Interprofessionelles Therapiemanagement-Magen und Darm

Inhalt

Bauchkrämpfe, veränderter Stuhlgang, Erbrechen, geblähtes Abdomen, saures Aufstossen … – all diese Symptome treffen Mitarbeitende der Spitex bei ihren Klientinnen und Klienten an. In diesem Kurs lernen Sie, Symptome von abdominellen Erkrankungen zu erfassen und einzuschätzen. Sie bekommen einen Einblick in die medizinischen, pharmazeutischen und pflegerischen Massnahmen bei Menschen mit abdominellen Erkrankungen.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen wichtige Symptome ausgesuchter abdomineller Erkrankungen (Funktionsstörungen, akute und chronische Erkrankungen)
  • erkennen wichtige Warnzeichen (red flags)
  • können die aktuelle Situation besser einschätzen, gemäss ärztlicher Verordnungen handeln oder verantwortungsvoll zusätzliche Unterstützung anfordern
  • können proaktiv ihre Rolle im Medikationsmanagement übernehmen
  • können interprofessionell zur Förderung des Krankheitsverständnisses, der Motivation, der Medikamenten-Adhärenz und der Selbstkontrolle beitragen

Kursleitung

Carla Meyer, Spitalapothekerin FPH, Dr. phil. II, Universitätsspital Basel

Monika Tröger, Fachärztin für physikalische und rehabilitative Medizin mit Zusatzanerkennungen für Geriatrie, Rettungsmedizin und Ernährungsmedizin, Viva Luzern

Pflegeexpertin/Pflegeexperte Spitex Stadt Luzern

Zielgruppe

Diplomierte Pflegefachpersonen sowie Fachfrauen/-männer Gesundheit

Kurs Interprofessionelles Therapiemanagement-Magen und Darm
Nummer 104-2
Freie Plätze 7
Datum 25.10.2019 – 25.10.2019
Dauer 1 Tag(e) - 4 Lektionen
Wochentag Fr
Preis CHF 0.00 – 150.00
Kontakt Spitex Stadt Luzern
Brünigstrasse 20
6005 Luzern
Tel. 041 429 30 70
Anmeldeschluss 18.10.2019 23:55
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Beschreibung Leiter Ort
1 25.10.2019 13:30 – 17:30 Interprofessionelles Therapiemanagement-Magen und Darm Carla Meyer
Monika Tröger
Kursraum Spitex Stadt Luzern