Für weitere Info, hier klicken!

Wiederholungsunterweisung - Seilzugangs- und Positionierungstechnik Level 1 bis 3 nach FISAT e.V. Richtlinien

Jeder vom FISAT zertifizierte Höhenarbeiter muss eine jährliche Wiederholungsunterweisung nachweisen die seiner Qualifikationsstufe entspricht.

Für die Gültigkeitsdauer der Qualifikation gilt das Datum auf der FISAT ID-Card und dem FISAT Zertifikat.

Bereits 3 Monate vor Ablauf der Gültigkeit besteht die Möglichkeit eine Wiederholungsunterweisung zu besuchen.

Liegt nach einer Frist von 6 Monaten nach Ablauf der Qualifikation kein Nachweis vor, muss eine komplette Prüfung (Theorie + Praxis) der jeweiligen Qualifikationsstufe abgelegt werden.

Zulassungsvoraussetzungen:

Gültiger Nachweis über eine 9 UE dauernde Ersthelferausbildung, welche nicht älter als 24 Monate ist und bei einer durch die DGUV ermächtigten Stelle durchgeführt wurde.

Nachweis über eine Arbeitsmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung, aus der keinerlei Bedenken für das Arbeiten mit Absturzgefahr hervorgehen.

FISAT-Logbuch "Persönlicher Nachweiß Seilunterstützter Höhenzugang" ist mitzubringen.Für weitere Info, hier klicken!

Lehrgangsdauer:

8 Stunden

Unterrichtssprache:

Deutsch

Schulungsort:

Unsere Schulungen finden in unserem Schulungszentrum in Bremen statt.

Bei entsprechender Eignung des Standortes kann der Kurs auch bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.

Abschluss des Lehrganges:

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Wiederholungsunterweisung wird die Gültigkeit des Zertifikates und Ausweises  verlängert.

Entsprechen die theoretischen oder die in den praktischen Übungen gezeigten Fähigkeiten der zertifizierten Höhenarbeiter nicht den Anforderungen der gültigen FISAT-Richtlinien so kann der Zertifizierer die Verlängerung des Ausweises verweigern.

Eine Nachunterweisung kann frühestens nach einer Woche durchgeführt werden.

Gültigkeit des Zertifikates:

Das Zertifikat behält für 12 Monate seine Gültigkeit, spätestens dann muss eine erneute Wiederholungsunterweisung stattfinden.

Lehrgangsinhalte:

Die Wiederholungsunterweisung dient der Auffrischung und Vertiefung der theoretischen und praktischen Kenntnisse der zertifizierten Höhenarbeiter, sowie der Vermittlung neuer Kenntnisse.

Für Aufsichtsführende Höhenarbeiter werden zusätzlich die Kenntnisse zur Erstellung von Gefährdungsermittlungen vertieft.

Erforderliche Ausrüstung:

Jeder Teilnehmer benötigt eine komplette Ausstattung von geeigneter Persönlicher Schutzausrüstung.

Bei der Zusammenstellung Ihrer Ausrüstung sind wir jederzeit gerne behilflich.

Leihausrüstung:

Die für die Ausbildung erforderliche Ausrüstung kann,für die Dauer des Kurses geliehen werden.

Ausrüstung kaufen:

Sämtliche Ausrüstungsgegenstände können über unseren Hauseigenen Onlineshop erworben werden.

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Verpflegung:

Während der gesamten Ausbildung stehen Wasser, Kaffee und Kekse ganztägig zur Verfügung.

Während der gesamten Ausbildung (außer Prüfungstag) gibt es eine warme Mahlzeit + Dessert und Getränk.

 

Kurs SZP WU 21.03.2018
Nummer 3 180321 WU SZP
Freie Plätze 6
Datum 21.03.2018 – 21.03.2018
Wochentag Mi
Preis € 0,00 – 205,00
MwSt exkl.
Ort RAS Schulungszentrum Höhenarbeit
Sirius Business Park (Halle 1)
Hermann-Ritter-Straße 106
D-28197 Bremen
Kontakt Rope Access Solutions GmbH
Beim Handelsmuseum 5
D-28195 Bremen
Tel. 0421/16899272
www.rope-access-solutions.de/ausbildung
Anmeldeschluss 16.03.2018 23:55
Status Für Anmeldungen geöffnet