Japanische Keramik | Japanese ceramics

 

Japanische Keramik – Mache deine eigene Teetasse!

In diesem Kurs arbeiten wir an der Drehscheibe. Ziel dieses 3-tägigen Workshops ist es die Grundlagen der Japanischen Keramik zu erlernen, indem du deine eigenen Teetassen schaffst. Die Unterrichtseinheiten sind wie folgt strukturiert:

Tag 1: Ton vorbereiten und zentrieren und der Töpferscheibe

Tag2: Zylinder/ Tassen drehen auf der Scheibe (Fortgeschrittene Kursteilnehmer lernen wie man vom Stock dreht)

Tag 3: Abdrehen der Tassen

Bitte bringe eine Schürze und/oder Arbeitskleidung die schmutzig werden kann mit. Der Unterricht findet in Deutsch oder Englisch statt.

 

Workshopleitung: Annika Albrecht fing vor etwa 10 Jahren an mit Keramik zu arbeiten. Während ihres Produkt Design Studiums an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, lernte Sie mit Giessmasse zu arbeiten, sammelte Erfahrung im Bau von Gipsformen und arbeitete mit Limoge Porzellan. Heute ist sie Freiberuflich tätig und kam gerade von einem 6 wöchigen Aufenthalt in einer Japanischen Töpferei zurück. Ihr interdisziplinäres Design Studio ist momentan in Basel ansässig (https://studioaalbrecht.com).

 

Zusätzliche Kosten:

Der Ton wird vor Ort gewogen und direkt verrechnet (Fr. 2.20 pro Kg für Ton; ab Fr. 9.00 pro Kg für Brennkosten)

 

Japanese pottery making – make your own teacup!

In this course we will work on the potters wheel. The aim of this 3-days workshop is to learn the very basics of Japanese pottery making, by creating your own teacups. The lessons are structured as follows:

Day 1: Wedging clay and learn how to center it on the wheel

Day 2: Throwing of cylinders/cups (advanced participants will learn how to throw off the hump) 

Day 3: Trimming the cups

Please bring an apron and/or work clothes that may get dirty. Lessons will be held in German or English.

 

Teacher: Annika Albrecht started working with ceramics roughly 10 years ago, whilst studying product design at Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. During her studies she learned how to slip cast and gained experience in mold making and working with Limoge porcelain. Today, she is a professional potter and just recently returned from a 6 weeks residency in a Japanese ceramic studio. Her multidisciplinary design studio is based in Basel (https://studioaalbrecht.com).

 

Additional Costs:

Clay is paid during the course (CHF 2.20 per kg; from CHF 9.00 per kg for firing)

Freie Plätze 0
Status Ausgebucht, Eintrag in Warteliste möglich
Anmeldeschluss 29.02.2020
Preis CHF 168.00 – 210.00
Dauer 3 Tag(e) - 3 Module
Datum 03.03.2020 – 08.03.2020
Ort MacherSchaft Aktienmühle
Gärtnerstrasse 46
4057 Basel

 

 

Hier findest du eine Übersicht der Daten:

Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 03.03.2020 19:00 – 22:00 Workshop Japanische Keramik – Tag 1
2 07.03.2020 10:00 – 13:00 Workshop Japanische Keramik – Tag 2
3 08.03.2020 11:00 – 14:00 Workshop Japanische Keramik – Tag 3