung & Curriculumsentwicklung (8 AE)

 

Dozentin: Dr. Eva Reichmann

Dr. Eva Reichmann hat L. Dee Fink und seine Arbeit während seines Gastaufenthalts 2010 an der Universität Bielefeld kennen gelernt
und so direkt die Umsetzung und Anwendung der Methode im deutschsprachigen Lehrkontext miterleben können.

Kurs Integrated Course Design - Entwicklung eines Lehrkonzepts (Online)
Nummer H217
Anmeldeschluss 19.09.2020 20:00
Datum 29.09.2020 – 29.09.2020
Dauer 1 Tag(e) - 1 Lektion
Preis € 35.00 – 110.00
Kontakt Universität Leipzig - Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig
Tel. 0341 97 30055
www.uni-leipzig.de/weiterbildung
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum von Datum bis Beschreibung
1 29.09.2020 09:00 29.09.2020 13:00 Integrated Course Design (Online-Zeit)