Lawinenkurs Lidernen - 2 Tage

lawinenkurs lidernen 2 tage

Für  Ski- oder Snowboard Touren unersetzlich! Ideal als Update oder Einstieg in die Materie Schnee. Wichtige Informationen, Abläufe und Entscheide auf einer geführten Ski-/Snowboardtour verstehen lernen. Dies um einen Schritt in Richtung selbstständigeres Tourengehen im Winter zu unternehmen!

Programm 

Vorgesehener Ablauf:
1. Tag
Individuelle Anreise bis nach Sisikon am Vierwaldstättersee. Wir treffen uns am Bahnhof von Sisikon. Zusammen reisen wir per Bustaxi und/oder den Privatautos ins Riemenstaldner Tal bis nach Chäppeliberg. Von dort geht’s mit einer kleinen Luftseilbahn bis zum Gitschen. Die Lidernenhütte (1727m ü. M.) ist ca. 300m entfernt. Mit den Skis und Fellen oder SnowboarderInnen mit Schneeschuhen sind es ca. 10min bis zur Hütte.
In der schmucken Lidernenhütte quartieren wir uns ein. Anschliessend lernen wir die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände wie LVS (Lawinenverschütteten Suchgerät), Schaufel, Sonde, sowie deren korrekte Verwendung (Kameraden Lawinenretttung) kennen.  
Danach brechen wir mit unseren Schneesportgeräten zu einer Erkundungstour im Gelände auf. Bei dieser kleinen Tour rund um die Hütte geht es ums Sammeln von wichtigen Informationen: Hangneigungen messen, Expositionen bestimmen, Alarmzeichen erkennen, Windrichtung bestimmen, Geländeformen erkennen, Schneeverhältnisse wahrnehmen, etc. , sowie um die Standortbestimmung im Gelände und ums Erkennen von Lawinenmustern. Da die Expositionen immer wechseln, werden wir auch mal einen Blick in die Schneedecke schauen – Schneeprofil (siehe auch Kursziel/-Inhalt).
Nach der Rückkehr in die Hütte und einer kurzen Pause folgt eine theoretische Einführung in die Materie Schnee und Lawinen, Lawinenbulletin, Lawinen-Gefahrenstufe, 3x3 Beurteilungs- und Entscheidungsraster und die grafische Reduktionsmethode. Rückblickend fassen wir das Wichtigste zusammen und diskutieren Unklarheiten.

2. Tag
Nach dem Frühstück planen wir unsere Tour zum Rossstock (2461m ü. M.). Anschliessend brechen wir zu unserer Ausbildungs-/Lerntour in Richtung Rossstock  auf. Dabei geht es einerseits darum, das am Vortag Erlernte anzuwenden. Andererseits diskutieren wir laufend die Spuranlage und die Taktik im Gelände, bzw. beurteilen das Gelände und die vorherrschenden Verhältnisse. Das Mittagessen in Form von Lunch/Picknick nehmen wir draussen im Gelände ein. Nach der Rückkehr in die Hütte und einem Kursrückblick fahren wir mit der Seilbahn bis Chäppeliberg (im Talboden). Für gute SkifahrerInnen/SnowboarderInnen besteht die Möglichkeit, von der Hütte ins Tal abzufahren. Heimreise ab Sisikon um ca. 17 Uhr.

Kursziel/-Inhalt 

Kursinhalte:
Grundlagen über Entstehung von Lawinen/Schneebrettern verstehen; elementare Sicherheitsmassnahmen; LVS  und Kameradenrettung: LVS-Typen, Funktionsweise, Verwendung,  verschiedene Suchphasen, Ausgraben; Instrumente zur Einschätzung der Lawinengefahr (Lawinenbulletin, Alarmzeichen, Hangexpositionen bestimmen, Hangneigungen schätzen, grafische Reduktionsmethode, 3x3 Beurteilungs- und Entscheidungsraster); Lawinen-Mustererkennung, Lawinen Notfall: Unfallplatzorganisation, Alarmierung, LVS-Suchtechniken, Sondieren, Ausgraben, Betreuung des Verunfallten, Anwendungstour
Auf weitere wichtige Fragen rund um das Thema Lawinen gehen wir gerne ein.

Kursziel:
In diesem Kurs geht es ums Kennenlernen der Grundlagen der Lawinenkunde. Mit Hilfe des vermittelten Wissens lernen wir, einfachere Entscheidungen selbstständig zu fällen. Komplexere Zusammenhänge lernen wir, besser zu verstehen.  Sie sollen einen Schritt in Richtung mehr Selbständigkeit auf winterlichen Touren unternehmen können und gleichzeitig lernen, das Risiko besser zu managen.

Anforderungen

Allgemeines:
Geeignet für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene. Normale Fitness und Gesundheit. Freude an der Natur und am Schnee und am Lernen von etwas Neuem.  Keine Skitouren- oder Snowboardtourenerfahrung nötig.

Kondition:
Kondition für ca. 2h Aufstieg (z. B. Bergwandern) und 1h Abfahrt mit Skis bzw. Snowboard.

Technik:
Sicheres Skifahren auf blauer, roter und schwarzer Piste. Die Anwendungstour ist technisch leicht.

Preis/Leistung

Preis:
CHF 360.-- pro Person

Gruppengrösse: 
Kleingruppe von 4-6 Personen pro Bergführer. Durchführung ab 4 Personen.

Ihr grosser Vorteil einer Kleingruppe: Bei der LVS Suchübung warten Sie nur halb so lang wie bei einer 10er oder 12er Gruppe!

Oder anders ausgedrückt: Sie kommen doppelt so viel zum Üben.


Im Preis inbegriffen:
Organisation und Leitung des Kurses durch Bergführer mit eidgenössischem Fachausweis


Im Preis nicht inbegriffen:
Reisekosten: Wohnort-Kursort und zurück.
Übernachtung inkl. Halbpension (Frühstück und Nachtessen) im Mehrbettzimmer: ca. CHF 60.-- /Person
Kosten für evtl. Busfahrten
Lunch, Getränke

Treffpunkt

Ort: Bahnhof Sisikon (direkt am Urnersee)
Datum: 27. Januar 2018
Zeit: 09:45
Karte: http://map.search.ch/sisikon/bahnhofstr.8

Leitung

Jonas Lambrigger: Dipl. Berg- und Skiführer IVBV, Dipl. Geograph

Anreise

Individuell

Rückreise

ca. 17 Uhr ab Bahnhof Sisikon (Folgetag) 

Unterkunft

SAC Hütte Lidernen
www.lidernenhuette.ch
Wir übernachten im Mehrbettzimmer mit Duvets. Es gibt fliessendes Wasser, jedoch keine Duschmöglichkeiten.

Besonderes:
Bitte melden sie frühzeitig (mit der Anmeldung), wenn vegetarisches Essen erwünscht ist oder bestimmte Lebensmittelallergien bestehen.

Highlights

Ein Wochenende in der schönen Bergwelt in der Zentralschweiz, draussen in der Natur, verbringen.
Lernen, Entscheide selbständig und verantwortungsbewusst zu fällen.
Komplexere Zusammenhänge besser verstehen. Dies mit dem Ziel, mehr Selbständigkeit auf winterlichen Touren zu erlangen und einen Beitrag zur Erhöhung ihrer Sicherheit zu leisten.

Kursland

Schweiz

Kursregion

Lidernen, Zentralschweiz

Kurstage 

Samstag/Sonntag

Ausrüstung/Material

Hier finden sie eine detaillierte Ausrüstungs-/Materialliste zum Runterladen.

Nachfolgend die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände:
Skis mit Gehbindung (z. B. Fritschi oder Dynafit)
Ski- oder Teleskopstöcke
(Touren)skischuhe
Felle für den Aufstieg,
LVS (Lawinenverschütteten Suchgerät)
Lawinenschaufel
Lawinensonde
Gore Tex Jacke (oder gleichwertig bzgl. Wind- und Wasserschutz)
Gore Tex Hose (oder gleichwertig bzgl. Wind- und Wasserschutz)
1 Paar warme Finger- oder Fausthandschuhe
1 Paar dünne, winddichte Fingerhandschuhe
Mütze
Sonnenbrille
Sonnencreme
Rucksack (ca. 30 bis 35 Liter) mit Hüftgurt
SnowboarderInnen: Anstelle von Skis und Fellen, Snowboard, Schneeschuhe, (Teleskop)Stöcke

Fehlendes Material kann in jeder Filiale der Firma Bächli Bergsport AG gemietet oder gekauft werden.

Kurs Lawinenkurs Lidernen - 2 Tage
Datum 27.01.2018 – 28.01.2018
Wochentag Sa, So
Preis CHF 360.00
Ort Lidernen, Zentralschweiz


Publiziert von Bächli Bergsport AG
Gewerbestrasse 12
8606 Nänikon
Kontakt Jonas Lambrigger
Stauffacherstrasse 29
3014 Bern
Tel. 079 685 50 37
www.jonaslambrigger.ch
Status Für Anmeldungen geöffnet