Wir sind AOK
PLUS Partner
       Erstattung der Kursgebühr für Mitglieder
      der AOK PLUS möglich!








 

 

BestPhysiowell HOTLINE
 0162 97 011 22

08.00 - 20.00 Uhr


49425-1050 Fischleinkurs Dresden BallsportArena 11.08.2019

Datum 11.08.2019 – 06.10.2019
Nummer sonntags 10.50 Uhr
Freie Plätze
0
100%
Preis € 125.00
Kontakt BestPhysiowell
Waldweg 4
09599 Freiberg
Tel. 0162 9701122
www.babywellness.de
Bitte Datum und Uhrzeit
in der folgenden Tabelle beachten.
Datum Zeit Leiter Beschreibung Ort Adresse Raum
11.08.2019 10:30 – 12:00 Annett Franz-Schulze 1.-3. KE "Familiäre Stressbewältigung" 10.30 DD Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Presseraum 2. OG
18.08.2019 10:50 – 11:25 Nicole Achtruth 1. KE Wasserbewegung DD 10.50 Uhr Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Bewegungsbecken
25.08.2019 10:50 – 11:25 Nicole Achtruth 2. KE Wasserbewegung DD 10.50 Uhr Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Bewegungsbecken
01.09.2019 10:50 – 11:25 Nicole Achtruth 3. KE Wasserbewegung DD 10.50 Uhr Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Bewegungsbecken
08.09.2019 10:50 – 11:25 Nicole Achtruth 4. KE Wasserbewegung DD 10.50 Uhr Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Bewegungsbecken
15.09.2019 10:50 – 11:25 Nicole Achtruth 5. KE Wasserbewegung DD 10.50 Uhr Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Bewegungsbecken
22.09.2019 10:50 – 11:25 Nicole Achtruth 6. KE Wasserbewegung DD 10.50 Uhr Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Bewegungsbecken
29.09.2019 10:50 – 11:25 Nicole Achtruth 7. KE Wasserbewegung DD 10.50 Uhr Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Bewegungsbecken
06.10.2019 10:50 – 11:25 Nicole Achtruth 8. KE Wasserbewegung DD 10.50 Uhr Körperströmung Dresden Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden Bewegungsbecken

FISCHLEINKURS

Bewegungs- und Koordinationstraining im Wasser 25 - 48 Lebensmonate

 

Unser Fischleinkurs gliedert sich in folgende zwei Teile:

Teil I: „Familiäre Stressbewältigung“ (Trockeneinheiten an Land)

 

  • Informationen und Organisatorisches zum Kurs(-ablauf)
  • Hilfe(n) bei (Alltags-)Stress

Es reicht aus, wenn zur Familiären Stressbewältigung ein Elternteil erscheint. Die Kinder dürfen zu Hause gelassen werden, da die drei Einheiten inhaltlich sehr theoretisch gehalten sind. Zudem soll die Familiäre Stressbewältigung zum Austausch unter den Kursteilnehmern anregen.

Für AOK PLUS-Versicherte, die die Kursgebühren über den Präventionsgutschein „Junge Familie“ abrechnen wollen, ist der Besuch der Familiären Stressbewältigung erforderlich.* Teilnehmer, die ihren Kurs privat bezahlen, können über Ihre Teilnahme frei entscheiden.

 

Bitte denken Sie zu diesen ersten Kurseinheiten „Familiäre Stressbewältigung“ an den Präventionsgutschein der AOK PLUS im Programm "Junge Familie", welcher der Übernahme der Kurskosten dient* (sofern Ihr Kind bei der AOK PLUS versichert ist**).

Bitte bringen Sie außerdem Hausschuhe mit.

 

Beachten Sie bitte den Kursort, an dem die Familiäre Stressbewältigung stattfindet (siehe Tabelle unten). Dieser findet ggf. nicht in Räumlichkeiten des Schwimmbades statt.

 

* Wir sind Kooperationspartner der AOK PLUS. Indem Sie den Präventionsgutschein im Programm „Junge Familie“ der AOK PLUS anfordern, kann unsere Kursgebühr über diesen direkt mit der AOK PLUS abgerechnet werden, vorausgesetzt, Sie sind an mindestens 80?r Termine des Kurses anwesend. Dies beinhaltet die erforderliche Teilnahme an der Familiären Stressbewältigung mit drei Einheiten und anschließend mindestens sechs von acht möglichen Einheiten im Wasser! Sollte Ihr Kind während des Kurses erkranken, bitten wir um eine ärztliche Bescheinigung, da diese als Entschuldigung gegenüber der Krankenkasse gilt. Den Präventionsgutschein beantragen Sie einfach im Vorfeld bei der Krankenkasse des Kindes (AOK PLUS). Nach der Anmeldung bei uns erhalten Sie außerdem eine Bestätigungsmail, in welcher sich u. a. ein Link befindet, von dem Sie den Präventionsgutschein gleich einfach online anfordern können.

 

** WICHTIGER HINWEIS:

Ausschlaggebend für eine Kostenübernahme der Kursgebühren durch die AOK PLUS ist die Krankenversicherung des Kindes, egal wo die Eltern versichert sind. Ein Beispiel:

Kind ist gemeinsam mit einem Elternteil bei der AOK PLUS versichert; der andere Elternteil bei einer anderen Krankenkasse. Trotzdem kann die volle Kursgebühr durch die AOK PLUS übernommen werden, da das Kind dort versichert ist. Deshalb können auch beide Elternteile über diesen Präventionsgutschein des Kindes mit ins Wasser, obwohl ein Elternteil nicht bei der AOK PLUS versichert ist.

 

Teil II: Wasserbewegung

Bitte denken Sie an folgende Sachen, die Sie zum Wasserteil mitbringen sollten: Badebekleidung für Sie und Ihr Kind (Mama und Papa packen ihre Taschen am besten getrennt, da sie sich in den Bädern nach Geschlechtern separat umkleiden); Badeschuhe; evtl. Bademantel; Aqua-Windel für Ihr Kind; evtl. Essen und Getränke für Ihr Kind. 

Schwimmhilfen sowie sonstige Materialien, die im Kurs verwendet werden, werden von uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Aus hygienischen Gründen besitzt jedes Kind seine eigenen Schwimmflügel. Diese Schwimmflügel können bei Bedarf bei uns für 2€ / Paar erworben werden.

AOK PLUS-Versicherte dürfen zum Kind zwei Begleitpersonen mit ins Wasser bringen. Teilnehmer, die Ihren Kurs privat bezahlen, dürfen zum Kind eine Begleitperson mit ins Wasser nehmen. Eine weitere Begleitperson zahlt den jeweiligen normalen Badeintritt direkt an das Schwimmbad.

Mit Vollendung des 1. Lebensjahres erlöschen beim Baby die angeborenen Primitivreflexe. Einer dieser Reflexe ist der Atemschutzreflex.
Dieser Reflex verliert sich normalerweise zwischen dem 3. und dem 9. Lebensmonat. Da man jedoch nie genau voraussagen kann, wann sich der Atemschutzreflex bei dem jeweiligen Kind verliert, und das gezielte Erlernen der für das Tauchen erforderlichen Atemtechnik noch nicht möglich ist, sind Tauchmanöver in diesem Alter doch recht fragwürdig und gefährlich.
Abgesehen davon, verstößt die Methode, das Kind gegen seinen Willen unterzutauchen, gegen den Vertrauens- und Sicherheitsanspruch Ihres Babys.
Bitte warten Sie den Zeitpunkt ab, zu dem Ihr Kind von sich aus signalisiert, dass es die Luft anhalten kann und den Kopf ohne Angst untertaucht.

Weiterhin beobachtet man, dass Kinder ab dem 1. Lebensjahr bzw. dem Moment, in dem sie frei laufen können, ihre Bewegungswahl im Wasser gerne selbst treffen wollen.
Sie möchten selbst üben und nicht mehr „beübt“ werden.
Deshalb sollte man sie nicht ständig in ihren eigenen Aktivitäten stören, sondern nur versuchen, sie zum Mitmachen zu animieren.

In den Übungseinheiten beim Fischleinkurs wird versucht, die Kinder bereits an Gruppenaktionen zu beteiligen.
Des Weiteren wird spielerisch versucht, mit dem Wasser und gegen den Wasserwiderstand zu arbeiten. Hierdurch wird die Muskulatur der Kinder gekräftigt, Ausdauer und vegetative Umstimmung („Abhärtung“) gefördert, die Atmung angereizt, Gelenke und Wirbelsäule schonend trainiert.

Neben Kontaktfreudigkeit spürt man in diesem Alter bei fast allen Kindern einen ungeheuren Bewegungsdrang – beides kann man sinnvoll im Wasser kombinieren und steuern.
Auch die Förderung der Eltern – Kind – Beziehung kommt nicht zu kurz.
Sie als Eltern sollten sich sowohl über die eigenen Erwartungen als auch die für Ihr Kind erhofften Ziele des Fischleinkurses klar sein.

Mögliche Ziele für das Kind sind:

  • Die Scheu vor dem Wasser zu verlieren und Wasserspritzer im Gesicht zu tolerieren.
  • Das selbstständige Festhalten am Beckenrand.
  • Das selbstständige Vorwärtskommen im Wasser etc.

Elternziele können sein:

  • Das Erkennen der Selbstständigkeit des Kindes.
  • Das Ausloten dessen, was Sie dem Kind zutrauen können.
  • Das Erkennen, welche Hilfsmittel oder Hilfestellung das Kind noch benötigt, um sich über Wasser zu halten.

Das wichtigste Ziel für Eltern und Kind ist aber die Freude am gemeinsamen Erleben.

Wir freuen uns immer wieder aufs Neue, an der individuellen Entwicklung Ihres Sprösslings teilhaben zu können und Ihnen mit unserer 20jährigen Berufserfahrung sowie unserem kompetenten Therapeutenteam unterstützend zur Seite zu stehen.

 

Um Sie ausreichend zu informieren, werden wir Sie kurz vor Beginn Ihres Kurses gemäß der von Ihnen akzeptierten Datenschutzbestimmungen einer WhatsApp-Gruppe für Ihren entsprechenden Kurs hinzufügen. Diese Gruppe dient ausschließlich der Organisation und Durchführung des Kurses. Hierüber werden Abmeldungen von Ihnen bzw. anderweitige kurzfristige Informationen ausgetauscht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass individuelle Fragen bzw. private Probleme "unter Muttis" von anderen als störend empfunden werden können. Jeder entscheidet selbst, wann er die Gruppe wieder verlässt, sollte empfehlenswerter Weise jedoch bis zum Kursende in der Gruppe verbleiben.

Infolge Verhinderung aus wichtigem Grund (Krankheit, Urlaub etc.) und rechtzeitiger Abmeldung in der WhatsApp-Gruppe (mit Nennung Ihres Namens und Ihrer Kurszeit) vom geschlossenen Kurs, wird die versäumte Teilnahme mit maximal 2 Ausweichterminen gutgeschrieben. Ausnahmeregelungen werden individuell (ggf. per Privatnachricht) mit der Kursleiterin besprochen. Die 2 Ausweichtermine können Sie in Anspruch nehmen, wenn ein Teilnehmer Ihres betreffenden Kurses nach Ende Ihres regulären Kurses in der WhatsApp-Gruppe absagt, indem Sie auf diese Abmeldung mit einer Nachricht reagieren.

 

Haben Sie noch Fragen? Ist Ihnen etwas unklar? Schreiben Sie uns am besten eine Mail mit Ihrem Namen und sofern Sie möchten Ihrer Telefonnummer an info@babywellness.de. Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung!