Gletscher Trekking Grosser Aletschgletscher

Auf diesem technisch leichten Gletschertrekking tauchen wir in das sehr eindrückliche, grösste zusammenhängende Gletschergebiet des Alpenraums ein! Auf dem Konkordiaplatz, dem Ort wo vier verschiedene Gletscher zusammenfliessen und den Grossen Aletschgletscher bilden, werden wir auf einer ca. 900m dicken Eisschicht stehen!
Die Konkordiahütte thront auf einer wunderbaren Aussichtskanzel. Bei guter Sicht können wir eine fantastische Abendstimmung bei untergehender Sonne inmitten eines riesigen Meers aus Eis, Schnee und 4000er bestaunen.
Eine eindrückliche, zweitägige Wanderung auf dem imposanten Grossen Aletschgletscher inmitten von ewigem Eis!

Programm     

Vorgesehener Ablauf

1.Tag

Individuelle Anreise bis nach Kleine Scheidegg. Anschliessend fahren wir mit den Jungfraubahnen bis zum Jungfraujoch auf 3454m ü. M. (höchstgelegener Bahnhof Europas) hoch. 
Vor uns öffnet sich ein atemberaubendes Panorama von mächtigen Gletschern und zahlreichen 4000ern inmitten von ewigem Eis- und Schnee! Das Gebiet vor uns ist das grösste zusammenhängende Gletschergebiet des Alpenraums bzw. von Kontinentaleuropa. Wir beginnen unser Gletschertrekking im oberen Teil des Jungfraufirns. Dieser ist gleichzeitig der Beginn des längsten Gletschers der Alpen (ca. 23km). Unsere heutige Tagesetappe führt südwärts bis zum Konkordiaplatz wo vier verschiedene Gletscher zusammenfliessen. Ab hier südwärts heissen sie vereint Grosser Aletschgletscher.
Am Ende des Konkordiaplatzes steigen wir über eine lange Metallleiter bis zur Konkordiahütte hinauf. Diese liegt im Unesco Weltnaturerbegebiet Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn und ist umgeben von riesigen Gletschern und zahlreichen 4000ern. Von der Hütte aus geniessen wir das eindrückliche Hochgebirgspanorama und bei guter Sicht einen fantastischen Sonnenuntergang in ewigem Eis, Schnee und 4000ern!


Infos zur Wanderung:
„Gehzeit“: Jungfraujoch-Konkordiahütte - ca. 4 Std.

Abstieg: ca. 750 Höhenmeter

Aufstieg: ca. 150 Hm

Die Zeitangaben verstehen sich ohne Pausen.

2. Tag

Den heutigen Tag beginnen wir mit dem Abstieg über einen teilweise mit Drahtseilen gesicherten Weg zum Gletscher. Der Weg führt nun weit hinaus auf den Eisstrom. In der Mitte des Grossen Aletschgletschers wandern wir auf dem mächtigsten Eisstrom der Alpen nach Süden. Das Eis unter uns ist immer noch rund 900 Meter dick und bildet eine wichtige Süsswasserreserve von gesamteuropäischer Bedeutung! Wir folgen den beiden Mittelmoränen bis auf die Höhe des ehemaligen Märjelensees und suchen uns den Weg am Rand des Gletschers. Nach dem Verlassen des Gletschers und einem kurzen Anstieg stärken wir uns in der Gletscherstube beim Märjelensee. Von hier aus führen ein kurzer Tunnel und ein Weg bis zur Fiescheralp (Chiebode) wo wir für die letzten Meter bis nach Fiesch hinunter die Luftseilbahn wählen. Heimreise am späteren Nachmittag ab Fiesch Bahnhof.

 

Infos zur Wanderung:

„Gehzeit“:         Konkordiahütte-Märjelensee-Fiescheralp - ca. 6 Std.

Abstieg:            ca. 750 Hm 

Aufstieg:           ca.100 Hm

Die Zeitangaben verstehen sich ohne Pausen.

Tourenziel/-Inhalt

Auf dieser zweitägigen Wanderung lassen wir uns nicht nur von der grandiosen alpinen Szenerie inspirieren, sondern erleben hautnah den längsten Gletscher der Alpen. Wir lernen dabei, wie Klettergurt und Steigeisen auf einem Gletscher korrekt eingesetzt werden. Der erste Abschnitt unseres Gletschertrekkings führt eher auf Schnee und Firn, der zweite grösstenteils auf Gletschereis.

Anforderungen

Kondition: Fünf- bis sechs Stunden "Gehzeit". Die Ausrüstung trägt jede teilnehmende Person selbst mit.
Technik: Die Tour ist technisch leicht und beinhaltet keine Klettereien. Etwas Erfahrung im Bergwandern ist erforderlich. Vorkenntnisse in der Steigeisengehtechnik braucht es nicht – unterwegs erlernen Sie das Gehen mit Steigeisen für Gletscherwanderungen.

Preis/Leistung

Gruppengrösse:
Kleingruppe von 4-8 Personen. Durchführung ab 4 Personen

Preis:
CHF 370.-- pro Person

Im Preis inbegriffen:

Organisation (inkl. Reservation Unterkunft, inkl. Reservation Sitzplatz in der Jungfraubahn) und Führung der Tour durch Bergführer mit eidgenössischem Fachausweis;

 

Im Preis nicht inbegriffen: 

Übernachtung mit Halbpension (Nachtessen und Frühstück) in der Konkordiahütte (SAC): ca. CHF 65.--; 

Anreise vom Wohnort bis zum Jungfraujoch; Rückreise Fiesch Bahnhof bis Wohnort;

Lunch, Getränke;

Treffpunkt

Ort: Kleine Scheidegg bei den violetten Schildern „Groups“

Datum: 13. Juli 2019
Zeit: 09:25

Jungfraubahnen: Sitzplatzreservation

Der Bergführer reserviert für die ganze Gruppe Sitzplätze ab Kleine Scheidegg (Abfahrt 09:30 Uhr) bis Jungfraujoch (Ankunft 10:05 Uhr). Sie treffen den Bergführer um 09:25 Uhr auf der Kleinen Scheidegg bei den reservierten Plätzen --> violetter Beschilderung "GROUPS" folgen.

Wer mit einem früheren Zug aufs Jungfraujoch reist, meldet dies bitte bis spätestens zwei Tage vor Beginn der Tour. Der Bergführer erwartet Sie dann um 10:05 Uhr auf dem Jungfraujoch bei der Kaffeebar gleich in der Eingangshalle. Fahrplanwechsel vorbehalten.

Kartenlink Treffpunkt

Leitung 

Jonas Lambrigger: Dipl. Berg- und Skiführer IVBV; Dipl. Geograph

Anreise

Individuell

Ab Kleiner Scheidegg zusammen in der Gruppe;
Autofahrer parkieren von Vorteil in Spiez im P+R (ca. CHF 20.00/pro Tag);

Rückreise  

ca. 15 bis 16 Uhr ab Fiesch Bahnhof (Folgetag)

Unterkunft 

Übernachtung: SAC-Hütte Konkordia (2850m ü. M.)

Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Duvets. Die Konkordia Hütte ist kein Berghotel – es gibt moderne WC-Anlagen, aber keine Duschen.

Besonderes: Bitte melden Sie frühzeitig (mit der Anmeldung), wenn Sie vegetarisches Essen wünschen oder auf bestimmte Lebensmittel allergisch reagieren.

Die Unterkunft wird durch den Bergführer reserviert.

Highlights

Gletschertrekking auf dem mächtigsten und längsten Eisstrom von ganz Kontinentaleuropa!
Eine grandiose, spektakuläre alpine Szenerie aus ewigem Eis und Schnee hautnah erleben!

Tourenland

Schweiz

Tourenregion

Jungfraugebiet, Berner Alpen

Tourentage

Samstag/Sonntag 

Ausrüstung/Material 

Hier finden Sie eine detaillierte Ausrüstungs-/Materialliste zum Runterladen.

Nachfolgend die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände:
Gore Tex Jacke (oder gleichwertig bzgl. Wind- und Wasserschutz)
Gore Tex Hose (oder gleichwertig bzgl. Wind- und Wasserschutz)
Hochtouren- oder Trekkinghose
Soft Shell oder Fleecejacke
1 Paar dünne, winddichte Fingerhandschuhe
1 Paar warme Finger- oder Fausthandschuhe
Rucksack (30-40 Liter) mit Hüftgurt
Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe (über den Knöchel hinausreichend)
Steigeisen mit Antistoll (passend auf die verwendeten Schuhe)
Verstellbare Trekkingstöcke
Klettergurt mit 2 HMS Karabinern (Sicherheitsverschluss)
Sonnenbrille
Sonnenhut
Sonnencreme
Trinkflasche, ev. Thermosflasche (max. 1L): beides zusammen max. 1.5 L
LED Stirnlampe mit neuen Batterien

Fehlendes Material kann in jeder Filiale der Firma Bächli Bergsport AG gemietet oder gekauft werden.

Tour Gletscher Trekking Grosser Aletschgletscher
Datum 13.07.2019 – 14.07.2019
Wochentag Sa, So
Preis CHF 370.00
Ort Jungfraugebiet


Publiziert von Bächli Bergsport AG
Gewerbestrasse 12
8606 Nänikon
Kontakt Jonas Lambrigger
Stauffacherstrasse 29
3014 Bern
Tel. 079 685 50 37
www.jonaslambrigger.ch
Status Für Anmeldungen geöffnet