Professional Certificat Event Safety and Security Management

Professional Certificate in Event Safety & Security Management

Professionelle Sicherheit an Veranstaltungen wird immer wichtiger, sei es für Grossveranstaltungen oder auch bei kleineren Anlässen. Die Ansprüche an Events steigen stetig. Gesetzliche Grundlagen die ändern, anspruchsvolle Sponsoren und die Gäste, welche ein unbeschwertes Erlebnis möchten, erfordern ein hohes Fachwissen der verantwortlichen Personen. Geschieht ein Unglück, kommt schnell die Frage, wäre es vermeidbar gewesen, haben alle richtig reagiert usw.? Die Weiterbildung „Professional Certificate in Event Safety & Security Management“ setzt ein bei der Planung einer Veranstaltung und beim Zusammenspiel von Behörden und Veranstaltern. Idealerweise sprechen die Behörden und die Veranstalter die gleiche Sprache, denn sie verfolgen auch ein gemeinsames Ziel: Einen sicheren Event.

Referenten aus der Praxis

Andreas MestkaSabine FunkLars RiemannRalf ZimmeAdrian Zemp und Daniel Schlatter

Alle Referenten sind bei Grossveranstaltungen in die Planung als auch Umsetzung bei Sicherheitsfragen involviert. Die praxiserprobten Referenten haben aber auch theoretisches Know How, die Meisten haben einen Abschluss Crowd Safety Managment der Bucks University. Detaillierte Beschreibungen der Referenten finden Sie auf www.s-hoch3.ch/referenten.

Modularer Kursaufbau

Mit dem modulartigen Aufbau können Sie auswählen, welche Module für Sie am Wichtigstens sind. In jedem Modul ist genügend Zeit für Praxisbeispiele und Übungen, denn jedes Event ist anders.

Internationaler Abschluss

Jedes Modul wird mit einem S-Hoch3-Zertifikat abgeschlossen. Den Teilnehmern werden je Modul 2 Credit Points (SCQF Level 8) der Edinburgh Napier University bescheinigt. Die erworbenen Credits können für weitere themenverwandte Studien angerechnet werden.

Netzwerk-Dinner

Am Mittwochabend wenden wir uns dem Gemütlichen zu. Nutzen Sie unser Netzwerk-Dinner für einen regen Austausch unter Kollegen und Kolleginnen. Das Nachtessen ist im Preis inbegriffen (exkl. Getränke).

Internationales Know How

Die IBIT ist ein renommiertes Bildungs- und Trainingszentrum für Veranstaltungssicherheit. Das IBIT führt den Kurs „Professional Certificate in Safety and Security Management“ regelmässig in Zusammenarbeit mit Mind over Matter und Credit Rated von der Edinburgh Napier University in Deutschland durch. Der Kurs wird von YOUROPE empfohlen.

Fakten

Zielpublikum

Bewilligungsbehören, Veranstalter, Sicherheitsverantwortliche, Einsatzleiter, Event-Agenturen

Module 

  • Grundlagen der Sicherheitsplanung

  • Risikomanagement und Machbarkeitsanayse

  • Management und Organisation

  • Einführung in rechtliche Aspekte

  • Einführung in Notfallplanung für Veranstaltungen

Material 

Keines

Besonderes 

Kurssprache deutsch, Gratis WLAN für Kursteilnehmer

Details zu den einzelnen Modulen

Modul 1 – Grundlagen der Sicherheitsplanung
Übersicht über Themen und Probleme, die die Planung und Durchführung von Veranstaltungen
beeinflussen. Themen sind u.a.
• Alltagsprobleme bei Veranstaltungen: IST-Analyse
• Dokumentation
• Crowd Management (Einführung)

Modul 2 – Risikomanagement und Machbarkeitsanalyse
Einführung in die Analyse, Beurteilung und das Management von Gefährdungen und Risiken im
Rahmen von Veranstaltungen. Themen sind u.a.
• Risikomanagement: Schutzziele, Gefährdungen, Risiken, Maßnahmen
• Machbarkeitsanalyse

Modul 3 – Management & Organisation
Einführung in die sichere Gestaltung und Durchführung einer Veranstaltung. Themen sind u.a.
• Sicherheitskonzepte
• Räumungskonzepte
• Organisationsanforderungen
• Die Rolle des Veranstaltungsleiter

Modul 4 – Einführung in rechtliche Aspekte
Überblick über rechtliche und regulative Fragen und deren Konsequenzen für die praktische
Anwendung. Themen sind u.a.
• Einführung in rechtliche Grundlagen
• Musterversammlungsstättenverordnung
• Verantwortlichkeiten und Übertragung
• Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit

Modul 5 – Einführung in Notfallplanung für Veranstaltungen
Einführung in die Entwicklung und Erstellung individueller Notfallpläne für Veranstaltungen.
Themen sind u.a.
• Grundlagen der Notfallplanung
• Inhalte von Notfallplänen
• Schadenerfahrung

   

Professional Certificate in Event Safety & Security Management

Professionelle Sicherheit an Veranstaltungen wird immer wichtiger, sei es für Grossveranstaltungen oder auch bei kleineren Anlässen. Die Ansprüche an Events steigen stetig. Gesetzliche Grundlagen die ändern, anspruchsvolle Sponsoren und die Gäste, welche ein unbeschwertes Erlebnis möchten, erfordern ein hohes Fachwissen der verantwortlichen Personen. Geschieht ein Unglück, kommt schnell die Frage, wäre es vermeidbar gewesen, haben alle richtig reagiert usw.? Die Weiterbildung „Professional Certificate in Event Safety & Security Management“ setzt ein bei der Planung einer Veranstaltung und beim Zusammenspiel von Behörden und Veranstaltern. Idealerweise sprechen die Behörden und die Veranstalter die gleiche Sprache, denn sie verfolgen auch ein gemeinsames Ziel: Einen sicheren Event.

Referenten aus der Praxis

Andreas Mestka, Sabine Funk, Thomas Hußmann, Martin Houbé, Ralf Zimme, Bernd Belka und Michaela Brüls.

Alle Referenten sind bei Grossveranstaltungen in die Planung als auch Umsetzung bei Sicherheitsfragen involviert. Die praxiserprobten Referenten haben aber auch theoretisches Know How, die Meisten haben einen Abschluss Crowd Safety Managment der Bucks University. Detaillierte Beschreibungen der Referenten finden Sie auf www.s-hoch3.ch/referenten.

Modularer Kursaufbau

Mit dem modulartigen Aufbau können Sie auswählen, welche Module für Sie am Wichtigstens sind. In jedem Modul ist genügend Zeit für Praxisbeispiele und Übungen, denn jedes Event ist anders.

Internationaler Abschluss

Jedes Modul wird mit einem S-Hoch3-Zertifikat abgeschlossen. In Zusammenarbeit mit der Bucks University in High Wycome, England, bieten wir einen international anerkannten Abschluss an. Für das Zertifikat der Bucks University müssen alle 6 Module abgeschlossen werden.

Netzwerk-Dinner

Am Mittwochabend wenden wir uns dem Gemütlichen zu. Nutzen Sie unser Netzwerk-Dinner für einen regen Austausch unter Kollegen und Kolleginnen. Das Nachtessen ist im Preis inbegriffen (exkl. Getränke).

Internationales Know How

Die IBIT ist ein renommiertes Bildungs- und Trainingszentrum für Veranstaltungssicherheit. Die IBIT für den Kurs „Professional Certificate in Safety and Security Management“ regelmässig in Zusammenarbeit mit der Bucks University in Deutschland durch. Yourope ist die internationale Vereinigung der Festival-Organisatoren und setzt Massstäbe in den Bereichen Sicherheit, Umweltschutz uvm. Der Kurs wird von YOUROPE empfohlen.

Fakten

Zielpublikum

Bewilligungsbehören, Veranstalter, Sicherheitsverantwortliche, Einsatzleiter, Event-Agenturen

Module 

  • Logistik und Eventplanung

  • Gefährdungsbeurteilung, Risikomanagement und Sicherheitskonzeption

  • Business Continuity Management & Netzwerk-Dinner am Abend

  • Rechtliche Aspekte

  • Notfallplanungen für Veranstaltungen

  • Einlass-, Auslass- und Barrikadenplanung

Material 

Keines

Besonderes 

Kurssprache deutsch, Gratis WLAN für Kursteilnehmer

Lehrgang Professional Certificat Event Safety and Security Management
Nummer PC2020-1
Freie Plätze 12
Datum 16.03.2020 – 20.03.2020
Dauer 5 Tag(e) - 5 Module
Wochentag Mo, Di, Mi, Do, Fr
Preis CHF 495.00 – 2'100.00
Kontakt S-Hoch 3 AG
Schoretshuebstrasse 23
9015 CH-St.Gallen
Tel. +41 (0)71 279 30 38
www.s-hoch3.ch
Anmeldeschluss 09.03.2020 23:55
Status Garantierte Durchführung
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 16.03.2020 09:00 – 17:00 • M1 – Grundlagen der Sicherheitsplanung
2 17.03.2020 09:00 – 17:00 M2 - Gefährdungsbeurteilung, Risikomanagement und Sicherheitskonzeption
3 18.03.2020 09:00 – 17:00 M3 – Management & Organisation
4 19.03.2020 09:00 – 17:00 M4 – Einführung in rechtliche Aspekte
5 20.03.2020 09:00 – 17:00 M5 – Einführung in Notfallplanung für Veranstaltungen