Tanzen in jeder Lebenslage in der biografieorientierten geragogischen Betreuung

Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 08.10.2021 09:00 – 16:30 Tanzen in jeder Lebenslage in der biografieorientierten geragogischen Betreuung

Tanzen in jeder Lebenslage

in der biografieorientierten geragogischen Betreuung

08.10.2021

 

Tanzen hat biografischen Stellenwert, hier besonders der Gesellschaftstanz, der meist paarweise getanzt wurde und hohe Anforderungen stellte. Kulturelle Teilhabe wird aber auch ermöglicht, wenn Tanzformen den eingeschränkten körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Senioren angepasst werden.

Bewegungsförderung sollte gerade bei hochbetagten Menschen ein elementarer Bestandteil der Alltagsgestaltung sein. Tanzen fördert mobile Ressourcen, bringt Herz und Kreislauf in Schwung, steigert die Gedächtnisleistung und Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit. Rhythmische Körperbewegung wird durch Musik zum Tanz, lässt sich im Stehen, Sitzen und manchmal auch im Liegen erleben und macht ganz einfach Spaß.

Sitztänze erfordern oft durch komplexe Bewegungsfolgen Gedächtnisleistung.

Durch angemessene Ermöglichungsdidaktik, die körperliche oder kognitive Beeinträchtigungen und Ressourcen berücksichtigt und Vereinfachung lässt sich Freude am Tanzen in der Gemeinschaft oder auch in der Einzelbegleitung erleben.

Ziele und Inhalte

biografischer Blick auf die Tanzkultur

Bewegungsanleitung durch Text

Rhythmik und Percussion

Bewegungsketten

Einsatz geeigneter Materialien

Sitztänze

Musikstile: Volkslieder, Schlager, Spaßlieder, Klassik

Reflexion und Fallbeispiele

 

Hinweis: Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Die Fortbildung umfasst auch die Reflexion der beruflichen Praxis und die Aktualisierung von vermitteltem Wissen nach §§43b, 53b SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen. (Stand: 22.10.2020)

 

Zielgruppe:

Menschen, die in der sozialen Betreuung von Senioren und Menschen mit Demenz tätig sind, Mitarbeiter in sozialen und betreuenden Diensten, zusätzliche Betreuungskräfte, ehrenamtliche Mitarbeiter.

 

Unterrichtseinheiten:

8

 

Dozentin:

Martina Bönhoff-Hollenhorst(Änderungen vorbehalten)

Musikgeragogin (DGfMG e.V.), zertifizierte Singleiterin für die heilsame Kraft des Singens und für Senioren und Altenheime (Singende Krankenhäuser e.V.), Mantra-Kursleiterin (BYVG), Heimat-, Kultur- und Gästeführerin, Kommunikationspuppenspielerin 

 

Preis:

130€*

 

*Gemäß §4 Nr. 21 a bb) besteht keine Umsatzsteuerpflicht

Seminar Tanzen in jeder Lebenslage in der biografieorientierten geragogischen Betreuung
Nummer 10810
Datum 08.10.2021 – 08.10.2021
Ort Dortmund
Leuthardstraße 10
44135 Dortmund
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Wochentag Fr
Preis € 130,00
Kontakt Katharina Gisselmann
Leuthardstr. 10
44135 Dortmund
Tel. 023195089036
www.fortbildung-mal-anders.de
E-Mail info@fortbildung-mal-anders.de
Status Für Anmeldungen geöffnet