4-Schritte Modell zur professionellen Arbeit mit Andersdenkenden

4-Schritte Modell zur professionellen Arbeit mit Andersdenkenden

Beschreibung:

Die Tätigkeit im Gesundheits- und Sozialbereich beinhaltet, mit Menschen zu arbeiten, die mitunter gänzlich anders sind als wir selbst.

Bestandteil einer professionellen Arbeit ist Menschen so zu begegnen, dass gemeinsam an Zielen gearbeitet werden kann, ohne dass die persönliche Integrität darunter leidet. Was einerseits wie eine Grundbedingung wirkt, bedarf andererseits einer ständigen Pflege, Reflexion und vor allem Weiterbildung, um eine bewusste Arbeitshaltung aufrecht zu erhalten.

Dieses Seminar setzt sich mit Aspekten auseinander, die der professionellen Begegnung dienen. Basierend auf dem „4-Schritte-Modell zur Professionalisierung“ werden dabei unterschiedliche Voraussetzungen und Gelingensbedingungen beleuchtet.

Ziele:

  • Grundhaltungen in der Arbeit mit Menschen definieren.
  • Auseinandersetzung mit förderlichen und hinderlichen Aspekten menschlicher Kommunikation und Interaktion kennenlernen.
  • Identifikation von Faktoren, die die eigene Arbeit beeinflussen.
  • Reflexion der eigenen Rolle und Wirklichkeit
  • Handlungsstrategien für den Umgang mit Klient*innen erarbeiten.
  • Copingstrategien für die Arbeit mit Andersdenkenden entwerfen.

Inhalt:

  • Das Seminar bietet – basierend auf der Beschäftigung mit Grundhaltungen – eine Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Gelingensbedingungen sozialer/pädagogischer Arbeit.
  • Theoretische Grundlagen im Seminar:
    - „4-Schritte-Modell zur Professionalisierung“
    - Kompetenzen in Kommunikation und Interaktion
    - Grundhaltungen / Entwicklung einer professionellen Haltung
  • Im Fokus steht dabei durchgehend die Frage, was es braucht, um Klient*innen für eine positive Arbeitsbeziehung zu gewinnen.
  • Die Reflexion der eigenen Rolle, eine Auseinandersetzung mit den Adressat*innen unserer Arbeit sowie die Beleuchtung der Erwartungen, die von den unterschiedlichen Seiten an uns gestellt werden sind Teilaspekte, die der Beantwortung dieser Frage dienen sollen.
  • Die eigenen beruflichen Erfahrungen der Teilnehmenden dienen als Basis für das Seminar. Entlang theoretischer Grundlagen soll es zu einem reflektierten Austausch von Erfahrungen kommen mit dem Ziel, Handlungsmuster zu erkennen, zu reflektieren und bei Bedarf zu verändern.

Methodik:

  • Methodenmix: Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Reflexion
  • theoretische und praktische / methodische Inputs

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter*innen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich.
  • Personen, die im direkten Kontakt mit Klient*innen arbeiten
  • Menschen, die sich im Gesundheits- und Sozialbereich in Ausbildung befinden

Referentin:


Tanja Allerberger, MA 

  • Sozialpädagogin
  • Spiel- und Freizeitpädagogin
  • Lehrerin für Didaktik und Praxis der Sozialpädagogik

 

Seminar 4-Schritte Modell zur professionellen Arbeit mit Andersdenkenden
Nummer 02819
Datum 09/11/2019 – 09/11/2019
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Wochentag Sa
Preis € 115,00 – 130,00
Kontakt Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe
Pfeilgasse 16
1080 Vienna
Tel. +43(0)676 / 843 072 179
www.sozialakademie.at
Anmeldeschluss 26/10/2019 23:55
Status Für Anmeldungen geöffnet
Nr. Datum Zeit Beschreibung Ort Adresse
1 09/11/2019 09:00 – 17:00 4-Schritte Modell zur professionellen Arbeit mit Andersdenkenden Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien