Zertifikatslehrgang - MentorIn für Achtsamkeit in der professionellen Praxis

Zertifikatslehrgang - MentorIn für Achtsamkeit in der professionellen Praxis

 

Beschreibung des Lehrgangszertifikats "MentorIn"

Die Zertifikatslehrgänge der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe zielen darauf ab Personen, die im Gesundheits- und Sozialbereich tätig sind, Spezialkompetenzen zu vermitteln, welche sie in ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Praxis unmittelbar einsetzen können. „Mentor“ war in der griechischen Mythologie der Name eines Beraters von Odysseus, der ihm mit Rat und Tat zur Seite stand. Auch die TeilnehmerInnen unserer MentorInnen-Lehrgänge sollen einerseits in der Lage sein durch ihre Spezialkompetenz anderen Menschen - zum Beispiel KlientInnen oder TeamkollegInnen - mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.  Andererseits ist es auch ein Ziel Situationen erkennen und einschätzen zu können, in welchen man vernetzend tätig werden muss. Das bedeutet auch im fachlichen Sinne einer multiprofessionellen Arbeitsteilung eigene Grenzen zu erkennen und über weiterführende Stellen und Institutionen informiert zu sein,  an die gegebenenfalls weitervermittelt werden kann.

Beschreibung des Lehrgangs

In einem stressigen Alltag begegnen wir den verschiedensten Herausforderungen, die uns immer wieder an unsere Grenzen bringen. Begegnungen mit KlientInnen, TeamkollegInnen und LeiterInnen fordern uns ganzheitlich und bergen in ihrer Intensität oftmals die Gefahr von Grenzüberschreitungen und Überforderungsgefühlen, an deren Ende häufig Empfindungen von Überlastung und Ausgebranntsein stehen. Durch eine achtsame Wahrnehmung der eigenen Anteile sowie denen des Gegenübers kann es jedoch gelingen, Grenzerfahrungen in positive Energie umzuwandeln und dadurch einem Burnout bewusst vorzubeugen.

Dieser Lehrgang begleitet Sie bei der Bewusstseinsschaffung für Ihre inneren Prozesse, Ihre Grenzen und Rahmenbedingungen in persönlichen und professionellen Situationen und zeigt Ihnen Methoden auf, wie Sie Ihre Wahrnehmung professionell nach Außen kommunizieren können. Dadurch können Sie eigene Herausforderungen gezielt meistern und auch andere Personen dabei unterstützen.

 

Ziele des Lehrgangs

  • Spielerische Themenaufarbeitung
  • Innere Prozesse erkennen
  • Stress als Chance nutzen
  • Praktische Methodenaufarbeitung zum effektiven Stressabbau durch Achtsamkeit 
  • den eigenen Körper und seine Signale kennenlernen und achtsam damit umgehen
  • Kommunikation als Notwendigkeit mit mir und Anderen
  • Bewusstsein erlangen über meine Kompetenzen und Ressourcen
  • welche Veränderungen oder Irritationen sind hilfreich, wie kann ich diese besser annehmen?
  • Trennung von inneren und äußeren Anteilen
  • Grenzen erkennen
  • Eigene Rahmenbedingungen schaffen
  • Ressourcen erarbeiten

Methoden

  • Systemische Gesprächsführung
  • Personzentrierte Ansätze
  • Pädagogische & supervisorische Einblicke
  • Gemeinsame Ausarbeitung aktueller Fragen
  • Spielerischer Lernprozess
  • Umsetzung und Erproben der erarbeiteten Prozesse

Zielgruppe

Menschen im Alter von 18-100, welche das Interesse und die Neugierde mitbringen sich inneren Prozessen zu stellen, um sie verstehen zu können. Auf diesem Weg können persönliche Kompetenzen in Beruf und Alltag gesteigert werden

Module

Modul 1: Funktionieren bis...? Achtsamkeit und Burnoutprophylaxe - Kurs 08419, 25.10.2019, 09:00 bis 17:00

Modul 2: Achtsamkeit als Grundlage für professionelles und persönliches Qualitätsmanagement - Kurs 08219, 08.11.2019, 09:00 bis 17:00

Modul 3: Irritation als Notwendigkeit - Achtsamkeit in der professionellen Kommunikation - Kurs 08519, 22.11.2019, 09:00 bis 17:00

Referentinnen

Sandra Schmeiser, Bakk.phil.

  • Seit 2016: Jugendcoach bei FAB NÖ
  • 2014-2016: Sozialpädagogin in Kinder/Jugend WG (Wien)
  • 2014-15: Supervisionsausbildung (KLIMT-Beratung)
  • 2012-2014: dipl. LSB/Psychosozialberaterin (ARGE Wien)
  • 2005-2011: Studium Pädagogik (Graz)


Parastou Piroska, BA

  • Seit 2017 Beratung und Unterstützung von Erwachsenen in herausfordernden Familiensystemen - bei Caritas Wien, Abteilung Familienhilfe Plus/LoA
  • Seit 2017 Masterstudium Sozialwirtschaft und soziale Arbeit
  • 2014-2017 Sozialpädagogin in Kinder/Jugend WG
  • 2016 Fortbildung im Bereich Sexualpädagogik
  • 2015 Fortbildung im Bereich Gewaltprävention im sozialen Arbeitsbereich
  • 2014 Fortbildung im Bereich Traumapädagogik
  • 2012-2014 Forschung an der Universität Wien: Anbringen der bildungswissenschaftlichen Perspektive in die Forschung - speziell bezogen auf Bildung und Identitätsentwicklung von Jugendlichen
  • 2009-2012 Studium der Bildungswissenschaften mit dem Schwerpunkt 1)Bildung, Beratung und Entwicklung im Lebensalter sowie 2) Inklusive Pädagogik

Reneé Bogner

  • seit 2005 Hortpädagogin
  • 2010 bis 2015 Selbshilfegruppenleiterin
  • seit 2018 Kindergartenmanagerin
  • seit 2015 Psychotherapeutin i.A.u.S. im Schwerpunkt Trauma und Dissoziation
  • seit 2011 Sportbegleitung und Mentaltraining für Profisport
Lehrgang Zertifikatslehrgang - MentorIn für Achtsamkeit in der professionellen Praxis
Nummer 08819
Datum 25/10/2019 – 22/11/2019
Dauer 3 Tag(e) - 3 Module
Wochentag Fr
Preis € 340,00 – 390,00
Kontakt Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe
Pfeilgasse 16
1080 Vienna
Tel. +43(0)676 / 843 072 179
www.sozialakademie.at
Anmeldeschluss 23/10/2019 23:55
Status Für Anmeldungen geöffnet
Nr. Datum Zeit Beschreibung Ort Adresse
1 25/10/2019 09:00 – 17:00 Zertifikatslehrgang - MentorIn für Achtsamkeit Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
2 08/11/2019 09:00 – 17:00 Zertifikatslehrgang - Achtsamkeit in der professionellen Praxis Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien
3 22/11/2019 09:00 – 17:00 Zertifikatslehrgang - Achtsamkeit in der professionellen Praxis Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien