Umgang mit Lügen im pädagogischen Alltag

Lügen lösen oft Betroffenheit und Kränkungen aus und können den gemeinsamen Alltag erschweren. Im Spannungsfeld von Moralentwicklung, sozialer Intelligenz und Mentalisierungsprozessen geht es nicht nur um kleine oder größere Vorteile, auch Grundkonflikte wie Autonomie und Abhängigkeit bilden sich hier ab.
Das von Ihnen erworbene Wissen und Können wirkt entlastend und erhellend auf die Beziehungen und Situationen.

LERNZIELE

  • Die Teilnehmer*innen sind befähigt, das erlernte Handwerkszeug im Umgang mit Lügen einzusetzen
  • Die Teilnehmer*innen verfügen über ein tieferes Verständnis für die in der Lüge verborgenen Wahrheiten und wertvolles Hintergrundwissen zum Thema

 

REFERENTIN
Judith Maschke Diplom-Sozialarbeiterin, Spiel- und Theaterpädagogin, Supervisorin und Coach (DGSv), Psychodrama-Kindertherapeutin (DFP)

 

Judith Maschke

Kurs Umgang mit Lügen im pädagogischen Alltag
Dauer 2 Tag(e) - 2 Lektionen
Datum 28.09.2020 – 29.09.2020
Zeit 09:00 – 17:00
Ort Dietrich-Brüggemann-Zentrum
Schillerstraße 26
63456 Hanau
Preis € 330,00
Freie Plätze 15