Hatun Karpay (linke Seite)



Die Hatun Karpay ist die ursprüngliche Initiierung in die Inka-Tradition und ermöglicht eine tiefe Verbindung mit der lebendigen Energie des Universums.

 

Die große Transformation

Blick auf Cusco

Hatun Karpay bedeutet übersetzt so viel wie "Große Transformation".

 

Diese Reise besteht aus einem Zyklus von Initiationen und Riten, die dir helfen, deine Spiritualität zu schulen und deine persönliche Kraft sowie dein ganzes Potential zu entdecken und zu entwickeln.

 

Man kann diese spirituelle Reise auch als eine Serie von Initiationen und Initiationserfahrungen beschreiben, die von den Inkas über viele Jahrhunderte praktiziert und von Lehrer zu Schüler mündlich weitergegeben wurden.

 

Heute sind drei unterschiedliche Hatun Karpays verfügbar:

 

  • die Hatun Karpay der rechten Seite 
  • die Hatun Karpay der Mitte 
  • die Hatun Karpay der linken Seite

Machu Picchu, wichtiger Teil der Hatun Karpay Peru

Auch wenn du in den verschiedenen Hatun Karpays ein und den selben Tempel besuchst, wirst du dort nie das selbe tun - im Gegenteil, du wirst erkennen, wie unterschiedlich dieser Tempel und auch der Platz, auf dem er steht, genutzt werden können. 

 

Die weiblichen Aspekte

 

Die Hatun Karpay der linken Seite besteht aus einer Serie von Initiationen zur Stärkung der weiblichen Aspekte des eigenen Entwicklungsprozesses. Dieser Weg betont die Entwicklung der Intuition und der inneren Wahrnehmung, um Klarheit und Selbsterkenntnis zu erlangen.

 

Der linke Pfad steht für die aktionsgesteuerte Seite und unterstützt dich dabei, in deinem Leben äußerlich sichtbare Ergebnisse als Ausdruck deiner inneren Entwicklung zu erzielen.

 

Das eigene Potential entwickeln

Zeremonie in Huanka

Während der Hatun Karpay der linken Seite arbeitest du vorwiegend mit den Energien des Wassers, das uns lehrt, wie man seine persönliche Kraft mit Lebendigkeit, Beweglichkeit und Mitgefühl lebt.

 

Dieser energetische Prozess öffnet die Menschen für eine neue Kraft, die gemäß der Prophezeiung der Inka in Verbindung mit der nächst höheren menschlichen Bewusstseinsstufe, der 5. Ebene, steht.

 

Daneben bietet dir diese Reise authentische Eindrücke von der Kultur, dem Land und den Menschen aus erster Hand. 

 

Altes Wissen lernen

Wissen teilen mit Inka-Meistern in Peru

Diese spirituelle Reise beruht auf dem Wissen des bekannten Meisters Don Melchor Desa aus Wasao (bei Cusco) und wurde von diesem an Prof. Juan Nuñez del Prado weitergegeben.

 

Diese Hatun Karpay findet an großen und bekannten Kraftplätzen der Anden statt, unter anderem Machu Picchu, Moray, Saqsaywaman, dem Wiraqocha-Tempel und dem Titicacasee.

 

Auch wenn du die Inka-Tradition noch nicht kennst, bist du zu dieser spirituellen Reise herzlich eingeladen.

 

Lehrer/ Kurssprache

Prof. Juan Nuñez del Prado, Ivan Nuñez del Prado
Spanisch, Englisch

 

 

Tag 1 | 18.07.

Cusco
Tag 1 Hatun Karpay PañaUm 17:00h Treffpunkt in der Hotel-Lobby.

Einführungsgespräch mit Juan und Ivan Núñez del Prado, in dem die beiden Hintergrund- und Basiswissen zu dieser spirituellen Reise sowie über die am nächsten Tag beginnende Initiationen vermitteln.

 

Du lernst dabei auch die übrigen Gruppenteilnehmer kennen und erfährst, mit wem du dir während der Reise das Zimmer teilst.

 

Tag 2 | 19.07.

Tag 2 Hatun Karpay Lloqe

Du beginnst diese besondere Reise mit einer wunderschönen Zeremonie, bei der du dich für die Kraft des weiblichen Spirit von Cusco öffnest und dich mit den sieben Ebenen des andinen Pfades verbindest.

 

Danach reist du mit der Gruppe weiter zu einer alten Inka-Stadt, um dort kraftvolle Wasserrituale zu vollziehen. Dabei wirst du diesen Ort mit dem Kraftplatz von Señor de Huanca verbinden.

 

Tag 3 | 20.07.

Tag 3 Hatun Karpay Lloqe

Reise ins Heilige Tal von Cusco, dem ursprünglichen Land der Inkas.

 

Dieser Tag führt die Gruppe zu einem alten Ort, der in Verbindung mit Heilung steht. Hier erhältst du die Heilkräfte des Herrn der Heilung.

 

Von dort geht es weiter nach Pisaq, wo du dich mit Hilfe des Wassers mit den sieben Ebenen der spirituellen Tradition der Inkas verbindest.

 

Tag 4 | 21.07.

Tag 4 Hatun Karpay Lloqe

Heute wirst du eine Serie von Zeremonien durchlaufen – Rituale mit dem weiblichen Zentrum, das mit der Kraft des Wohlgefühls in Verbindung steht.

 

Es folgt ein Ritual mit den Kräften der Freude und der Partnerschaft; mit der Anaconda, dem Symbol der persönlichen Kraft, der Schöpferkraft der Natur und der Kräfte der unteren Welt.

 

Im Tempel von Sayri Tupac verbindest du dich mit den Kräften der Weiblichkeit.

 

Tag 5 | 22.07.

Tag 5 Hatun Karpay Lloqe

In einer der wenigen Inka-Städten, die über die letzten 500 Jahre hinweg durchgehend bewohnt waren, wirst du verschiedene Zeremonien erleben:

 

An der Quelle von Mutter Wasser, an der Quelle von Tawantin (dem Symbol der Vollkommenheit), an der Quelle von Yanantin (harmonische Verbindung der beiden Seiten der Realität) sowie an der Quelle des Kondors.

 

Dabei wirst du die Kontinuität der Inka-Tradition spüren.

 

Tag 6 | 23.07.

Tag 6 Hatun Karpay Lloqe

Heute verbindest du dich mit deinen acht Helfern und mit den sieben Ebenen des andinen Pfades sowie mit Hilfe von Mutter Erde. Du baust dabei auch eine Verbindung zu einem weiblichen Berg-Spirit sowie dem Hüter des Wissens über die Willka-Energie auf.

 

Zurück in Cusco werden wir uns mit dem Abbild eines Kindes verbinden, das heute als Symbol der Kraft von Cusco gilt.

 

Tag 7 | 24.07.

Tag 7 Hatun Karpay Lloqe

In den Ruinen eines alten Inka-Palastes und Tempels, auf dem heute eine bedeutende Kirche steht, wirst du durch deine Verbindungen zum Stein von Wiraqocha, der Jungfrau Maria, dem Schwarzen Christus und vielen anderen Energien sehr viel schwere Energie loslassen.

 

Es folgt eine Initiierung in die Kraft der heiligen Stadt Cusco durch die Verbindung mit den sieben Energiezentren des Pumas.

Tag 8 Hatun Karpay Lloqe

 

Tag 8 | 25.07.

Heute geht es nach Machu Picchu, der berühmten Tempelanlage oberhalb der Stadt Aguas Calientes.

Nach einer entspannten Zugfahrt fährt dich der Bus hinauf zu den Ruinen.

 

Oben angelangt wirst du dich mit der heiligen Stadt Machu Picchu verbinden und die Kräfte zwischen dem Puma und dem Kolibri (dem Symbol für Machu Picchu) harmonisieren.

 

Tag 9 | 26.07.

Tag 9 Hatun Karpay Lloqe

Auf dem Weg zum Titicacasee macht die Gruppe Halt an einem der größten und für die Inka-Tradition wichtigsten Tempelanlagen Südamerikas.

 

Dort wirst du eine Zeremonie mit den vier Prinzessinnen des Wassers abhalten. Anschließend folgt die Weiterfahrt nach Pucara und dann Richtung Puno zum Titicacasee.

 

Tag 10 | 27.07.

Tag 10 Hatun Karpay Lloqe

Am Tor der Anaconda führen wir mehrere Rituale und Zeremonien durch.

 

Dies ist ein ganz besonderer Ort, dessen abgeschiedene Lage und kraftvolle Energie die Qualität dieses Kraftplatzes unterstreichen.

 

Tag 11 | 28.07.

An den berühmten königlichen Grabstätten sowie der Unterwasser-Stadt von Humayu vollziehen wir unsere letzten Übungen und Zeremonien. Damit schließt du deinen Initiationsprozess ab, die Hatun Karpay ist nun zu Ende.

 

 


Bitte beachte unsere Reiseinformationen, die du oben auf der Seite unter dem Reiter -> Wichtig findest

  • Da Inka World nicht der Veranstalter, sondern lediglich Vermittler der Hatun Karpay ist, können wir keine Reisesicherungsscheine ausstellen. Was ein Reisesicherungsschein genau ist, kannst du hier nachlesen. Reisesicherungsscheine stellen wir nur für unsere eigenen Reisen aus, beispielsweise für Magisches Peru oder Meeting with the Mountains 
  • Du benötigst keine besonderen Kenntnisse über die Inka-Tradition, um an dieser Reise teilzunehmen - dieses Wissen lernst du vor Ort. Sämtliche Übungen werden in spanischer und englischer Sprache angeleitet und auch die zahlreichen Informationen über Land und Leute erfolgen in diesen Sprachen
  • In Bezug auf körperliche Ausdauer genügt es, wenn du in unseren Mittelgebirgen einstündige Spaziergänge machen kannst. Falls du unsicher bist, sprich am besten mit dem Arzt deines Vertrauens
  • Aufgrund unvorhersehbarer Wetterbedingungen sowie anderer Faktoren können die tatsächliche Reiseroute bzw. die Inhalte von dieser Beschreibung abweichen
  • Die Hatun Karpay ist aufgrund ihrer Beschaffenheit für Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet

 

 

Beginn

Die Hatun Karpay (rechte Seite) beginnt am 18.07. nachmittags um 17 Uhr im Hotel in Cusco. Von dort aus organisieren Juan und Ivan die weitere Tour, Name und Anschrift des Treffpunktes teilen wir rechtzeitig mit.

 

Ende

Die Veranstaltung endet am 28.07. morgens in Puno am Titicacasee. Ein Sammelbus fährt die Teilnehmer anschließend zum Flughafen von Juliaca (JUL), Ankunft dort gegen 11 Uhr.

 

 

Der Teilnahmepreis beträgt 3.190 EUR.

 

Rechnung/Bezahlung

Die Rechnung erfolgt ohne Umsatzsteuer, da die Vermittlung im Namen von Mistic Inka Trail, Ivan Nuñez del Prado, erfolgt.

 

Bitte begleiche 30% des Rechnungsbetrages innerhalb 1 Woche nach Anmeldung und die Restsumme bis 4 Wochen vor Reisebeginn. Da wir davor keine Erinnerung versenden, empfehlen wir für die Restzahlung, eine terminierte Überweisung zu veranlassen, die rechtzeitig (und automatisch) ausgeführt wird.

 

Falls es für dich einfacher ist, kannst du auch die gesamte Rechnungssumme innerhalb 1 Woche begleichen. Bei Anmeldung 4 Wochen vor Reisebeginn begleiche bitte die gesamte Rechnungssumme.

 

Enthaltene Leistungen

Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Übernachtungen im halben DZ (zusammen mit Partner bzw. einer weiteren Person des gleichen Geschlechts). Erste Übernachtung von 15.09. auf 16.09., letzte Übernachtung von 24.09. - auf 25.09.
  • Jeweils 2 Mahlzeiten pro Tag (Frühstück sowie Lunchbox/Mittagessen oder Abendessen). Die erste Mahlzeit beginnt mit dem Frühstück am 16.09., die letzte Mahlzeit erfolgt mit dem Frühstück am 25.09. 
  • Fahrt zum Flughafen in Juliaca (JUL) mit einem gemeinsamen Shuttle-Bus, Ankunft dort gegen 11 Uhr
  • Eintrittsgebühren für die Besichtigungen
  • Alle Fahrten im modernen Bus
  • Alle Führungen mit Führer vor Ort


Nicht enthalten sind Flüge, die Fahrt vom Flughafen zum Hotel und zurück, Getränke für Mittag- und Abendessen sowie freiwillige Trinkgelder. Unserer Erfahrung nach solltest du für den Flug nach Peru mit etwa 1.200,- bis 1.500,- EUR sowie täglich mit Ausgaben in Höhe von etwa 25,– EUR rechnen.

 

 

 


Anreise

Die Hatun Karpay (linke Seite) beginnt am 18.07. um 17 Uhr in Cusco (Name und Anschrift werden rechtzeiig bekanntgegeben).

Abholung vom Flughafen

Alle Teilnehmer organisieren ihre Fahrt vom Flughafen in Cusco zur Innenstadt selbst. Am Flughafen gibt es eine Vielzahl von Taxen, die Fahrer können sich immer mit einem offiziellen Ausweis ausweisen. Die Fahrt in die Innenstadt kostet für Ausländer je nach Sprachfähigkeit und Verhandlungsgeschick zwischen 15 $ und 30 $. Viele Hotels bieten an, ihre Gäste abholen zu lassen, was in der Regel günstiger ist, als sich ein Taxi am Flughafen zu rufen. 


Aufenthalt in Cusco

Wir empfehlen dir aufgrund der Höhe dringend, etwa 2-3 zusätzliche Tage vorab einzuplanen. Diese wirst du benötigen, um dich an die Höhe und an diese ungewohnten Bedingungen anzupassen. 

Falls du eine Unterkunft in Cusco benötigst, empfehlen wir https://booking.com da dort fast alle Hotels der Stadt gelistet sind und du anhand der Bilder und der aktuellen Preisangaben schnell ein geeignetes Hotel findest. Vielleicht möchtest du auch ein paar Tage vor Reisebeginn im Gruppenhotel ankommen und ein paar ruhige Tage dort verbringen. Auch dieses kannst du über https://booking.com  entsprechend buchen. 

 

Abreise

Die Veranstaltung endet am 28.07. morgens in Puno am Titicacasee. Ein Sammelbus fährt die Teilnehmer anschließend zum Flughafen von Juliaca (JUL), Ankunft dort gegen 11 Uhr. 

 

Flugbuchung

Die Hatun Karpay findet statt, sofern sich bis 19.05. mindestens 6 Personen angemeldet haben. Bitte buche daher Flüge und andere Dienstleistungen erst dann, wenn du von uns die schriftliche Bestätigung erhalten hast, dass diese Reise tatsächlich stattfindet.

 

Bei allen Flügen nach Cusco mit Zwischenstopp in Lima müssen die Koffer in Lima abgeholt werden (Stand: Sept. 2017), da dort die Zollkontrolle stattfindet. Anschließend müssen die Koffer für den Weiterflug nach Cusco am Schalter der entsprechenden Airline wieder eingecheckt werden. Plane bei der Flugbuchung daher mindestens 3 Stunden Aufenthalt in Lima ein, vor allem dann, wenn du mit einer europäischen/US-amerikanischen Fluglinie nach Lima fliegst und am selben Tag von dort mit einer lokalen Airline weiter nach Cusco reist.

 

Für Inlandsflüge nach Cusco und ab Puno empfehlen wir die Fluggesellschaften LATAM, LC Peru, Avianca, Peruvian und Viva Air. Star Peru empfehlen wir ausdrücklich nicht, da ihre Flotte veraltet ist und bei Nebel oder schlechtem Wetter oft nicht starten oder landen kann. Dadurch läufst du Gefahr, an deinem Ziel verspätet anzukommen.

 

Du kannst natürlich direkt bei den Airlines wie LATAM, TAM, Air France, KLM, IBERIA, Air Europa oder AVIANCA buchen oder bei einer der großen Buchungsplattformen wie Swoodoo oder Skyscanner suchen. Falls du kein Reisebüro deines Vertrauens hast, können dir vielleicht Hajo Siewer oder www.gabelflug.de weiterhelfen, dort stehen dir Gesprächspartner in Deutschland zur Seite.


Essen

Peru verfügt über eine ausgesprochen gute und sehr vielseitige Küche. Eine vegetarische Ernährungsweise ist dort problemlos möglich, veganes Essen hingegen ist vielerorts unbekannt. In Cusco selbst gibt es beispielsweise nur ein bis zwei vegane Restaurants, in den meisten Hotels und vor allem außerhalb der Stadt gar keine, so dass wir veganes Essen auf dieser Reise nicht gewährleisten können.

 

Teilnehmern mit Lebensmittelunverträglichkeiten (Gluten, Kuhmilch, Zucker, einzelne Ost- oder Gemüsesorten, etc.) empfehlen wir, notwendige Grundnahrungsmittel mitzubringen - wir werden an jedem Ort mit dem Service-Personal versuchen, auf die einzelnen Bedürfnisse einzugehen, können dies im voraus jedoch leider nicht garantieren.

 

Hotels

Das Ziel von Juan und Ivan ist es, für die gesamte Reise schöne 3-Sterne-Hotels (oder besser) zu buchen. Falls du ein Einzelzimmer für die Dauer der Reise wünschst, kannst du dieses während des Anmeldeprozesses hinzubuchen. Der Aufpreis dafür beträgt 950 EUR.

 

Pass/Visum/Impfung

Allgemeine Reiseinformationen, Sicherheitshinweise, Einreisebestimmungen, medizinische Hinweise in Peru und vieles mehr findest du auf der Website des Auswärtigen Amtes. Dort steht beispielsweise, dass Pässe bei der Einreise nach Peru mindestens noch 6 Monate gültig sein müssen.

 

Bei Reisen in die ausgewiesenen Gelbfieber-Endemiegebiete Perus, insbesondere für das gesamte peruanische Amazonasgebiet, ist allen Reisenden ab dem vollendeten 9. Lebensmonat eine rechtzeitige Impfung, d. h. 10 Tage vor Einreise, dringend zu empfehlen. Aus Peru kommend kann die Impfung bei Weiterreise in ein Drittland verlangt werden (Informationen: Stand Januar 2017).


Bitte beachte, dass du während dieser Reise die Amazonasgebiete NICHT besuchst.

 

Versicherungen

Da das Leben nicht immer planbar und vorhersehbar ist, empfehlen wir unbedingt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, denn diese kommt in vielen Fällen für die Stornogebühren auf und bewahrt dich dann vor den finanziellen Folgen, falls du die Reise wider Erwarten absagen musst. Außerdem ist eine Auslandskrankenversicherung sicherlich notwendig, eine Unfall-Versicherung sinnvoll (aber nicht zwingend erforderlich).

 

Versicherungsangebote für diese Anforderungen bietet beispielsweise die HanseMerkur Versicherung, aber auch andere Unternehmen können dir weiterhelfen. 

Überblick über die HanseMerkur-Reiseversicherungen 

 

Weitere Infos

Etwa zwei bis drei Monate vor Reisebeginn versenden wir an alle Teilnehmer ausführliche Informationen, darunter eine Liste mit den Hotels der Reise, eine Packliste mit vielen Empfehlungen sowie ausführliche Informationen zum Land und zur Reise (beispielsweise zu Wetter/Klima, Kleidung, Bargeld/Währung, Internet/WLAN, Adapter/Strom und vieles mehr).

 

 

 

Stornogebühren

Alle Veranstaltungen von Inka World sind mit zum Teil erheblichen finanziellen Verpflichtungen verbunden, wie beispielsweise Buchungs- und Transaktionsgebühren, Marketing- und Reisekosten sowie PKW-, Bus- und Hotelmiete.

 

Da die Gruppen nicht sehr groß sind und zudem viel Zeit für Beratungsgespräche und die Beantwortung von Fragen aufgewendet wird, berechnet Inka World Stornogebühren für den Fall, dass du deine Teilnahme vor Veranstaltungsbeginn absagst. 

 

Diese Stornogebühren orientieren sich am Zeitpunkt deiner Absage und staffeln sich wie folgt:

  • Bis 91 Tage vor Reisebeginn: pauschal 25% des Reisepreises
  • 90 bis 45 Tage vor Reisebeginn: pauschal 50% des Reisepreises
  • 44 Tage bis 15 Tage vor Reisebeginn: pauschal 75% des Reisepreises
  • 14 Tage oder weniger vor Reisebeginn: pauschal 90% des Reisepreises

Falls du an der Veranstaltung nicht teilnehmen kannst, steht es dir frei, eine Ersatzperson zu stellen. Sobald diese Ersatzperson die Teilnahmegebühr vollumfänglich beglichen hat, erhältst du die bereits bezahlte Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 EUR zurück. Etwaige Bankgebühren bei der Erstattung der Teilnahmegebühr werden von uns nicht erstattet.

Versicherungen

Da das Leben nicht immer planbar und vorhersehbar ist, empfehlen wir unbedingt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, denn diese kommt in vielen Fällen für die Stornogebühren auf und bewahrt dich dann vor den finanziellen Folgen, falls du die Reise wider Erwarten absagen musst. Außerdem ist eine Auslandskrankenversicherung sicherlich notwendig, eine Unfall-Versicherung sinnvoll (aber nicht zwingend erforderlich).

 

Versicherungsangebote für diese Anforderungen bietet beispielsweise die HanseMerkur Versicherung, aber auch andere Unternehmen können dir weiterhelfen. 

Überblick über die HanseMerkur-Reiseversicherungen

 


 

 

 

Datum 18.07.2021 – 28.07.2021
Anmeldeschluss 19.05.2021
Ort Kathedrale von Cusco
Plaza de Armas
08000 Cusco
Preis € 3.190,00
MwSt inkl.
Dauer 11 Tag(e) - 1 Event
Status Ausgebucht / Anmeldefrist abgelaufen
Freie Plätze
10
0%