Bettgeflüster. Sexualität im Alter. Kein Thema. Oder doch?

Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 02.09.2021 09:00 – 16:30 Bettgeflüster. Sexualität im Alter. Kein Thema. Oder doch?

"Bettgeflüster. Sexualität im Alter. Kein Thema. Oder doch?"

Sexualität versus sexuellen Übergriff

Sexualität im Alter generell und bei Menschen, die an Demenz erkrankt sind

02.09.2021

Im Besonderen, ist oftmals durch Vorurteile und vorgefertigte Meinungen geprägt. Dabei spielen Geborgenheit, Zuwendung, Zärtlichkeit und/oder Sexualität eine große Rolle im Hinblick auf das Wohlbefinden und auch im Alter ist der Wunsch nach Nähe, Zärtlichkeit und/oder Sexualität (noch) präsent.

Da drängt sich direkt die Frage auf:

Wer ist überhaupt alt?

 

Unterschiedliche Ansichten über Alter sowie unterschiedliche Vorstellungen von Sexualität und Moral auch mit Blick auf unterschiedliche Biografien beeinflussen den Umgang mit Körperlichkeit im Alter vor allem in stationären Einrichtungen.

Das Seminar beschäftigt sich u. a. mit diesen Fragestellungen:

Wie viel Nähe „muss“ ich in der Pflege und/oder Betreuung geben und tolerieren?

Nähe gehört doch zu meinem Job oder etwa nicht?

Wo ist meine Grenze und wo ist die Grenze meines Gegenübers? Möglicherweise haben wir nicht die gleichen Grenzen und dann?

Was tun, wenn mir jemand zu nahekommt?

Woran erkenne ich einen sexuellen Übergriff?

Was tue ich bei sexuellem Übergriff?

 

Inhalte und Ziele:

Menschliches Grundbedürfnis – Sexualität Umgang mit problematischem sexuellen Verhalten in der Einrichtung Handlungsmöglichkeiten, um sexuellen Bedürfnissen der BewohnerInnen zu begegnen Herausforderungen für Personen in Betreuung und Pflege

Nähe und Distanz

Umgang mit Scham

Einordnung sexualisierter Gewalt in der Altenhilfe

Erkennen von sexuellen Übergriffen

Was macht meine Einrichtung sicher vor sexualisierter Gewalt?

Handlungsleitfäden – Was tue ich, wenn doch mal etwas passiert 3 Methoden

Erfahrungsaustausch

Auseinandersetzung mit und Reflexion von Themen aus der Praxis zu den Themen Sexualität und sexualisierte Gewalt

Übungen

Fallbeispiele

 

Die Fortbildung umfasst auch die Reflexion der beruflichen Praxis und die Aktualisierung von vermitteltem Wissen nach §§43b, 53b SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen. (Stand: 22.10.2020)

 

Zielgruppe:

Menschen, die in der sozialen Betreuung von Senioren und Menschen mit Demenz tätig sind, Mitarbeiter in sozialen und betreuenden Diensten, zusätzliche Betreuungskräfte, ehrenamtliche Mitarbeiter.

 

Unterrichtseinheiten:

8

 

Dozentin:

Janine Brökling (Änderungen vorbehalten)

Schulungsreferentin für Prävention sexualisierter Gewalt in Einrichtungen der Altenhilfe, des Krankenhauses sowie in der Kinder- und Jugendhilfe, Berufspädagogin (M. A.), Dipl.-Pflegewirtin (FH), Krankenschwester, zertifizierte Yogalehrerin

 

Preis:

130€*

 

*Gemäß §4 Nr. 21 a bb) besteht keine Umsatzsteuerpflicht

Seminar Bettgeflüster. Sexualität im Alter. Kein Thema. Oder doch?
Nummer 10209
Datum 02.09.2021 – 02.09.2021
Ort Dortmund
Leuthardstraße 10
44135 Dortmund
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Wochentag Do
Preis € 130,00
Kontakt Katharina Gisselmann
Leuthardstr. 10
44135 Dortmund
Tel. 023195089036
www.fortbildung-mal-anders.de
E-Mail info@fortbildung-mal-anders.de
Status Für Anmeldungen geöffnet