Umgang mit Konflikten (VHT)

Ziel dieser Fortbildung ist die Vermittlung der Förderung des gemeinsamen Beratens und die Fähigkeit, Konflikte konstruktiv zu bearbeiten. Es wird gezeigt, wie die videounterstützte Arbeit
mit Jugendlichen, Eltern oder konfliktreichen Paaren hilft, Meinungen zu formulieren und einen Konsens zu erlangen.

Für ein sicheres Auftreten in emotional aufgeladenen Situationen werden an diesem Tag wirksame Methoden eingeübt. Weiterhin werden eigene Erfahrungen, Themen und erlebte Konflikte reflektiert und bearbeitet.


LERNZIELE

  • Die Teilnehmer*innen erwerben einen konstruktiven Blick auf und Umgang mit Konflikten
  • Die Teilnehmer*innen sind sicher in konflikthaften Beratungssituationen

Im Rahmen der VHT-Ausbildung kann dieser Tag als TPS (Theorie-Praxis-Seminare) anerkannt werden. Alle TPS sind einzeln buchbar und frei kombinierbar. Aufbau und Kosten der gesamten VHT-Ausbildungsgänge siehe Weiterbildungsgänge VHT

 

REFERENTIN
Deborah Ehl-Recknagel Diplom-Pädagogin, VHT-Trainerin, VHT-Ausbilderin und Supervisorin (SPIN), Systemische Beraterin

Kurs Umgang mit Konflikten (VHT)
Dauer 1 Tag(e) - 1 Lektion
Datum 19.06.2020 – 19.06.2020
Zeit 09:00 – 17:00
Ort Albert-Schweitzer-Kinderdorf Frankfurt
Deutschherrnufer 32
60594 Frankfurt
Preis € 170,00
Freie Plätze 14