Fotorecht und Creative Commons

Workshop im Rahmen des Interreg-Projekts „Lichtbild. Kulturschatz Historische Photographie“

Diese Tagung widmet sich Fotorechten und konkreten Rechtsfragen im Zusammenhang mit Fotografie: Was darf ich fotografieren? Was darf ich wo veröffentlichen? Was muss ich beachten, wenn ich Fotos aus einem alten Fotobestand erhalte? Wie steht es um das Recht am eigenen Bild?

Diese und weitere Fragen werden vor dem Hintergrund der italienischen, österreichischen und europäischen Rechtsprechung beantwortet. Ein Schwerpunkt liegt dabei auch auf Begriffen wie Urheberrecht, Datenschutz, Allgemeingut, Creative Commons (CC, gemeint ist schöpferisches Gemeingut).

Bei einer Gesprächsrunde kommen unterschiedliche Stimmen zu Wort.

Im zweiten Teil der Veranstaltung gehen wir auf Fragen aus der Praxis ein und beantworten diese mit Hilfe von Expertinnen und Experten auf dem Gebiet des Fotorechts.

Dabei brauchen wir Ihre Hilfe: Schicken Sie uns einfach Ihre Fragen zum Fotorecht an info@lichtbild-argentovivo.eu. Wir sammeln und bündeln sie und stellen sie zur Diskussion.

Eine Simultanübersetzung (Deutsch-Italienisch, Italienisch-Deutsch) wird angeboten. Das detaillierte Programm folgt.

Ein regelmäßiger Newsletter informiert über weitere Veranstaltungen, Materialien und Projektergebnisse des Interreg-Projekts „Lichtbild”. Anmeldung unter www.lichtbild-argentovivo.eu

 

Unbekannter Bub aus Welsberg-Taisten, circa 1942 (Foto: Josef Oberstaller; Sammlung Thomas Oberstaller – TAP)

Ragazzo sconosciuto di Monguelfo-Tesido, circa 1942 (Foto: Josef Oberstaller; Collezione Thomas Oberstaller – TAP)

L‘immagine: diritto e Creative Commons in fotografia

Un workshop offerto nell’ambito del progetto Interreg V-A "Argento vivo. Fotografia patrimonio culturale”

 Questo convegno affronta vari aspetti di tipo giuridico legati all'immagine fotografica: cosa si può fotografare? Cosa si può pubblicare e dove? Quali sono gli aspetti da tenere in considerazione riguardo a foto tratte da fondi fotografici storici? Quali sono i diritti legati alla propria immagine?

A queste e ad altre domande cercheremo di dare una risposta, tenendo conto degli aspetti giuridici dell’ordinamento italiano, austriaco e europeo in generale, con un focus su terminologie come copyright, diritto d’autore, pubblico dominio, creative commons (CC).

È inoltre previsto un dibattito con vari esperti e persone che lavorano nel settore.

La seconda parte del convegno prevede una discussione focalizzata su esempi pratici legati alle problematiche di utilizzo della fotografia. Metteremo a fuoco le diverse domande pervenuteci, e, grazie al contributo dei nostri esperti nel settore, cercheremo di rispondere ai vari quesiti.

Abbiamo bisogno del vostro aiuto: inviate le vostre domande sul tema del workshop al seguente indirizzo: info@lichtbild-argentovivo.eu. Le domande saranno raccolte e trattate durante il nostro workshop.

Sarà disponibile il servizio di traduzione simultanea (tedesco-italiano, italiano-tedesco). Seguirà un programma dettagliato.

La nostra newsletter periodica informa sulle manifestazioni, i materiali e i risultati del progetto Interreg “Argento vivo”.

Iscrizioni al seguente indirizzo: www.lichtbild-argentovivo.eu

 

Interreg-V-A-Logo

 Drücken Sie ALT+UMSCHALT+A, um Hilfe zur Barrierefreiheit zu erhalten.

 

 

 

Merken

Merken

Startdatum 24.01.2018
Startzeit 09:00
Wochentag Mi
Anmeldeschluss 21.01.2018
Kontakt Amt für Film und Medien
Andreas-Hofer-Str. 18
39100 Bozen
Tel. 0471 412915
kurse.medienbildung.it
E-Mail medien@provinz.bz.it
Beschreibung Datum Zeit
Vormittag 24.01.2018 09:00 – 12:00
Nachmittag 24.01.2018 13:30 – 16:30
Ort Eurac - Convention Center
Drususstraße 1
I-39100 Bozen