EMDR in der Schmerzbehandlung, Köln, Prof. Dr. med. Jonas Tesarz

EMDR in der Schmerzbehandlung


EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) wird neben anderen Verfahren in allen Leitlinien bei psychischen Traumata und Traumafolgestörungen empfohlen. Da Schmerz als ein eigenständiges Trauma betrachtet werden kann, kommt die EMDR-Therapie mittlerweile auch bei zahlreichen Arten von chronischen Schmerzen wirkungsvoll zum Einsatz. Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass EMDR einen direkten Effekt auf chronische Schmerzen mit guter Langzeitwirkung hat. In klinischen Studien berichten über 50 Prozent der Betroffenen von einer sehr starken Besserung oder Heilung ihrer Beschwerden.


Aufgrund der Tatsache, dass die Behandlung chronischer Schmerzen mit EMDR in den letzten Jahren zunehmend in die öffentliche Wahrnehmung gerückt ist, wird sie auch immer häufiger von PatientInnen nachgefragt. In diesem anwendungsorientierten Seminar werden die Grundlagen der EMDR-basierten Schmerztherapie erläutert und anhand ausführlicher Fallbeispiele gezeigt, wie TherapeutInnen effizient und sicher vorgehen können.


Das Seminar richtet sich an ausgebildete TherapeutInnen und ÄrztInnen, die Basiskenntnisse in EMDR haben und an einer Integration dieser Methode in ihre Behandlung von Schmerzpatienten interessiert sind.


Dr. med. Jonas Tesarz ist Facharzt für Innere Medizin und arbeitet seit 2008 als Arzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Universitätsklinikum Heidelberg, Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik. Er promovierte 2013 zum Thema "Unterschiede in der Verarbeitung nozizeptiver Informationen aus der Haut und aus dem Muskel" und ist bereits seit vielen Jahren im Bereich der Schmerzforschung tätig. Sein wissenschaftliches Interesse gilt neben der Erforschung des Einfluss frühkindlicher Stresserfahrungen und traumatisierender Lebensereignisse auf das Schmerzempfinden insbesondere der Entwicklung sowie wissenschaftlichen Evaluierung von EMDR in der Behandlung chronischer Schmerzsyndrome. Tesarz forscht und publiziert auf dem Gebiet der Schmerzforschung seit vielen Jahren international. Er ist Mitherausgeber des Praxishandbuchs „Schmerzen behandeln mit EMDR“ und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen zu EMDR in der Schmerztherapie. Im Oktober 2015 erhielt er den "Förderpreis für Schmerzforschung" für seine Arbeit zum Einfluß von psychischen Traumata auf das Schmerzempfinden.


Das Seminar findet von 09.00-17.30 Uhr statt.

Zertifizierung durch die Kammern: 8 Punkte

Kurs EMDR in der Schmerzbehandlung, Köln, Prof. Dr. med. Jonas Tesarz
Nummer Spezial 107
Freie Plätze 77
Datum 16.11.2024 – 16.11.2024
Zeit 09:00 – 17:30
Preis EUR 250,00 – 270,00
MwSt exkl.
Ort Jugendherberge Köln Deutz
Siegesstraße 5
50679 Köln
Kontakt EMDR Institut® Deutschland
Stolbergring 10
24340 Eckernförde
Tel. 043518889199
www.emdr.de
Anmeldeschluss 01.11.2024 10:30
Status Für Anmeldungen geöffnet