Zur Open Mind Academy

Selbstführung -  Die kritische Kompetenz für die Führungskräfte der Zukunft

In sich selbst verankert sein und von Innen heraus effektiver führen

 

In 10 Jahren werden die technologischen Entwicklungen 5 – 10 x wirkungsvoller sein als das gesamte bisherige Internet. Die zunehmende Vernetzung führt zu einer hyperkomplexen Welt, in der die Planbarkeit durch die Ungewissheit der Entwicklungen stark sinkt. Der zunehmende Einsatz von Künstlicher Intelligenz bedingt zudem, dass der Mensch sich stärker auf seine Kernkompetenzen konzentriert.

Effektive Führung hat in dieser Welt ein deutlich anderes Gesicht als traditionelles Management. Command & Control gehört der Vergangenheit an. Angesichts des rasanten Wandels scheint es illusionär, alles im Blick zu haben und alle Fäden in der Hand zu behalten. Es ist ein Paradigmenwechsel nötig.

Intelligente Lösungen entstehen im Netzwerk und nicht im Kopf eines Individuums. Die Führungskraft ist nicht länger der Planer erfolgreicher Umsetzungsprozesse, sondern ein Partner für Reflexion, ein Coach für Entwicklung und ein Rollenmodell. Wer führt, muss positive Rahmenbedingungen schaffen, innerhalb derer Menschen effektiv und kreativ arbeiten können. Führungskräfte sind nicht mehr Vordenker und verantwortliche Kontrollinstanz, sondern Impulsgeber und Teilnehmer im Netzwerk.

Um Organisationen, Teams oder andere Gruppen künftig effektiv führen zu können, gilt es nicht zuletzt, die Kunst der Selbstführung als kritische Kompetenz zu fokussieren. Angestrebt wird, in sich selbst verankert zu sein und vermehrt von Innen heraus zu führen statt dem Spiel äusserer Einflüssen reaktiv unterworfen zu sein. Selbstführung heisst, eine klare Sinnorientierung zu haben, die eigenen Stärken und Schwächen sehr gut zu kennen. Selbstwahrnehmung und Selbsterkenntnis sind zentral. Es gilt, organisatorische Notwendigkeit und persönliche Entwicklung stärker miteinander zu verknüpfen.

Ziel dieses zweitägigen Workshops ist es, sich selbst besser kennen zu lernen, sich selbst als Führungskraft zu reflektieren und dabei auch das Unbewusste in den Blick zu nehmen. Emotionale Reaktionen von anderen können umso besser verstanden werden, je besser die eigenen Reaktionen und «roten Knöpfe» bewusst sind. Sie lernen, sich auf einer tieferen Ebene besser zu verstehen und nachhaltige Veränderungen vorzunehmen, um in einer Führungsrolle authentischer und überzeugender aufzutreten.

Im Workshop arbeiten wir mit Theorien und Modellen aus der aktuellen Leadership-Forschung, der positiven und der Tiefenpsychologie sowie den Neurowissenschaften. Es werden Methoden vermittelt, die Sie in Ihre Führungspraxis integrieren können. Menschen, die in den unterschiedlichsten Bereichen Verantwortung tragen, finden hier eine Möglichkeit, ihre Handlungsfähigkeit zu erweitern und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Dr. Karin Vey unterstüzt SIe darin, sich selbst besser zu verstehen und somit eine noch wirksamere und charismatischere Führungspersönlichkeit zu werden.

 

Inhalte

 

1 Führung in der Zukunft wird radikal anders sein

  • Digitale Transformation, Globalisierung und das «neue Normal»
  • Tiefgreifende Veränderung des Führungsverständnisses
  • Selbstführung als kritische Führungskompetenz
  • Persönliche Standortbestimmung

2 Selbstführung mit dem Bewussten und dem Unbewussten

  • Das Unbewusste als Informationsquelle nutzen
  • Tiefenpsychologische Perspektive auf Selbstführung
  • Das Unbewusste in der Organisation aufdecken

3 Idealbilder als unbewusste Kraftquellen

  • Tief sitzende Idealbilder beeinflussen das Führungsverhalten
  • Die eigenen Führungs-Grundmuster identifizieren und Chancen und Risiken analysieren
  • Führungs-Grundmuster erweitern und bewusst nutzen
  • Wege zur Stärkung der Kreativität erforschen

4 Der Schatten – Ausleuchten des blinden Flecks

  • Macht, Geld, Scheitern – Kollektive Tabuthemen beleuchten
  • Projektionen erkennen und vermeiden - Bessere Lösung von Konfliktsituationen
  • Wie will ich als Führungskraft gesehen werden?

5 Emotionen im Unternehmen

  • Mythos und Realität des Verhaltens von Führungskräften
  • Die eigenen Emotionen differenzierter wahrnehmen und besser damit umgehen
  • Führungsfehler der anderen Art  – Wenn jemand unsere roten Knöpfe drückt
  • Ganzheitlicher Umgang mit Stress – Innere Gelassenheit entwickeln

 

Wie profitieren Sie?

  • Sie gewinnen ein vertieftes Verständnis des Paradigmenwechsels in der Führung.
  • Sie verstehen sich selbst besser und erweitern Ihre Handlungsfähigkeit. 
  • Sie begegnen dem Komplexitätsstrudel gelassener und wirkmächtiger.
  • Sie erleben Spannungen anders und können proaktiv agieren.
  • Sie führen authentischer und effektiver.
  • Sie verbessern die Qualität der Beziehung mit anderen.
  • Sie motivieren sich selbst und andere besser.
  • Sie können das eigene kreative Potential besser ausschöpfen.
  • Sie können gelassener mit Druck und Stress umgehen.

 

Wie profitiert Ihr Unternehmen?

  • Sie werden zur ausgeglichenen und charismatischen Führungspersönlichkeit und erzeugen somit mehr Commitment unter Ihren Peers und Teammitgliedern.
  • Ihre persönliche Entwicklung ist förderlich für den Teamgeist und die Teamentwicklung.
  • Sie lernemn mehr über unterschiedliche Persönlichkeiten und schaffen es typgerechter zu führen.
 

An wen richtet sich diese Masterclass

Wir empfehlen diese Veranstaltung Führungspersönlichkeiten:

  • die häufig Drucksituationen ausgesetzt sind.
  • die lernen wollen gelassener aber trotzdem konsequent mit privaten und beruflichen Situationen umzugehen.
  • die mehr Fokus auf die geistige Selbststeuerung und Selbstkompetenz legen möchten, um gerade in herausfordernden Zeiten durch ein Mehr an Persönlichkeitsstärke die inneren Kräfte und Energien zu mobilisieren.
  • die sich aktiv mit der Frage nach den eigenen Verhaltensmuster auseinandersetzen wollen, um kompetenter führen zu können.
  • die sich vorausschauend mit den neuesten technologischen Entwicklungen aueinandersetzen möchten und darauf aufbauend sich in Ihrer Persönlichkeit entwickeln möchten. 
  • die sich ihrer Einzigartigkeit als Mensch neben der Maschine bewusst werden.


Ihre Expertin und Dialogpartnerin

 

Dr. Karin Vey
Sie ist im ThinkLab des IBM Forschungszentrum in Zürich als Innovations- und Trendexpertin tätig. Die promovierte Physikerin und Psychologin arbeitet dort mit Führungskräften aus verschiedenen Industrien an der Gestaltung der Zukunft. SIe ist eine gefragte Referentin und spricht häufig zu Themen wie «Künstliche Intelligenz und die Zukunft von Arbeit und Führung», «Paradigmenwechsel in der Führung», »Resilienz – ein Fokuspunkt für Führung in unsicheren Zeiten» oder «Positive Führung – was Organisationen fit für die Zukunft macht». Karin Vey unterrichtet an verschiedenen Schweizer Universitäten Leadership-Kurse. Als Executive Coach begleitet sie Führungskräfte basierend auf ihrer Expertise in Psychologie, Führungsforschung und -beratung sowie Trendforschung. Ziel ist es, dass Führungskräfte ihr Potential erweitern, um den aktuellen Herausforderungen gewachsen zu sein.

Preis

CHF 1980 exkl. MwSt
inklusive Tagesverpflegung, Unterlagen. Bitte buchen Sie sich bei Bedarf ein Hotelzimmer. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

 

Veranstaltungsort

Villa am Park
Parkstrasse 25
CH-5400 Baden

 

Hotels in Gehdistanz

Hotel Du Parc
https://hotelduparc.ch
 
Hotel Blume
https://blume-baden.ch
 
Hotel Limmathof
https://limmathof.ch

 

Ablauf:

1. Tag 09.00 - 17.00 Uhr

2. Tag 09.00 - 16.30 Uhr

 

Ihre Ansprechpartnerin

Manuela Palla

+41 77 432 46 31
Inhaberin der Open Mind Academy

manuela.palla@open-mind-academy.ch

 

Seminar Persönliche Entwicklung - Die kritische Kompetenz für Führungskräfte der Zukunft
Preis CHF 1'980.00
Datum 23.09.2021 – 24.09.2021
Zeit 09:00 – 16:30
Wochentag Do
Ort Villa am Park
Parkstrasse 25
5400 CH-Baden
Kontakt Connect to Grow GmbH
Bachtalsteig 3
CH-5408 Ennetbaden
Tel. 0041774324631
www.open-mind-academy.ch
E-Mail office@open-mind-academy.ch
Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 23.09.2021 09:00 – 16:30 Selbstführung mit Dr. Karin Vey