Das Beziehungsmedikament B3 - Beachtung, Berührung, Bindung

Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 16.09.2020 09:00 – 16:30 Das „Beziehungsmedikament B3 - Beachtung, Berührung, Bindung. Beziehungsgestaltung in der sozialen Betreuung von Menschen mit Demenz 11609

Das „Beziehungsmedikament B3 - Beachtung, Berührung, Bindung. Beziehungsgestaltung in der sozialen Betreuung von Menschen mit Demenz

16.09.2020

 

Beachtung. Berührung. Bindung

Der Expertenstandard Beziehungsgestaltung (DNQP 2018) nimmt die Lebensqualität von Menschen mit Demenz in den Blick und rückt die Qualität der Beziehung in den Vordergrund. Menschen mit Demenz brauchen das Gefühl gehört, verstanden und angenommen zu werden. Das Besondere des Seminars ist der integrative Ansatz: Beziehung beinhaltet nicht mehr nur die kommunikative, sondern die emotionale, taktile oder sensorische Ebene und darüber hinaus auch die leibliche Präsenz der Betreuungsperson.

Vorhandene emotionale Ressourcen der Betroffenen brauchen eine person-zentrierte Beziehunggestaltung und machen die kritische Reflexion einer vordergründigen Animationsintention notwendig.

Berührungsqualitäten spielen in der Beziehungsgestaltung bei Menschen mit Demenz eine hervorragende Bedeutung. Die Teilnehmer setzen sich mit person-zentrierten Berührungen auseinander und sensibilisieren sich für "greifbare" Beziehungsangebote zur Stressreduktion. Ein zweiter Schwerpunkt sind elementare objektorientierte Interaktionen. Der Umgang mit den Dingen und damit verbundene Tätigkeiten sind Anlässe für Kontakt und Begegnung und haben eine die Psyche stabilisierende Funktion.

Das Seminar vermittel den Teilnehmern Maßnahmen zum Beziehungsaufbau mit Schwerpunkt der Wahrnehmungsförderung, Wertschätzung und Zuwendung gemäß der Strukturkriterien des Expertenstandards DNQP (S1a/S1b/S2a/S4a).

 

Die Fortbildung umfasst auch die Reflexion der beruflichen Praxis und die Aktualisierung von vermitteltem Wissen nach §§43b, 53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen. (Stand: 01.01.2017)

 

Zielgruppe:

Menschen, die in der Pflege und sozialen Betreuung von Senioren und Menschen mit Demenz tätig sind, Mitarbeiter in sozialen und betreuenden Diensten, zusätzliche Betreuungskräfte, Pflege(fach)kräfte, ehrenamtliche Mitarbeiter.

Unterrichtseinheiten:

8

Dozentin:

Claudia Drastik-Schäfer (Änderungen vorbehalten)

Sonderpädagogin, Personzentrierte Beraterin (GwG), Gerontotherapeutin

 

Preis:

130€*

 

*Gemäß §4 Nr. 21 a bb) besteht keine Umsatzsteuerpflicht

Hinweis:

5 Jahre „Fortbildung mal anders“ ...wir sagen DANKE!

10% Rabatt* auf ALLE Seminare der Kategorie: „Seminare, Workshops,Fortbildungen - Dortmund 2020“

Rabattcode: xJubel2020x

Gültig: 15.10.2019-31.03.2020

*gilt ausschließlich bei Online-Anmeldungen

Seminar Das Beziehungsmedikament B3 - Beachtung, Berührung, Bindung
Nummer 11609
Datum 16.09.2020 – 16.09.2020
Ort Dortmund
Leuthardstraße 10
44135 Dortmund
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Wochentag Mi
Preis € 130,00
Kontakt Katharina Gisselmann
Leuthardstr. 10
44135 Dortmund
Tel. 023195089036
www.fortbildung-mal-anders.de
E-Mail info@fortbildung-mal-anders.de
Status Garantierte Durchführung