Dieser Kurs gehört zu den Hochschuldidaktischen Kursen der Universität Leipzig

Ziele des Kurses

Die Lehrenden
• lernen das Konzept des Constructive Alignments (CA) kennen
• setzen sich mit der geforderten Kompetenzorientierung im Studium auseinander
• erfahren praktische Umsetzungsmöglichkeiten anhand von Beispielen
• entwickeln eigene Ideen für die Umsetzung von CA in der eigenen Lehre


Inhalte des Kurses

Was sollen die Studierenden wissen und können, die meine Lehrveranstaltung besucht haben? Wie konzipiere ich meine Lehrveranstaltung und wie führe ich sie durch? In welcher Form und was prüfe ich ab? Diese Fragen stellen sich viele Lehrende bei der Vorbereitung ihrer Lehrveranstaltungen. Oft bleiben sie dabei aber unverbunden. Mit dem Konzept des „Constructive Alignments" werden die Elemente (Lernziele, Lehrdesign, Prüfungen) explizit in ihrem Zusammenhang betrachtet.

Im Workshop lernen die Teilnehmenden das Konzept des Constructive Alignments kennen und wenden es Schritt-für-Schritt auf ihre eigene Lehrveranstaltung an.

Der Workshop richtet sich an Anfänger im Zertifikatsprogramm!


Seminarmethoden

Basisinputs, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Diskussion, exemplarisches Arbeiten an eigenen Lehrveranstaltungen

 

Der Workshop kann für den Erwerb des Sächsischen Hochschuldidaktik Zertifikats anerkannt werden. Für Studierende ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Themenfeld: Prüfen, Bewerten & Assessment (4 AE)
und Lehr-/Lernplanung & Curriculumsentwicklung (4 AE)

 

Dozentin: Susanne Vogel, M. A.

 

 

 

Kurs Constructive Alignment
Nummer H193
Anmeldeschluss 16.05.2019 20:00
Datum 24.05.2019 – 24.05.2019
Dauer 1 Tag(e) - 1 Lektion
Wochentag Fr
Preis € 35.00 – 115.00
Ort Strohsackpassage, 3. Etage
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig
Kontakt Universität Leipzig - Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig
Tel. 0341 97 30054
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum von Datum bis Beschreibung
1 24.05.2019 09:30 24.05.2019 17:00 Constructive alignment