Symptomkontrolle bei sterbenden Menschen

Inhalt

Neben Schmerzen entwickeln Sterbende häufig weitere belastende Beschwerden wie zum Beispiel Dehydratation, Xerostomie, Dyspnoe oder terminales Rasseln. Im psychischen Bereich können dies beispielsweise Angst, Unruhe, Delir oder Fatigue sein. Diese Symptome haben Auswirkungen auf den sterbenden Menschen wie auch auf sein Umfeld. Dementsprechend ist eine ausreichende Symptomkontrolle ein wesentlicher Eckpfeiler in der Behandlung und Begleitung von Palliativpatienten.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • sind in der Lage, die oben erwähnten Symptome bzw. deren Ursache, das Erleben und die abzuleitenden Interventionen zu beschreiben und in der Praxis umzusetzen

Kursleitung

Caroline Kriemler, Pflegefachfrau HF, cand. Master of Science in Palliative Care, Fachexpertin Palliative Care Spitex Stadt Luzern

Zielgruppe

Pflegefachpersonen sowie Fachfrauen/-männer Gesundheit

Kurs Symptomkontrolle bei sterbenden Menschen
Nummer 4
Freie Plätze 10
Datum 02.07.2020 – 02.07.2020
Dauer 1 Tag(e) - 4 Lektionen
Wochentag Do
Preis CHF 0.00 – 150.00
Kontakt Spitex Stadt Luzern
Brünigstrasse 20
6005 Luzern
Tel. 041 429 30 70
Anmeldeschluss 25.06.2020 23:55
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Beschreibung Leiter Ort
1 02.07.2020 13:30 – 17:30 Symptomkontrolle bei sterbenden Menschen Caroline Kriemler Kursraum Spitex Stadt Luzern