Lernen Mehrseillängen-Routen zu klettern Grundlagen und Anwendungstour - Tessin

Haben Sie bereits ein wenig an Erfahrung im Klettern von Einseillängen-Routen im Klettergarten (ein bis zweimal oder mehr) gesammelt? Interessieren Sie sich dafür, wie eine Mehrseillängen-Route geklettert wird? Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, im einfachen Gelände, die nötigen Techniken zu erlernen, um eine Route mit mehreren aufeinanderfolgenden Seillängen im Fels klettern zu können. Neben dem Erlernen der wichtigsten seiltechnischen Abläufe und Techniken geht es darum, zu erfahren, wo Gefahren und Risiken bei Mehrseillängen-Routen lauern und wie diese verringert werden können.

Wichtige Kniffs und Tricks fürs selbständige Klettern von Mehrseillängen-Routen erfahren Sie direkt vom sportklettererfahrenen Bergführer.

Programm  

Vorgesehener Ablauf:
1. Tag
Nach der Anreise ins Kursgebiet und der Begrüssung beziehen wir unsere Unterkunft. Anschliessend informieren wir Sie über Ziel, Inhalt und Ablauf des Kletterkurses. Dann begeben wir uns ins naheliegende Klettergebiet wo wir uns den Kursthemen widmen (siehe Kursziel/-Inhalt) und am Schluss eine einfache Mehrseillängen-Route klettern. Tagesrückblick und Ausblick auf den kommenden Tag.

2. Tag
Anwendung der Inhalte vom 1. Tag auf einer weiteren einfachen Mehrseillängen-Route in einem anderen Gebiet zwecks Vertiefung des Erlernten. Verbleibende Fragen rund ums (Mehrseillängenrouten)klettern klären wir gerne.

Kursziel/-Inhalt

Kursinhalte:
Standplatzbau (an Bohrhaken) auf Mehrseillängen-Routen, selbstständiges Abseilen; Vorstiegs- und Nachstiegssicherung auf Mehrseillängen-Routen; Repetition Sicherungstechnik in Einseillängen Routen; Korrekte Verwendung der Expressschlingen; Repetition korrektes Fädeln an der Umlenkung in Einseillängen Routen; Materialkunde; Kommunikation in einer Mehrseillängen Route; Klettern einer einfachen Mehrseillängenroute -> zwecks Erlernen der korrekten Abläufe ohne Stress; Auf weitere wichtige Fragen rund ums Mehrseillängen-Routen Klettern gehen wir gerne ein.

Kursziel:
Neue Techniken und Abläufe erlernen, die im Klettern zu mehr Selbständigkeit führen und einen Beitrag
zur Erhöhung Ihrer Sicherheit am Fels leisten. Die Lerninhalte vom ersten Tag wenden wir am zweiten
auf einer weiteren, einfachen Mehrseillängen Route in einem anderen Gebiet an.

Anforderungen

Allgemeines:
Motivation, etwas Neues zu erlernen

Kondition:
Kondition für ca. 10-20min Zustieg

Technik:
Erfahrungen im Vorstieg im Felsklettern (ein bis zweimal oder mehr im Fels geklettert) in der Schwierigkeit 4b (4. Grad)

Fotos

Hier gehts zu den Fotos

Preis/Leistung

Preis/Leistung
Gruppengrösse:
Kleingruppe von 4-6 Personen pro Bergführer. Durchführung ab 4 Personen

Preis:
CHF 375.-- pro Person 

Im Preis inbegriffen:
Organisation (inkl. Reservation Unterkunft) und Leitung der Klettertage durch Bergführer mit eidgenössischem Fachausweis


Im Preis nicht inbegriffen:
Reisekosten: Wohnort-Kursort und zurück.
Übernachtung mit Frühstück im Hotel: ca. CHF 80.-- /Person
Nachtessen
Kosten für evtl. Busfahrten zum Klettergebiet am zweiten Tag
Lunch, Getränke

Treffpunkt

Ort: Bahnhof Ponte Brolla
Datum: 21. September 2019
Zeit: 10:15
Karte: http://map.search.ch/ponte-brolla/bahnhof

Leitung 

Jonas Lambrigger: Dipl. Berg- und Skiführer IVBV, Kletterlehrer SBV, Dipl. Geograph

Anreise

Individuell

Rückreise

ca. 16 Uhr ab Ponte Brolla (Folgetag) 

Unterkunft

Hotel in der Region Ponte Brolla 

Besonderes:
Bitte melden Sie frühzeitig (mit der Anmeldung), wenn Sie vegetarisches Essen wünschen oder auf bestimmte Lebensmittel allergisch reagieren.

Die Unterkunft wird durch den Bergführer reserviert.

Highlights

Ein Wochenende in der schönen Sonnenstube der Schweiz, draussen in der Natur, verbringen. Neue Techniken und Abläufe erlernen, die im Klettern zu mehr Selbständigkeit führen und einen Beitrag zur Erhöhung Ihrer Sicherheit im Klettern leisten.

Kursland

Schweiz

Kursregion

Maggiatal, Tessin

Kurstage

Samstag/Sonntag

Ausrüstung/Material

Hier finden Sie eine detaillierte Ausrüstungs-/Materialliste zum Runterladen.

Nachfolgend die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände:
stabile Schuhe für den Zustieg (Wander- oder Trekkingschuhe)
Rucksack (ca. 30-40 Liter)
Klettergurt (Sitzgurt)
Kletterfinken
Helm (Kletter- oder Fahrradhelm)  
Magnesiumbeutel
bequeme Sportbekleidung
Wind- und wasserdichte Jacke
Warme Kleider (lange Hose, Windstopper Jacke oder Pullover)
Sonnenbrille
Sonnencreme
Sonnenhut
falls vorhanden: Expresschlingen, Schraub- und HMS Karabiner, Selbstsicherungsschlinge (Nabelschnur)
Lunch (für 2 Tage)
Trinkflasche (Thermos- oder Petflasche mit ca. 1 bis 1.5 Liter Getränken)
Ersatzkleider

Fehlendes Material kann in jeder Filiale der Firma Bächli Bergsport AG gemietet oder gekauft werden.

Kurs Lernen Mehrseillängen-Routen zu klettern Grundlagen und Anwendungstour - Tessin
Datum 21.09.2019 – 22.09.2019
Wochentag Sa, So
Preis CHF 375.00
Ort Maggiatal, Tessin


Publiziert von Bächli Bergsport AG
Gewerbestrasse 12
8606 Nänikon
Kontakt Jonas Lambrigger
Stauffacherstrasse 29
3014 Bern
Tel. 079 685 50 37
www.jonaslambrigger.ch
Status Für Anmeldungen geöffnet