Online-Seminar. Was am Ende wichtig ist. Sterbebegleitung

Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 21.10.2021 09:00 – 16:30 Was am Ende wichtig ist. Sterbebegleitung Online Seminar

Was am Ende Wichtig ist. Sterbebegleitung.

21.10.2021 

 

Sterbebegleitung ist Lebensbegleitung, denn das Leben will gelebt und gestaltet sein bis zum Tod, egal wie alt der Patient/Bewohner ist.

Die Begleitung von schwerstkranken/ sterbenden Menschen erfordert Empathie und eine Haltung die die Lebensgestaltung jedes Menschen und das Sterben als natürlichen Prozess akzeptiert. Palliative Begleitung und Versorgung wird immer multiprofessionell geleistet, darum ist es wichtig, das Netzwerk und die Ressourcen vor Ort zu kennen.

Belastende Symptome und Beschwerden betreffen nicht nur den Patienten, auch für die Zu - und Angehörigen ist der nahende Tod eines geliebten Menschen eine Ausnahmesituation. Ältere Menschen haben oft mehrere chronische Erkankungen (mulitimorbid).

Der Allgemeinzustand ist oft wechselhaft. Bei kognitiven Einschränkungen durch z. B. Demenzielle Erkrankungen, Hirnorganische Störungen ergeben sich besondere Herausforderungen. Was kann ich tun, wenn es eigentlich nichts mehr zu tun gibt? Welche praktischen Möglichkeiten gibt es und wie kann ich diese umsetzen?

Inhalte und Ziele

Was ist Palliative Care und Sterbebegleitung?

Empathie und Haltung

Netzwerk in der Palliativen Arbeit

Typische Symptome in der letzten Lebensphase und Angehörige

Palliative Geriatrie & Demenz

Was kann ich am Sterbebett tun?

Reflexion und Fallbeispiele

 

Die Fortbildung umfasst auch die Reflexion der beruflichen Praxis und die Aktualisierung von vermitteltem Wissen nach §§43b, 53b SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen. (Stand:22.10.2020)

 

Online-Fortbildung? Was Sie darüber wissen müssen!

Die Technik

Wir nutzen für unsere Online-Fortbildungen den Anbieter Zoom. Uns ist es wichtig ein "echtes" Fortbildungserlebnis zu schaffen. Daher ist es essenziell, dass die Teilnehmenden alle mit eingeschalteter Kamera teilnehmen. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie für die Fortbildung einen Computer oder einen Laptop mit funktionierendem Mikrofon und funktionierender Kamera nutzen können. Bitte testen Sie unbedingt, ob Ihr IT-System mit "Zoom" funktioniert. Nutzen Sie die Möglichkeit die Funktion von Zoom auf Ihrem IT-System zu testen: https://zoom.us/test .

Nähere Informationen zum Datenschutz bei der Teilnahme an unseren Online-Fortbildungen mit Zoom, erhalten Sie hier!

 

Der Ablauf

Unsere Online-Fortbildungen werden immer durch unterschiedliche Elemente gestaltet. Wir verwenden zum Beispiel Präsentationen, Gruppenarbeit in Breakout-Rooms, kleine Videos, Aufgabenstellungen abseits des Computers und sinnliches Erleben durch zuvor verschickte Materialien.

 

Die Gruppe

Wir haben uns sehr bewusst dazu entschlossen die Gruppengröße unserer Online-Fortbildungen klein zu halten. Durch die Begrenzung der Teilnehmerzahl auf maximal 14, wollen wir uns der Herausforderung stellen auch online ein schönes Gruppenerlebnis zu schaffen.

 

Zielgruppe

Menschen, die in der sozialen Betreuung von Senioren und Menschen mit Demenz tätig sind, Mitarbeiter in sozialen und betreuenden Diensten, zusätzliche Betreuungskräfte, ehrenamtliche Mitarbeiter.

 

Unterrichtseinheiten

8

 

Dozentin

Stefanie Suhr-Meyer (Änderungen vorbehalten)

Exam. Krankenschwester, Fachkraft Palliativ Care,zertifizierte Entspannungstrainerin, Trauerbegleiterin, freie Trauerrednerin

 

Preis: 130€* 

 

*Gemäß §4 Nr. 21 a bb) UStG besteht keine Umsatzsteuerpflicht

Online-Kurs Online-Seminar. Was am Ende wichtig ist. Sterbebegleitung
Nummer 02110
Datum 21.10.2021 – 21.10.2021
Ort
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Wochentag Do
Preis € 130,00
Kontakt Katharina Gisselmann
Leuthardstr. 10
44135 Dortmund
Tel. 023195089036
www.fortbildung-mal-anders.de
E-Mail info@fortbildung-mal-anders.de
Status Garantierte Durchführung