Pädagogische Handlungsstrategien nach dem 3-Rollen Prinzip

Pädagogische Handlungsstrategien nach dem 3-Rollen Prinzip

Kurzbeschreibung:

Erarbeitung und Auseinandersetzung mit den drei Rollen im eigenen pädagogischen Kontext auf Grundlage konstruktivistischer Didaktik. Ziel ist die Herstellung eines Transfers zur alltäglichen Berufspraxis.

Ziele:

  • Erarbeitung der drei Rollen auf Grundlage konstruktivistischer Didaktik
  • Theorie – Praxistransfer
  • Erkennen der Anwendbarkeit im eigenen beruflichen Alltag

Methodik:

  • Vortrag mittels Powerpointpräsentation
  • Interaktives Arbeiten
  • Fallbeispiele, Videos
  • Gruppenarbeit – u. Diskussionen

Inhalt:

Der Alltag von Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen ist durch Interaktion geprägt. Kinder/Jugendliche müssen in ebendieser Interaktion ihre Verhaltensmuster in der Situation in Form einer Übereinkunft entwickeln. (Milowiz, 2009, S. 77) Diese Übereinkünfte sind niemals eindeutig, sondern wandelbar und von den ständigen Veränderungen eines Kindes/Jugendlichen abhängig. (Haley, 1978, S. 18) Hier sind wir als Pädagoginnen und Pädagogen gefordert.

Im vorliegenden Seminar werden die drei pädagogischen Rollen „Teilnehmer, Akteur und Beobachter“ ausgehend von Reichs konstruktivistischer Didaktik erarbeitet. Das gezielte Einnehmen eben dieser bietet ein enormes Potential für professionelles, pädagogisches Handeln um fordernden Situationen zu begegnen. Im Rahmen des Seminars werden die Grundlagen theoretisch erarbeitet und durch praktische Übungen erprobt, um diese in weiterer Folge im pädagogischen Alltag anwenden zu können.

Zielgruppe:

  • SozialpädagogInnen
  • SozialarbeiterInnen
  • PädagogInnen
  • FreizeitpädagogInnen

Referent:

Johannes Prinz, BA, MSc

Aus- und Fortbildung(en):

  • Kolleg für Kindergartenpädagogik, BAKIP8 Wien
  • BA-Studium Bildungswissenschaft, Universität Wien
  • MSc-Studium Social Work, Donau-Universität Krems
  • SAFE®-Mentor (K. H. Brisch)
  • Projektmitarbeit Sparkling Science, Karl-Franzensuniversität Graz

Schwerpunkte, ausgeübter Beruf:

Pädagoge:

  • Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, 1080 Wien
  • Pädagoge für Praxis, Didaktik, Pädagogik und Medienpädagogik (Erwachsenenbildung)

freiberufliche (sozial-)pädagogische Tätigkeit:

  • Ordination für Kinder- und Jugendpsychiatrie Dr. Fiala-Preinsperger, Mödling
  • pädagogische Gruppe „vom ICH zum WIR“
  • aufsuchende pädagogische Arbeit

Lektor Donau-Universität Krems:

  • Universitätslehrgang Provokationspädagogik, Modul „reformpädagogisches Handeln“
Seminar Pädagogische Handlungsstrategien nach dem 3-Rollen Prinzip
Nummer 05519
Datum 07/11/2019 – 07/11/2019
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Wochentag Do
Preis € 115,00 – 130,00
Kontakt Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe
Pfeilgasse 16
1080 Vienna
Tel. +43(0)676 / 843 072 179
www.sozialakademie.at
Anmeldeschluss 04/11/2019 23:55
Status Für Anmeldungen geöffnet
Nr. Datum Zeit Beschreibung Ort Adresse
1 07/11/2019 09:00 – 17:00 Pädagogische Handlungsstrategien nach dem 3-Rollen Prinzip Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe Pfeilgasse 16/10, 1080 Wien