Darmstadt - Würdevolle und angepasste Kommunikation mit Menschen mit Demenz.

Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 19.11.2020 09:00 – 16:30 Würdevolle Kommunikation

19.11.2020

"Man kann nicht nicht kommunizieren.." (Paul Watzlawick)

Nur eine Floskel oder Tatsache?

Wie kann würdevolle und angepasste Kommunikation mit Menschen mit Demenz gelingen?

Was muss beachtet werden, wenn unser Gegenüber unser Gesagtes nicht oder nur teilweise versteht?

Wie kann ich kann Menschen mit Demenz verstehen?

 

Ziele und Inhalte:

Grundlagen der Kommunikation in Hinblick auf verbale, nonverbale und paraverbale Kommunikation

Grundlagen der Kommunikation mit Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz als Empfänger in der Kommunikation

Menschen mit Demenz als Sender in der Kommunikation

Möglichkeiten der "Unterstützendes Kommunikation"

Kommunikationsmethoden (u.a. Integrative Validation nach N. Richards (c), ABC-Methode)

Intuitives Handeln

Erfahrungsausstausch und Reflexion

Fallbeispiele

 

Die Fortbildung umfasst auch die Reflexion der beruflichen Praxis und die Aktualisierung von vermitteltem Wissen nach §§43b, 53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen. (Stand: 01.01.2017)

 

Zielgruppe:

Menschen, die in der Pflege und Betreuung von Senioren und Menschen mit Demenz tätig sind, Mitarbeiter in sozialen und betreuenden Diensten, zusätzliche Betreuungskräfte, ehrenamtliche Mitarbeiter.

Unterrichtseinheiten:

8

Dozentin:

Stefanie Helsper (Änderungen vorbehalten)

 

Preis:

118€*

 

*Gemäß §4 Nr. 21 a bb) UStG von der Umsatzsteuerpflicht befreit

 

 

 

Seminar Darmstadt - Würdevolle und angepasste Kommunikation mit Menschen mit Demenz.
Nummer 21911
Datum 19.11.2020 – 19.11.2020
Ort Darmstadt
Haasstr. 15
64293 Darmstadt
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Wochentag Do
Preis € 118,00
Kontakt Katharina Gisselmann
Leuthardstr. 10
44135 Dortmund
Tel. 023195089036
www.fortbildung-mal-anders.de
E-Mail info@fortbildung-mal-anders.de
Status Für Anmeldungen geöffnet